Sie sind hier: Home > Themen >

Erneuerbare Energien

Thema

Erneuerbare Energien

Essen: Steag streicht rund 1.000 Arbeitsplätze wegen Kohleausstieg

Essen: Steag streicht rund 1.000 Arbeitsplätze wegen Kohleausstieg

Besonders stark vom Kohleausstieg betroffen: Der Essener Stromkonzern Steag streicht ein Drittel seiner Stellen in Deutschland. Bis Anfang 2022 will der Konzern Klarheit über den Vorgang schaffen. Der Essener Kraftwerksbetreiber Steag will voraussichtlich ... mehr
Kraftwerksbetreiber Steag streicht 1.000 Stellen

Kraftwerksbetreiber Steag streicht 1.000 Stellen

Weil Deutschland die Kohlevertstromung beenden will, muss das Energieunternehmen Steag sparen: Fast ein Drittel der Arbeitsplätze soll gestrichen werden. Betroffen sind Kraftwerke in Saarland und Ruhrgebiet. Der Essener Kraftwerksbetreiber Steag will voraussichtlich ... mehr
Siemens-Chef Joe Kaeser hat einfach nichts gelernt

Siemens-Chef Joe Kaeser hat einfach nichts gelernt

Siemens spaltet seine Energiesparte in einen neuen Konzern ab. Doch sauber ist der nicht. Der scheidende Siemens-Chef hätte es besser wissen können.  Fünf Monate liegt das Siemens-Fiasko um das australische Adani-Kohleminenprojekt zurück. Heute hat der scheidende ... mehr
Ökostrom: Energieagentur fordert Abschaffung der EEG-Umlage

Ökostrom: Energieagentur fordert Abschaffung der EEG-Umlage

Die EEG-Umlage soll die Energiewende vorantreiben. Doch mittlerweile habe sie einen gegenteiligen Effekt, meinen Experten. Sie schlagen eine Senkung auf null vor. Verbraucher könnten sich über Ersparnisse freuen.   Um die Energiewende voranzubringen und weniger ... mehr
Deutschland: Bundestag beschließt endgültigen Kohleausstieg bis 2038

Deutschland: Bundestag beschließt endgültigen Kohleausstieg bis 2038

Der Bundestag hat den geplanten Kohleausstieg bis zum Jahr 2038 mit einer großen Mehrheit gebilligt, später stimmte auch der Bundesrat zu. Aus der Opposition gibt es heftige Kritik – aus verschiedenen Gründen.  Der Bundestag und der Bundesrat stimmten am Freitag ... mehr

Was ist dran am Kohleausstieg? Hilfen, Klimaziele, Stromversorgung

Heute werden die zentralen Gesetze für den Kohleausstieg verabschiedet. Doch worum geht es genau? Und woher soll der Strom danach kommen? Heute beschließen Bundestag und Bundesrat das Aus für die Kohle in Deutschland bis spätestens zum Jahr 2038. Kohleländer bekommen ... mehr

Erneuerbare Energie: Zwei Drittel aller Neubauten heizen nachhaltig

Wärme wird immer nachhaltiger – zumindest bei neu errichteten Häusern. Inzwischen heizen zwei Drittel aller Neubauten mit erneuerbaren Energien. Der überwiegende Teil der neu gebauten Wohngebäude in Deutschland wird mit erneuerbaren Energien beheizt. Von den Neubauten ... mehr

Biogas – Wie klimafreundlich ist diese Erneuerbare Energie?

Neben Wind- und Wasserkraft gehört auch Biogas zu den erneuerbaren Energien. Allerdings haben Biogasanlagen einige Nachteile für das Klima. Tausende Biogasanlagen produzieren in Deutschland Energie in Form von Bio-Methan, Strom oder Abwärme. Weil dazu nachwachsendes ... mehr

Wasserstoff und Co.: Wie Anleger von Trends profitieren können

Erneuerbare Energien, Wasserstoff, Pharma: Experten werben oft für Investments in zukunftsträchtige Wirtschaftsbereiche. Doch wie lukrativ sind solche Trends für Anleger wirklich? Wasserstoff gilt als Energieträger der Zukunft. Geht es nach der Bundesregierung ... mehr

Erneuerbare Energien: Windkraft erstmals wichtigster Energieträger Deutschlands

Die Energiewende geht voran. Im ersten Quartal 2020 konnte sich erstmals die Windkraft als wichtigster Energieträger bei der Stromeinspeisung behaupten. Gleichzeitig sank der Anteil konventioneller Energien. Bei der Stromerzeugung hat die Windkraft im ersten Quartal ... mehr

