Sie sind hier: Home > Themen >

Berchtesgaden

$self.property('title')

Berchtesgaden

Mit Kleinkind zurück in den Job

Mit Kleinkind zurück in den Job

Eine Mutter, die nach einem Jahr Elternzeit wieder in den Job einsteigt - in Teilen Deutschlands ist das Normalität, in anderen die große Ausnahme. Oft liegt das nicht nur am Kita-Angebot, sondern auch an der Ideologie. Das zeigt das Beispiel einer Mutter ... mehr
Wandern im Herbst: Fünf Hüttentipps in den Bayrischen Alpen

Wandern im Herbst: Fünf Hüttentipps in den Bayrischen Alpen

Wenn auf den hohen Gipfeln schon der erste Schnee liegt, dann beginnt die Hochsaison für Wanderer. In Höhenlagen knapp unter 2000 Meter ist die Sonne im Herbst noch relativ stark. Wir nennen fünf Alpenhütten, auf denen die Wandersaison bis in den November hinein dauert ... mehr
Bergsteigerdörfer: Diese Orte sind noch echt ursprünglich

Bergsteigerdörfer: Diese Orte sind noch echt ursprünglich

"Bergsteigerdorf" ist die Marke der Alpenvereine für besonders ursprüngliche Orte. Bislang war der Titel Orten in Österreich vorbehalten, doch seit 2015 trägt ihn auch ein deutsches Dorf. Sehen Sie einige der Bergsteigerdörfer und deren Umgebung auch in unserer ... mehr
Berchtesgadener Alpen: Bergsteiger stürzt in den Tod

Berchtesgadener Alpen: Bergsteiger stürzt in den Tod

Traurige Gewissheit: Ein vermisster Bergsteiger ist jetzt tot in den Berchtesgadener Alpen gefunden worden. Der 57-Jährige aus München sei in steilem Gelände vermutlich ausgerutscht und rund 100 Meter tief gefallen, teilte die Polizei mit. Polizisten einer ... mehr
Extremkletterer Thomas Huber bei Berchtesgaden abgestürzt:

Extremkletterer Thomas Huber bei Berchtesgaden abgestürzt: "Hatte 1000 Schutzengel"

Der Extrem- Bergsteiger Thomas Huber ist beim Klettern in den Alpen bei Berchtesgaden abgestürzt und hat sich schwer verletzt. Offenbar hatte er aber Glück im Unglück. Der Unfall passierte bereits am Dienstag. Medienberichten zufolge war der 49-Jährige für Filmaufnahmen ... mehr

"Dokumentation Obersalzberg": Sven Keller ist neuer Leiter

Der Historiker Sven Keller übernimmt die wissenschaftliche Leitung der Dokumentation Obersalzberg in Berchtesgaden. Er folgt zum 1. Juni Axel Drecoll nach, der neuer Direktor der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten wird, wie das Institut für Zeitgeschichte ... mehr

NS-Dokumentation Obersalzberg zeigt neues Konzept

Die NS-Dokumentation Obersalzberg in Berchtesgaden stellt heute erstmals das Konzept für ihre neue Ausstellung vor. Unter dem Titel "Idyll und Verbrechen" soll die Schau in erweiterten Räumen von 2020 an noch mehr als bisher die Geschichte des Nationalsozialismus ... mehr

Umstrittenes "Haus der Berge" in Berchtesgaden hat eröffnet

Der trubelige Hochsommer mit den internationalen Reisegruppen im Schlepptau ist in weiter Ferne. Wenige Berchtesgadener sitzen im Biergarten direkt am Ufer des Königssees, der in allen Grüntönen schillert. Nur ein paar Kilometer entfernt gibt es seit kurzem einen ... mehr

Berchtesgadener Land: Wandern von Königssee bis Funtensee

Was zieht einen an den kältesten Ort Deutschlands? Na klar, die willkommene Abkühlung im Sommer und die Schönheit der Berchtesgadener Alpen. Hier liegt der für seine Kälterekorde berühmte Funtensee. Um diesen und vier andere Seen, den bekannten Königssee, den Obersee ... mehr

Gräber-Lotterie in Berchtesgaden: schon 100 Interessenten

In der oberbayerischen Gemeinde Berchtesgaden werden Gräber in einer Art Lotterie verlost. Seit Ende April können sich Einheimische für rund 200 Gräber auf dem Alten Friedhof im Ortszentrum bewerben - nicht einmal einen Monat nach Start der Antragsfrist im April meldete ... mehr

