Sie sind hier: Home > Themen >

Erneuerbare Energien

Thema

Erneuerbare Energien

China setzt die deutsche Solarindustrie unter Druck

Billigware aus Asien setzt die deutsche Solarindustrie unter Druck - der grüne Spitzenpolitiker Boris Palmer will deshalb den Import chinesischer Konkurrenzware drastisch beschränken. Die Ökohersteller aus dem Ausland kassieren Jahr für Jahr deutsche ... mehr

Ökostrom: Solarbranche fürchtet Wegbrechen von Subventionen

Der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) hat die Bundesregierung vor einer zu schnellen Absenkung der Solarstromförderung gewarnt. "Eine zusätzliche Reduktion der Fördersätze für Photovoltaikanlagen im zweistelligen Prozentbereich noch in diesem ... mehr

Subventionsabbau: Bundesregierung senkt die Solarförderung

Harter Schlag für die deutsche Solarwirtschaft: Die Bundesregierung will die Förderung neuer Solaranlagen ab April drastisch senken. Was seit Tagen kolportiert wurde, kündigte nun Bundesumweltminister Norbert Röttgen an: Die seit Jahresbeginn geltende ... mehr

Siemens baut auf Umwelttechnik

Siemens hat die Umwelttechnik entdeckt und will einem führenden Konzern in dieser Branche werden. Wie Siemens-Chef Peter Löscher dem "Focus" sagte, will er den Konzern zum Umwelttechnologie-Giganten umbauen. Das gesamte Geschäft werde "konsequent auf die Megatrends ... mehr

Ökostrom: Wie die Solarlobby bei Subventionen trickst

Offiziell geben sich Solarkonzerne bescheiden: Die Subventionen für die Branche könnten in diesem Jahr radikal sinken, beteuern Lobbyisten. Doch in Wahrheit wollen die Ökofirmen weitere Milliarden kassieren - Verbraucherschützer fürchten gigantische Kosten ... mehr

Ökostrom: Regierungen planen riesiges Ökostrom-Netz

30-Milliarden-Euro-Projekt für den Klimaschutz: Deutschland und acht weitere Staaten planen laut einem Zeitungsbericht ein Hightech-Netz für Ökostrom. Es soll Schwankungen zwischen Wind-, Wasser- und Sonnenkraft ausgleichen - und grüne Energie von der Nordsee ... mehr

Europa setzt auf Strom aus erneuerbaren Energiequellen

Zwei milliardenschwere Projekte, ein Ziel: Ökostrom für Europa. Nach dem Wüstenprojekt Desertec soll nun ein riesiges Ökostrom-Netz an der Nordsee-Küste entstehen. Neun Anrainerstaaten wollen mit diesem Hightech-Netz grüne Energie von der Küste bis weit in den Kontinent ... mehr

Erneuerbare Energie: Wieder mehr Strom aus Wind in Deutschland

Der Ausbau der deutschen Windenergie hat nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" (SZ) einem neuen Rekordstand erreicht. Das Blatt berichtet, nach zwei Jahren der Stagnation seien 2009 wieder deutlich mehr Windanlagen ans Netz gegangen. Einer Studie des Deutschen ... mehr

Solarförderung: Verbraucherschützer fordern radikale Kehrtwende

Vor einer Anhörung über Subventionskürzungen für Solarenergie haben sich Verbraucherschützer für eine radikale Kehrtwende in der Förderung der Branche ausgesprochen. Um hohe Kosten für die Stromkunden einzugrenzen, müsse der Neubau von Photovoltaikanlagen klar begrenzt ... mehr

Landwirtschaft: Streit um Biogas-Anlage in Ostfriesland

Ein Bauer in Ostfriesland bringt ein ganzes Dorf gegen sich auf - weil er eine Biogasanlage bauen möchte. Kollegen sorgen sich um die Bodenpreise, Nachbarn fürchten Gestank, Naturschützer warnen vor Umweltschäden. Das Problem: Mit Energiepflanzen ... mehr