Strompreis: So könnten Haushalte hohe Stromkosten sparen

In der Corona-Krise müssen viele Menschen ihren Geldbeutel umkrempeln. Eine Senkung der Stromkosten könnte Haushalte stark entlasten. Das zeigt eine Rechnung des Institut der deutschen Wirtschaft. Eine Senkung der Ökostrom-Umlage um einen ... mehr

Corona-Krise: So wollen SPD-Politiker die Wirtschaft wieder flott machen

Wie kommt die Wirtschaft aus dem Corona-Loch? Die drei SPD-Fraktionsvizes Sören Bartol, Matthias Miersch und Achim Post erklären im Gastbeitrag für t-online.de, was sie für unbedingt notwendig halten. Corona hat Deutschland noch immer fest im Griff, doch täglich mehren ... mehr

Wegen Corona sinken Energie- und CO2-Verbrauch – hält Trend an?

Wegen der Corona-Krise arbeiten viele Firmen auf Sparflamme. Das zeigt sich auch beim Energiebedarf: Die Preise für Öl fallen – und auch das Klima profitiert davon. Offen ist, ob das auch so bleibt. Produktion und Verkehr sind in der Corona-Krise vielerorts ... mehr

Wirtschaft in der Corona-Krise: Wie ein Konjunkturprogramm dem Klima hilft

Die Wirtschaft braucht Hilfen, um die Folgen der Corona-Krise zu bewältigen. Gleichzeitig wollen sich Unternehmen für die Klimakrise wappnen. Drei Beispiele für Wettbewerbsfähigkeit und Klimaschutz. Die Corona-Pandemie zwingt die Menschen in Deutschland zu umfassenden ... mehr

Ökostrom-Rekord: Erneuerbare Energien liefern 52 Prozent des Verbrauchs

Viel Wind im Februar und anschließend Sonne satt. Für den Ökostrom kann es kaum bessere Bedingungen geben. Das schlägt sich auch in der Statistik nieder. Erneuerbare Energien haben in den ersten drei Monaten dieses Jahres erstmals mehr als die Hälfte des Stromverbrauchs ... mehr

RWE baut seinen Gewinn dank Energiehandel aus – Dividende steigt

Der Energiekonzern RWE konnte seinen Gewinn 2019 steigern. Das Unternehmen profitierte im abgelaufenen Geschäftsjahr vor allem vom Energiehandel und dem Gasgeschäft. Das Energieunternehmen RWE hat sein Ergebnis im Jahr 2019 gesteigert. Der bereinigte Gewinn verbesserte ... mehr

Studie: Deutsche Konzerne Spitzenreiter bei CO2-Einsparungen

Deutsche Unternehmen leisten den Löwenanteil der Investitionen gegen CO2-Emissionen in Europa. Insgesamt reichen die Bemühungen innerhalb der EU für Klimaneutralität noch nicht aus, ergibt eine Studie. Deutsche Konzerne investieren mehr Geld in die Verringerung ihrer ... mehr

Tempolimit: Grünen-Politiker will Ausnahmen für Elektroautos

Der Grünen-Politiker Dieter Janecek fordert, bei einem möglichen Tempolimit auf deutschen Autobahnen Ausnahmen für Elektoautos zu gewähren. Vom Rest seiner Partei kommt Kritik. Einführung eines generellen Tempolimits auf Autobahnen, aber Ausnahmen für Elektroautos ... mehr

Mehr Eingriffe wegen Stromnetzüberlastung

Der Netzbetreiber Mitnetz musste 2019 vielfach ins Stromnetz eingreifen. Grund war ein Überangebot an erneuerbarer Energie. Es drohte eine Überlastung der Stromnetze.   Der ostdeutsche Stromnetzbetreiber Mitnetz hat im vorigen Jahr so oft wie seit 2015 nicht ... mehr

Innogy, Eon und Co.: Strompreise steigen im Frühjahr erneut

Schon zum neuen Jahr waren die Preise gestiegen – bald soll Strom für Millionen Haushalte in Deutschland aber noch mehr kosten. Die großen Energieversorger nennen dafür mehrere Gründe. Für die Monate Februar bis April haben nach Zahlen des Vergleichs ... mehr

Wuppertal: Einwohner können Klimaschutzkonzept mitgestalten

Wegen der Klimakrise möchte Wuppertal ein neues Konzept erstellen, wie die Stadt in Zukunft klimagerecht gestaltet werden kann. Bürger können sich bei einer Online-Umfrage an diesem Prozess beteiligen. Um den Auswirkungen der Klimakrise entgegenzuwirken, arbeitet ... mehr