Berchtesgaden: Bergwacht rettet Frau nach 100-Meter-Sturz

Nach einem 100-Meter-Sturz in die Tiefe ist eine 29-Jährige am Kehlstein bei Berchtesgaden von der Bergwacht gerettet worden. Auf Skiern, zu Fuß und mit einem Helikopter hatten die Retter nach der Frau aus Rheinland-Pfalz gesucht. Die 29-Jährige erlitt unter anderem ... mehr

Deutsche Nationalparks – Volle Pracht zum Frühlingsbeginn

Die Wildnis wartet vor der Haustür: Um uralte Wälder, unberührte Flussauen und wilde Tiere zu erkunden, muss man nicht bis ans Ende der Welt reisen. In Deutschlands Nationalparks laden Ranger und Waldführer ein, geschützte Naturräume zu erkunden. Wir stellen sieben ... mehr

Berchtesgaden ist ein Klettersteig-Dorado

Klettersteige - in den Fels gesprengt, mit Holzbalken und Felsstufen ausgebaut oder mit Drahtseilen gesichert: Schon lange vor dem Boom und dem Bau der neuen Sportklettersteige am Untersberg und dem Grünstein wurden die Schlüsselstellen beliebter Gipfeltouren ... mehr

Drei Menschen sterben bei Bergunfällen im Berchtesgadener Land

Berchtesgaden (dpa) - Bei Bergunfällen im Berchtesgadener Land sind innerhalb von drei Tagen drei Menschen ums Leben gekommen. Heute stürzte ein 58 Jahre alter Bergsteiger am Watzmann schätzungsweise 120 Meter in die Tiefe. Gestern ... mehr

Tödlicher Lawinenunfall in Berchtesgaden

Am Kehlstein in Berchtesgaden ist am Sonntag eine 50-jährige Skitourengeherin tödlich verunglückt. Die Frau ist von einer Lawine mitgerissen worden. Wie die Polizei mitteilte, war die 50-jährige Berchtesgadenerin vom Ofnerboden aus in Richtung Kehlstein unterwegs ... mehr

Wanderer in Berchtesgadener Alpen stürzt in den Tod

In den Berchtesgadener Alpen ist ein 53-Jähriger vor den Augen seines Sohnes in den Tod gestürzt. Sie waren zu einer mehrtägigen Schneeschuhtour im Steinernen Meer aufgebrochen. Ein 53-Jähriger ist nach Polizeiangaben in den Berchtesgadener Alpen vor den Augen seines ... mehr

Abgestürzter Bergsteiger erst nach zwei Wochen gefunden

Berchtesgaden (dpa) - Zwei Wochen nach seinem unbemerkten Absturz haben Rettungskräfte am Watzmann die Leiche eines Bergsteigers gefunden. Der leblose Körper des 70-Jährigen lag Polizeiangaben zufolge seit Mitte August in einer Schutt-Wasserrinne an der Ostwand ... mehr

NS-Dokumentation am Obersalzberg füllt Wochenendprogramm

Ein Kinder-Gasschutzbett, Fotoalben, ein Kopfkissen mit Hakenkreuz und ein Adolf-Hitler-Haus-Schriftzug: Mit mehr als 350 Exponaten will das Institut für Zeitgeschichte künftig am Obersalzberg über die Machenschaften der Nationalsozialisten aufklären. Die Neukonzeption ... mehr

Schneelawine löst sich in Berchtesgadener Alpen

Berchtesgaden (dpa) - In den Berchtesgadener Alpen hat sich am Abend eine Schneelawine gelöst. Weil es möglicherweise Verletzte gibt, sind Hubschrauber, Bergwacht und Polizeibergführer im Einsatz. Die Polizei spricht von umfassenden Suchmaßnahmen im Bereich ... mehr

Schneelawine löst sich - Mehrere Verletzte

Berchtesgaden (dpa) - Mehrere Mitglieder einer Wandergruppe sind in den Berchtesgadener Alpen beim Abgang einer Schneelawine verletzt worden. «Vier Personen der Gruppe sind betroffen», sagte ein Polizeisprecher am Abend. Die Unglücksstelle liege schwer zugänglich hinter ... mehr

24-Jähriger bei Schneelawinenunfall tödlich verunglückt

Berchtesgaden (dpa) - Ein 24 Jahre alter Niederländer ist bei dem Schneelawinenunglück in den Berchtesgadener Alpen tödlich verunglückt. Er war mit seiner Familie unterwegs und wurde am Nachmittag von einem Schneerutsch in einer Rinne mitgerissen, wie die Polizei ... mehr