Kredite: So viel Geld bekommen Energiesparer wirklich

Niedrige Zinsen und Zuschüsse von der staatlichen KfW-Bank: Wer sein Haus sanieren möchte, sollte eigentlich erstklassige bekommen. Doch die Realität sieht anders aus - das hat die Zeitschrift "Finanztest" bei einer Umfrage unter mehr als hundert Geldinstituten ... mehr

Gezeitenkraftwerk: Irischer Versorger nutzt Kraft des Mondes

Eine Energiequelle, die nie versiegt, die wenig kostet und deren Nutzung die Umwelt nicht belastet. Da fällt den meisten Menschen sicher zuerst die Sonne ein. Tiefenwärme wäre eine weitere Möglichkeit, da es im inneren der Erde mehrere tausend ... mehr

Erneuerbare Energien: Ökostrom auf dem Vormarsch

Erneuerbare Energien decken einem Pressebericht zufolge inzwischen 16 Prozent des gesamten Stromverbrauchs in Deutschland ab. Das gehe aus Berechnungen des Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) hervor, berichtete das "Handelsblatt". Damit ... mehr

Solarbranche bringt weitere Vergütungskürzung ins Spiel

Die Photovoltaik-Branche will der Bundesregierung anbieten, die Förderung der Einspeisung von Solarstrom zusätzlich um fünf Prozent abzusenken. Hintergrund sind Pläne des Bundes, die Einspeisevergütung stärker als geplant abzusenken. Nach einem Bericht ... mehr

Solarenergie: Solarbranche hofft auf globalen Sonnenaufgang

Nach einem turbulenten Jahr will die Solarbranche 2010 dauerhaft auf der Sonnenseite stehen. Die Unternehmen hoffen vor allem darauf, dass international die Märkte endlich zulegen. Der Optimismus ist groß. Kosten senken - Jetzt Strompreis für Ihren Haushalt vergleichen ... mehr

Biogas: Bauern wollen aus Kuhmist Energie gewinnen

Klimaschutz boomt. Nun sollen auch die Kühe in den USA ihren Beitrag für eine saubere Umwelt leisten und weniger schädliche Gase freisetzen. So will der US-Landwirtschaftsminister Tom Vilsack die Kuh-Emissionen bis zum Jahr 2020 um ein Viertel reduzieren ... mehr

EnBW kauft sieben Windparks

Der Energiekonzern EnBW kauft weitere Windparks: Wie das drittgrößte deutsche Energieunternehmen mitteilte, wurden Verträge für sieben Windparks an Land (Onshore-Windparks) mit einer Leitung von insgesamt 53 Megawatt und 38 Windenergieanlagen abgeschlossen ... mehr

New York: Bürgermeister Bloomberg plant gigantischen Windpark vor Long Island

Michael Bloomberg hat Großes vor. Wenn es nach dem New Yorker Bürgermeister geht, wird vor der Küste Long Islands einer der größten Windparks der Welt gebaut. Umgerechnet drei Milliarden Euro soll der Bau nach einem Bericht der "New York Times" kosten ... mehr

Weltbank fördert Bau von Solarkraftwerken in arabischen Ländern

Die Weltbank finanziert mit mehr als 5,5 Milliarden Dollar (3,7 Milliarden Euro) den Bau von Solarkraftwerken in fünf arabischen Ländern. Der Fonds für saubere Energien der Weltbank werde in den kommenden drei bis fünf Jahren 750 Millionen Dollar ... mehr

Solarenergie: Wirtschaftsweiser will Ökostrom eindämmen

Die Regierung fördert Solarstrom mit riesigen Beträgen - und begeht damit einen riesigen Fehler, warnt der Wirtschaftsweise Christoph Schmidt. Im Spiegel nennt er die Sonnenenergie die teuerste aller Techniken, um CO2 zu vermeiden: Inzwischen bedrohe ... mehr

Solarstrom weit stärker auf Vormarsch als gedacht

Die Produktion von Solarstrom wächst nach einer neuen Studie in Deutschland weit stärker als gedacht. In diesem Jahr entstehen in Deutschland zusätzliche Photovoltaik-Anlagen mit einer Leistung von 3000 bis 4000 Megawatt, wie das Fachmagazin "Photon" in Aachen unter ... mehr