Wichtig, aber lästig? - Kampf gegen Windräder: Anwohner leiden unter Windparks

Holtgast (dpa) - Zu Hause schlafen, daran war irgendwann nicht mehr zu denken. Hermann Oldewurtel und Insa Bock übernachten jahrelang auf einem Campingplatz oder in Ferienwohnungen, dann kaufen sie ein neues Haus und flüchten vor dem Windpark hinter ihrem ... mehr

Energiewende: Was das Klimapaket für Ölheizungen bedeutet

Berlin (dpa/tmn) - Etwa 5,5 Millionen Ölheizungen versorgen rund 20 Millionen Menschen in Deutschland mit Wärme. Die meisten Anlagen sind in ländlichen Regionen im Betrieb - und die allermeisten davon nun von Neuregelungen durch das Klimapaket des Bundes betroffen ... mehr

Flugtickets, Paketpreise, Kfz-Versicherung: Das ändert sich 2020 für Sie!

Fliegen wird teurer, Bahnfahren günstiger, für E-Autos steigt die Förderung und der Plastiktüte geht es an den Kragen. Was sich 2020 bei Klimaschutz und Mobilität ändert. Wir haben die wichtigsten Änderungen, die 2020 anstehen, für Sie zusammengefasst: Höhere Steuern ... mehr

Klimaschutz – Klimaforscher: Atomkraft nicht durch Kohle und Gas ersetzen

Klimaforscher Johan Rockström sieht den deutschen Atomausstieg kritisch. Ein schneller Verzicht auf fossile Brennstoffe sei in der Klimakrise der bessere Weg. Dennoch sei auch Atomkraft nicht die Zukunft.  Der Atomkraft gehört aus Sicht des Potsdamer Klimaforschers ... mehr

Comeback der Atomkraft für Klimaschutz? Regierung spricht Machtwort

Eigentlich ist der Atomausstieg schon lange in trockenen Tüchern. Im Wirtschaftsflügel der Union wird der Ausstieg aber nun in Zweifel gezogen. Das provozierte eine Klarstellung der Regierung. Die Bundesregierung hat Spekulationen über eine Abkehr vom Atomausstieg ... mehr

Was ist besser: Wasserkocher oder Herd?

Jeder Topf hat seinen Deckel? In der Küche oft nicht. Dabei ließe sich so bis zu 30 Prozent Strom sparen. Auch der Wasserkocher ist ein eher selten genutztes Energiespar-Wunder. Wer seine Gewohnheiten umstellt, schont nicht nur die Umwelt, sondern auch den Geldbeutel ... mehr

Netflix, Google, Facebook: So schadet das Internet dem Klima

Täglich werden Milliarden Suchanfragen gestellt und Videos im Internet angesehen. Kaum jemand denkt dabei ans Klima. Doch mit jedem Klick wird CO2 freigesetzt. Vor allem eine Branche hat daran großen Anteil. Fliegen und Autofahren ist schädlich fürs Klima ... mehr

Gute Nachricht für Windkraft: Mehr Wind auf der Nordhalbkugel - Effekt für ein Jahrzehnt?

Princeton (dpa) - Gute Nachrichten für Windpark-Betreiber: Weltweit hat sich die durchschnittliche Windgeschwindigkeit an Land in den vergangenen Jahren um rund sieben Prozent erhöht. Von 3,13 Meter pro Sekunde im Jahr 2010 sei sie auf 3,30 Meter pro Sekunde ... mehr

Klima: 11.000 Forscher warnen vor "unsäglichem Leid"

Mehr als 11.000 Wissenschaftler sehen  einen weltweiten "Klima-Notfall" als realistisches Zukunftsszenario. Die Klimakrise entwickle sich schneller als erwartet – sie empfehlen drastische Maßnahmen. Wenn sich das menschliche Verhalten ... mehr

Angela Merkel in Indien für Klimaschutz & Co: In Deutschland tobt Kampf um Erbe

Es sind die fünften deutsch-indischen Regierungskonsultationen für die Kanzlerin. Sie gilt in Indien immer noch als eine der mächtigsten Frauen weltweit. Das sehen in Deutschland viele anders. Es wirkt wie ein Routinebesuch von Angela Merkel bei guten, wichtigen ... mehr

Warum neue Energieformen der Schlüssel zu Wohlstand sind

Die Weltwirtschaft knirscht: Ein Grund dafür ist, dass Geld immer mehr seinen Wert verliert. Um unseren Lebensstandard zu sichern, gibt es deshalb nur einen Weg.  Es wird geliebt und verteufelt. Die einen sprechen nicht darüber, andere prahlen mit. Beim Thema ... mehr