Lawinenunglück in Berchtesgadener Alpen: Niederländer stirbt

Ein Lawinenunglück hat einen 24-jährigen Niederländer das Leben gekostet. Bei einer Wanderung mit seiner Familie in den Berchtesgadener Alpen wurde der Mann von einem Schneebrett weggerissen und stürzte 60 bis 80 Meter in die Tiefe. Er habe nach Angaben ... mehr

Der Klang der Berge: Mit dem Alphornbauer um den Königssee

Bischofswiesen (dpa/tmn) - Alois Biermaier war Schreiner im oberbayerischen Bischofswiesen, bis heute ist er leidenschaftlicher Musiker. Und er war einer der ersten, der in Deutschland Alphörner baute. Mehr als 700 Instrumente dürften es inzwischen ... mehr

Höhlenforscher Westhauser aus Riesending-Höhle gerettet

Glückliches Ende einer beispiellosen Rettungsaktion: Elf Tage nach seinem Unfall in der Riesending-Schachthöhle bei Berchtesgaden sieht Johann Westhauser wieder Tageslicht. "Der Verunglückte ist an die Oberfläche gebracht worden und wird notfallmedizinisch versorgt ... mehr

Die beliebtesten Reiseziele 2014

Wegweiser für die Urlaubsplanung: Tripadvisor präsentiert die Travellers‘ Choice Awards für Reiseziele 2014. Im sechsten Jahr in Folge ehrt die Auszeichnung Top-Reiseziele auf der ganzen Welt, basierend auf Millionen von Bewertungen und Meinungen von Reisenden ... mehr

Bayerische Alpen: Seilbahntouren auf den Berg

Bergsteigen ist anstrengend, doch es geht auch ohne stundenlanges, schweißtreibendes Bergauf. Zumindest dort, wo Seil- und Sesselbahnen die Bergfreunde bequem in die Gipfelregion bringen. Wir stellen fünf besonders lohnende Touren mit der Seilbahn ... mehr

Mehr zum Thema Berchtesgaden im Web suchen

Wandern extrem - Die "24 Stunden von Bayern"

Eine Strecke von 70 Kilometern in 24 Stunden zu Fuß zurücklegen - extremer kann Wandern kaum sein. Im oberbayerischen Inzell haben sich 444 ausgeloste Teilnehmer den Strapazen eines solchen Gewaltmarsches gestellt. Die "24 Stunden von Bayern" haben sich in der nunmehr ... mehr

Nationalpark Berchtesgaden

Der Nationalpark Berchtesgaden ist ein unberührter Naturfleck und der einzige deutsche Nationalpark in den Alpen. Wer hier wandern geht, wird viele Naturschätze entdecken. Den weltberühmten Königssee zum Beispiel. Oder den Watzmann, das Wahrzeichen des Berchtesgadener ... mehr

Wandern zu geretteten Landschaften

Beim Wandern erleben Outdoor-Begeisterte die Natur sehr bewusst. Es geht nicht nur um die körperliche Bewegung, sondern um das ‚Draußen sein’ – Wiesen und Wälder statt Asphalt, rauschende Flüsse statt vorbeirauschendem Verkehr, Felsformationen statt Betonbebauungen ... mehr

Vom Wattenmeer bis zu den Alpen

Kennen Sie die deutschen Nationalparks? Viele wissen es nicht, aber über eine Million Hektar sind hierzulande als solche ausgewiesen. Und alle haben einen ganz eigenen Zauber. Schauen Sie sich die Parks auch in unserer Foto-Show an. "In nahezu allen klimatischen ... mehr

Bergwacht rettet Frau nach 100-Meter-Sturz

Berchtesgaden (dpa) - Nach einem 100-Meter-Sturz in die Tiefe ist eine 29-Jährige am Kehlstein bei Berchtesgaden von der Bergwacht gerettet worden. Auf Skiern, zu Fuß und mit einem Helikopter hatten die Retter nach der Frau aus Rheinland-Pfalz gesucht ... mehr

Skeleton-Erfolgscoach Jens Müller beendet Trainer-Karriere

Jens Müller beendet mit 52 Jahren seine Trainerlaufbahn. Der ehemalige Rennrodler wird sein Amt als Skeleton-Chefcoach im Bob- und Schlittenverband für Deutschland niederlegen. Das teilte der BSD am Montag mit. "Nach fast 40 Jahren im Leistungssport und davon guten ... mehr