E.ON baut Solarenergie aus - Zwei Großkraftwerke in Spanien geplant

Der größte deutsche Energiekonzern E.ON entdeckt die Solarenergie für sich. In Südspanien will der Versorger zusammen mit dem spanischen Bauunternehmen Abengoa für 550 Millionen Euro zwei solarthermische Großkraftwerke mit einer Leistung von je 50 Megawatt bauen ... mehr

China setzt auf erneuerbare Energien

Rauchende Schlote, verdreckte Flüsse, Energiehunger ohne Ende: Chinas Industrie boomt auf Kosten der Natur. Doch jetzt steuert die kommunistische Führung um und plant gigantische Ökostrom-Projekte. Schon bald könnte Peking den Westen bei grüner Technologie ... mehr

Brennstoffzelle: E.ON testet Erneuerbare Energie in Einfamilienhäusern

E.ON hat einen Großversuch mit Brennstoffzellen zur gleichzeitigen Produktion von Wärme und Strom in Einfamilienhäusern gestartet - und das auf dem Wasser. So arbeitet das erste von 100 Geräten im Norden auf dem Hamburger Traditionssegler "Rickmer Rickmers". Bundesweit ... mehr

Ökostrom-Umfrage: Verbraucher wollen Solarenergie

Ökostrom boomt in Deutschland. Das zeigt nun auch eine repräsentative Umfrage des Instituts TNS Infratest, die die Marktforscher aktuell veröffentlichten. Demnach plädieren die meisten Verbraucher in Deutschland für Ökostrom. So möchten 92 Prozent der Befragten ihren ... mehr

Industrie: Windkraft hat mehr Potenzial als Schiffbau

Mit einem Investitionsvolumen von mehr als 50 Milliarden Euro bis 2030 wird sich die Windkraftindustrie nach Expertenmeinung zu einem der wichtigsten Wirtschaftsfaktoren im Norden entwickeln. "Bereits heute sind in der Windindustrie mehr Beschäftigte zu finden ... mehr

Photovoltaik: Ökostrom-Boom in Schleswig-Holstein

Die Schleswig-Holsteiner setzten zunehmend auf Sonnenenergie. Bis Ende September wurden bei der E.ON Hanse AG rund 5000 Anträge für neue Photovoltaik-Anlagen gestellt. Wie der Versorger berichtet, sind das fast doppelt so viele, wie im ganzen Jahr 2008. Neben ... mehr

Solarstrom boomt in Bayern

Der Boom beim Aufbau privater Solarstromanlagen in Bayern hat zur Überforderung der dortigen Netzbetreiber geführt. Trotz massiver Aufstockung des Personals, Überstunden und Samstagsarbeit würden die Betreiber beim Anschluss der neuen Photovoltaikanlagen ... mehr

Neue Regierung will Solarförderung kappen

Die deutsche Solarbranche zittert: Energieexperten aus Union und FDP wollen Solar-Subventionen deutlich zurückfahren. Das soll Verbraucher entlasten, denn die garantierte Einspeisevergütung für Solarstrom treibt den Preis für Energie ... mehr

Bundesregierung plant 40 Offshore-Windparks in Nord- und Ostsee

Die Bundesregierung investiert in Energie aus Windkraft: Sie will 40 Offshore-Windparks in der Nord- und Ostsee bauen und damit rund 30.000 neue Arbeitsplätze in Norddeutschland schaffen. Der Bau großer Windparks auf See wird seit Jahren geplant, scheiterte aber immer ... mehr

Ökostrom laut Stiftung Warentest teils billiger als konventioneller

Ökostrom ist nach den Erkenntnissen der Stiftung Warentest oft nicht teurer als konventioneller Strom, je nach Tarif sogar billiger. Die Vertragsbedingungen und Informationen für Verbraucher sind aber bei den Öko-Anbietern häufig besser und die Kunden auch zufriedener ... mehr