Mehr Milliardenausgaben für den Klimaschutz – aber ohne Plan

Statt immer neue Maßnahmen gegen die Erderwärmung zu diskutieren, wäre es gut, die bestehenden auf ihre Wirksamkeit zu prüfen – und Prioritäten zu setzen.  Das Szenario könnte aus einem Science-Fiction-Film stammen. Der deutsche Wald: in wenigen Jahren ein trauriger ... mehr

Julia Klöckner fordert "Mehrere-Millionen-Bäume-Programm"

Viele Bäume in Deutschland kämpfen nach Einschätzung von Experten mit Trockenheit, Hitze und Schädlingen. Jetzt schlägt Julia Klöckner Alarm. Die Landwirtschaftsministerin fordert ein Aufforstungsprogramm. Angesichts massiver Waldschäden durch ... mehr

Osteuropäische Investoren: Metro weist Milliarden schweres Übernahmeangebot ab

Der Handelskonzern Metro hat das Übernahmeangebot des Investors EP Global Commerce als "erheblich" unterbewertet kritisiert. Metro werde dieses "unaufgeforderte" Angebot umfassend bewerten, sobald die vollständige Angebotsunterlage vorliege, teilte der Handelskonzern ... mehr

Nachhaltige Investments: Rendite mit gutem Gewissen

Mit Geld kann man viel bewegen. Auch Kleinanleger können mit ihrem Geld Gutes tun: mit nachhaltigen Investments. Auf Rendite müssen sie dabei nicht verzichten. Rendite einfahren und dabei noch etwas für die Umwelt oder eine bessere Gesellschaft tun? Wem das wichtig ... mehr

TV-Kritik "Anne Will": Kevin Kühnert – "Ich habe der SPD nicht geschadet"

Für Kevin Kühnert darf die Umwelt nicht dem Markt überlassen werden. Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer wirft ihm Sozialismus-Fantasien vor. Anne Will fragt: Ist es an der Zeit für radikalen Klimaschutz? Die Gäste  Annalena Baerbock, Parteivorsitzende ... mehr

Modernes Bauen: Wie autark und energieeffizient soll mein Haus werden?

Berlin (dpa/tmn) - Häuser verbrauchen in der Regel Energie. Aber manche können sie auch produzieren - teils sogar mehr als der Haushalt selbst verbraucht. Auf dem Markt kursieren verschiedene Begriffe für solche hocheffizienten Gebäude: Effizienzhaus, Nullenergiehaus ... mehr

Erderwärmung – Weltklimarat schlägt Alarm: "Drastische Änderungen" nötig

Zwei Monate vor einem UN-Klimagipfel warnen Forscher eindringlich davor, was schon bei einer Erwärmung um 1,5 Grad Celsius passieren kann. Ein deutscher Experte sagt, dass die volle Dramatik gar nicht deutlich wird. Der Weltklimarat IPCC hat ein entschlossenes Handeln ... mehr

Oslo/Hamburg: Welt-Klimaziele trotz globaler Energiewende nicht erreicht

Erneuerbare Energien sind auf dem Vormarsch. Die Studie eines norwegischen Konzerns liest sich zunächst vielversprechend. Doch trotz globaler Bemühungen werden die Klimaziele verfehlt. Die Welt steht vor einer Energiewende und wird es dennoch nicht schaffen ... mehr

Hambacher Forst: Das ist der Pakt hinter der geplanten Rodung

Bei der geplanten Rodung des Hambacher Forsts geht es um viel mehr als um ein paar Bäume. Hier kämpft eine rückschrittliche Kohleindustrie um ihre Existenz. Ein Gastbeitrag von Volker Quaschning. Der Berliner Professor Volker Quaschning gilt als einer ... mehr

Wie Sie Strom auf Ihrem eigenen Balkon erzeugen

Wo im Sommer die Sonne das Gesicht bräunt, lässt sich auch Strom produzieren: Für Balkone und Terrassen gibt es günstige Mini-Solaranlagen, die Sonnenenergie einfangen. Lange waren diese in Deutschland nicht erlaubt, das hat sich aber inzwischen geändert. Kleine ... mehr

Warum 100 Prozent Ökostrom nicht gut für Deutschland sind

Im Mai haben Sonne und Wind erstmals mehr Energie produziert als Deutschland braucht. Politiker jubeln. Doch: Noch ist das keine gute Nachricht. Am 1. Mai, ziemlich genau um 12 Uhr, schlug das Herz der deutschen Energiepolitiker höher. Wind und Sonne lieferten ... mehr