Berg Hochstaufen in Bayern: Vermisster Bergsteiger tot aufgefunden

Ein vermisster Bergsteiger aus dem Berchtesgardener Land ist tot aufgefunden worden. Nach Angaben des Roten Kreuzes sei er 60 bis 100 Meter tief gestürzt.  Ein 41-jähriger Bergsteiger ist bei einem Sturz am Berg Hochstaufen in Bayern tödlich verletzt worden ... mehr

Projekt soll Insektenvielfalt in den Alpen erforschen

Wissenschaftler wollen herausfinden, wie es um die Insektenvielfalt in den Alpen bestellt ist. Bayerns Umweltminister Marcel Huber (CSU) und der stellvertretende Tiroler Landeshauptmann, Josef Geisler, starteten dafür am Montag im Nationalpark Berchtesgaden ... mehr

Bundeswehr mit 350 Soldaten im Schnee-Einsatz

Im Kampf gegen die Schneemassen im Süden Bayerns ist die Bundeswehr nach eigenen Angaben mit 350 Soldaten im Einsatz. Sie befreien Dächer von den schweren Schneemassen, versorgen Bewohner in schwer zugänglichen Orten und transportieren Helfer mit gepanzerten ... mehr

Südbayern im Ausnahmezustand: Neues Schneechaos droht

Die Schneemassen im südlichen Bayern werden immer mehr zur tödlichen Gefahr. Am Freitag kam der Fahrer eines Schneepflugs in Lenggries ums Leben, als sein Fahrzeug umkippte und in einen Fluss stürzte. Auch in Garmisch-Partenkirchen gilt jetzt der Katastrophenfall ... mehr

Kampf gegen den Schnee geht weiter: Entspannung in Sicht

Nach dem Schneechaos der vergangenen Tage zeichnet sich am bayerischen Alpenrand eine weitere Entspannung ab: Für die kommenden Tage erwarten die Meteorologen deutlich besseres Wetter. Am Dienstag waren allerdings abermals Tausende Helfer damit beschäftigt, Schnee ... mehr

Seehofer besucht Helfer im Schnee-Chaos

Schnee- und Regenfälle haben auch zu Beginn der neuen Woche die Einsatzkräfte in Bayern gefordert. Die Bundespolizei stellte 230 Beamte zur Unterstützung der Helfer in den tief verschneiten Gebieten bereit. "Das ist ein Signal, dass man in einer solchen Situation ... mehr

Schnee in Südbayern: Helfer schaufeln, Lage entspannt sich

Die Schneelage in Südbayern entspannt sich weiter. In einigen Gebieten kehrte am Mittwoch fast Normalzustand ein. In anderen Bereichen hingegen waren Tausende Helfer weiter im Einsatz, sie schaufelten unter anderem Dächer frei. An Hunderten ... mehr

Kostenexplosion: NS-Doku-Zentrum doppelt so teuer

Der Umbau des NS-Dokumentationszentrums auf dem Obersalzberg entwickelt sich zum Finanzdebakel: Nach der neuesten Schätzung des Bauministeriums wird das Projekt in den Berchtesgadener Alpen nun 30 Millionen Euro kosten. Das geht aus einem Schreiben des Ministeriums ... mehr

Konferenz zur Zukunft des Bergtourismus

Nachhaltigkeit als zentrale Herausforderung für den Bergtourismus hat eine internationale Konferenz in Berchtesgaden bestimmt. "Der Tourismus wird auf Dauer nur eine Zukunft haben, wenn die ortsansässige Bevölkerung davon profitiert und das akzeptiert ... mehr

Von den Alpen bis zum Himalaya: Zukunft des Bergtourismus

Die Folgen des Klimawandels für den Bergtourismus, aber auch die wachsende Kundschaft der Senioren und mögliche Kooperationen von Bergregionen rund um den Erdball - das sind Themen der vierten sogenannten Euro-Asian-Mountain-Tourism-Conference in Berchtesgaden ... mehr

Georg Hackl kritisiert Entwicklung der Olympischen Spiele

Der dreimalige Rodel-Olympiasieger Georg Hackl hat die Entwicklung der Olympischen Spiele kritisiert. Der 52-Jährige wünscht sich, dass sich das IOC wieder auf die Werte besinnt, die den olympischen Gedanken ausmachen. "Ich sehe die Entwicklung sehr problematisch ... mehr

Frau meldet Mord an Ehemann bei zugeparkter Garage

Eine betrunkene Autofahrerin konnte ihren Wagen nicht parken, weil ihre Garage widerrechtlich zugeparkt war. Sie rief kurzentschlossen die Polizei – und erzählte den Beamten eine haarsträubende Geschichte. Eine betrunkene Frau hat am frühen Donnerstagmorgen ... mehr

Notfallversorgung durch Schnee nicht beeinträchtigt

Der starke Schneefall in Bayern hat nach Angaben des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) keine Auswirkungen auf die Versorgung von Patienten. "Die Fahrwege für Krankentransport- und Rettungswagen verlängern sich", sagte Sprecher Sohrab Taheri-Sohi am Donnerstag ... mehr

Lawine in Österreich: Skifahrer befreien verschüttete Schüler aus dem Schnee

Während deutsche Schüler von einer Lawine erfasst werden, sitzen hunderte Menschen durch das Schneechaos von der Außenwelt abgeschnitten fest – der Winter zeigt seine gefährliche Seite. Die Bedrohung durch das Winterwetter in den Alpen wird immer größer. Sechs deutsche ... mehr

Schneechaos in Bayern: Neuer Katastrophenalarm

Die Lage in den bayerischen Schneegebieten spitzt sich zu. In drei Landkreisen gilt inzwischen der Katastrophenfall. In Aying bei München brach am Donnerstag ein Baum unter der schweren Schneelast zusammen und erschlug einen neunjährigen Jungen. Erst nach 40 Minuten ... mehr

Weiße Massen erdrücken Berchtesgaden: Schnee auf Dächern

Nach der Ausrufung des Katastrophenfalls für Teile des Landkreises Berchtesgadener Land hat sich die Lage dort teils weiter verschärft. Denn es schneit weiter - am meisten Sorgen bereiten den Behörden die Schneelasten auf den Dächern. Am Donnerstagnachmittag begannen ... mehr

Einsatzkräfte schaufeln Dächer von Schneelast frei

Bereits seit Tagen sind Einsatzkräfte vom Technischen Hilfswerk und Feuerwehren sowie Bundeswehrsoldaten im südlichen Oberbayern im Einsatz und befreien Hausdächer von schweren Schneelasten. Vor allem in den Landkreisen Miesbach und Berchtesgadener ... mehr

Weitere Ortsteile im Berchtesgadener Land nicht erreichbar

Nach den starken Schneefällen sitzen im Berchtesgadener Land weitere Menschen fest und sind auf eine Notversorgung angewiesen. Vorderbrand, ein Ortsteil von Berchtesgaden, und Ettenberg, das zur Gemeinde Marktschellenberg gehört, seien nicht mehr erreichbar, teilte ... mehr

Soldaten im Schnee-Einsatz

Nach den starken Schneefällen ist die Bundeswehr mit rund 30 Soldaten in Südbayern im Einsatz. Weitere Kräfte der Gebirgsjäger, der Luftwaffe, der Streitkräfte und des Sanitätsdienstes seien in erhöhter Bereitschaft, teilte ein Sprecher des Landeskommandos Bayern ... mehr

Bayern: Touristin stürzt hunderte Meter am Königssee ab – und überlebt

Das Verschwinden einer Touristin aus China hat einen Großeinsatz am Königssee ausgelöst. Hunderte Meter tief in einem Graben finden die Retter schließlich die Frau – schwer verletzt. Eine Touristin ist am Königssee im Bereich der Echowand mehrere Hundert Meter in einen ... mehr

350 Menschen sitzen bei Berchtesgaden fest

Nach starkem Schneefall sitzen bei Berchtesgaden rund 350 Menschen fest und müssen per Lastwagen mit Lebensmitteln versorgt werden. Die einzige Straße zum Ortsteil Buchenhöhe in der Nähe des Obersalzbergs sei bis auf weiteres gesperrt, sagte ein Sprecher ... mehr

450 Dächer im Raum Berchtesgaden von Schneelast bedroht

Im Raum Berchtesgaden kämpfen die Helfer weiter gegen die Schneemassen. Die Straßen waren am Freitag großenteils freigeräumt - die Sorge galt danach den Dächern. Mehr als 450 Gebäude seien bedroht, bisher seien knapp 100 bereits von der Last befreit, berichteten ... mehr

Bundeswehr holt Mitarbeiter aus Schnee-Chaos

Wegen des starken Schneefalls übernimmt die Bundeswehr Versorgungsfahrten in einen abgeschnittenen Ortsteil der Gemeinde Berchtesgaden. In Buchenhöhe gibt es ein Asthma-Zentrum für Jugendliche. Da die Mitarbeiter der Reha-Einrichtung wegen des starken Schneefalls nicht ... mehr
 


shopping-portal