Ganz besonderer 1. Mai: Als Deutschland 100 Prozent Ökostrom hatte

Am 1. Mai leisteten die erneuerbaren Energieträger ganze Arbeit: Zwei Stunden lang konnte der deutsche Strombedarf zu 100 Prozent aus Wind, Solarenergie und Biomasse gedeckt werden. Wie weit ist die Energiewende aber wirklich?  Am  1. Mai erlebte Deutschland ... mehr

Studie: 2040 sollen Autos mit Verbrennungsmotor überwiegen

Alles redet von E-Autos, die ganze Autobranche hat mit dem Umbruch zum Elektrozeitalter zu tun. Eine Studie kommt zu dem Ergebnis: Verbrenner werden auch 2040 noch gefragt sein. Der Anteil der Autos mit alternativen Antrieben auf Deutschlands ... mehr

Weißes Haus will Förderung erneuerbarer Energien kürzen

Die US-Regierung will offenbar die Förderung von erneuerbaren Energie drastisch kürzen. Denn Präsident Trump will der heimischen Kohlebranche zu einem neuen Aufschwung verhelfen. Weniger Geld für Windräder und Sonnenkollektoren: Die US-Regierung will einem Bericht ... mehr

Sechs ungewöhnliche Tipps für die grüne Insel Teneriffa

Die Kanareninsel setzt auf Öko-Urlaub – mit stylischen Ferienhäusern im CO2-emissionsfreien Dorf, mit Riesenrutschen im entsalztem Meerwasser und bei experimentierfreudigen Biowinzern.  Teneriffa, die größte der Kanarischen Inseln, steht für ganzjährig milde ... mehr

Neuer Landesverband Erneuerbare Energien

Eine gemeinsame Interessenvertretung der Erneuerbare-Energien-Branche Schleswig-Holstein ist gegründet worden: Der neue Landesverband Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein (LEE SH) wolle die Energiewende im Norden vorantreiben, teilte der Verband am Donnerstag ... mehr

Erneuerbare Energien 2018 kaum an Preisanstieg beteiligt

Die erneuerbaren Energien bleiben 2018 auf dem Vormarsch und werden zugleich weniger stark für die steigenden Strompreise in Deutschland verantwortlich sein. Dies schätzt die Berliner Denkfabrik Agora Energiewende in ihrer jüngsten Studie. Zwar dürften die Kosten ... mehr

Rekordwert für Ökostrom in Deutschland

Aus Berechnungen des Energiekonzerns Eon geht hervor, dass bis Mitte November so viel Strom wie nie zuvor aus erneuerbaren Quellen erzeugt wurde.  "Von Anfang Januar bis Mitte November haben alle Solar-, Wind- und Wasserkraftanlagen bereits 131 Milliarden ... mehr

Siemens erwägt Job-Verlagerung nach Ostdeutschland

Der Elektrokonzern Siemens zieht im Zuge des geplanten Stellenabbaus in Betracht, einige Arbeitsplätze nach Ostdeutschland zu verlagern. Es sei wichtig, eine gewisse Solidarität zwischen Beschäftigten und Anteilseignern zu schaffen, hieß es am Montagabend ... mehr

Deutscher Solarpreis 2017 für den Streetscooter der Post

Die Deutsche Post treibt als einer der größten Flottenbetreiber in Deutschland die E-Mobilität voran. Mit dem Streetscooter zeigt der Bonner Konzern den großen Autoherstellern, wo es langgeht – und erhält den Solarpreis 2017. Der Streetscooter der Deutschen ... mehr

Smart-Meter: Strom-Revolution oder Überwachungsinstrument?

Das Berliner Startup "Fresh Energy" verspricht smarten Ökostrom. Die Kunden zahlen jeden Monat nur das, was sie verbrauchen, ohne Abschlag und Nachzahlung. Doch mit den Daten, die sich mit smarten Systemen auslesen lassen, werden Kunden gläsern.  Fresh Energy ... mehr

Kann man Windenergie speichern?

Bislang gibt es für die Erzeuger erneuerbarer Energie kaum Anreize, den Strom auch zu speichern. Ein Unternehmer will für einen Windpark in Andorra auf Speicherbatterien setzen – in der Zukunft könnte sich das Thema auch für deutsche Windradbetreiber stellen ... mehr

Warum Sie nicht an die Strombörse dürfen

Diese Börse ist nichts für Privatanleger: Die Strombörse EEX in Leipzig. Hier wechselt täglich Energie in unfassbaren Größenordnungen den Besitzer – zu erstaunlich niedrigen Kilowatt-Preisen, von denen Otto Normalverbraucher zu Hause nur träumen kann. Strom ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9


shopping-portal