Bei Nacht und Nebel: Solaranlagen bei Dieben begehrt

Da wird der Begriff "Erneuerbare Energien" aber gründlich missverstanden. Der Solarboom in Deutschland hat eine Diebstahlserie ausgelöst: Vom Emsland bis nach Bayern ziehen Banden übers Land und montieren bei Nacht Solaranlagen von den Dächern. Der Schaden ... mehr

Windenergie: Baubeginn für ersten Windpark auf dem Meer

Der Wind bläst heftig über die Deiche von Emden. Auf dem Werksgelände der Firma Bard eilen Männer - die Köpfe vor dem Regen zwischen den Schultern eingezogen - vorbei an Rotorenblättern, die halb so lang sind wie ein Fußballfeld. Daneben Gondeln mit Generatoren ... mehr

Europäische Solarindustrie kaum mehr konkurrenzfähig

Die europäische Solarindustrie und damit auch die deutschen Hersteller sind gegenüber der chinesischen Konkurrenz kaum noch wettbewerbsfähig. Eine nichtöffentliche Studie der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW), die der "Berliner Zeitung" vorliegt, kommt zu dem Schluss ... mehr

Weltgrößtes Sonnenkraftwerk in China geplant

China plant den Bau des weltgrößten Sonnenkraftwerkes. In der mongolischen Wüste soll bis 2019 ein gigantischer Park aus Sonnenzellen entstehen, die mit zwei Gigawatt soviel Strom erzeugen wie etwa zwei zusammen. Mit dem Bau in Ordos in der Inneren Mongolei soll schon ... mehr

Weltweit erstes schwimmendes Windrad eingeweiht

Das weltweit erste schwimmende Windrad ist vor Norwegens Küste eingeweiht worden. Das teilte der norwegische Ölkonzern StatoilHydro in Oslo mit. Im Gegensatz zu fest auf dem Meeresboden verankerten Anlagen können sie den Angaben zufolge deshalb in Gegenden zum Einsatz ... mehr

Solarenergie: Stromgiganten entdecken die Sonnenkraft

Mit der Sonne sauberen Strom erzeugen - bislang war das vielen Energiekonzernen zu teuer. Doch nun fallen die Preise für die kostenträchtigen Solarmodule. Und auf einmal lohnen sich die Investitionen auch für die Versorger. E.ON setzt plötzlich auf Sonnenkraft ... mehr

Solarenergie: Boom führt zur Kostenexplosion für Stromkunden

Solarstrom boomt in Deutschland. Die Anschaffung der Anlagen ist günstig wie nie und zusätzlich gibt es im Rahmen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) Subventionen. Der Boom bringt jedoch auch Gefahren mit sich. Der Bundesverband der Verbraucher warnt jedoch ... mehr

Solarbranche fordert Staatsschutz gegen Asiens Billigkonkurrenz

Die deutsche Solarbranche fordert staatliche Hilfe gegen asiatische Billighersteller. Der Chef des Herstellers Solarworld schlägt vor, dass die Regierung nur noch Unternehmen zu fördert, die hauptsächlich in Europa fertigen. Der Zunft droht durch Dumpingkonkurrenz ... mehr

Windkraft: China stürmt an die Weltspitze

Boom der Windkraft: Wenn Deng Hui seinen Blick über die zahllosen Rotoren gleiten lässt, die 80 Meter weit in den Himmel ragen, bläst ihm ein kalter, feuchter Wind ins Gesicht. Doch das ungemütliche Wetter stört den Windpark-Chef kein bisschen. " Das klingt in meinen ... mehr

Solarenergie: Solarstrom-Anlagen werden immer billiger

Hausbesitzer müssen für Solarstrom-Anlagen immer weniger Geld ausgeben. Die Preise für Solarmodule seien in den vergangenen Monaten weiter stark gefallen, sagte Bernd Schüßler von der in Aachen erscheinenden Solarstrom-Fachzeitschrift "Photon". Je Modul liegen ... mehr

Nordsee bekommt ersten kommerziellen Windpark

Der Bau des ersten deutschen kommerziellen Offshore-Windparks "Bard Offshore 1" soll im September mit dem Setzen der ersten Fundamente in der Nordsee beginnen. Derzeit laufen die letzten Tests für das kürzlich getaufte Errichterschiff. Noch in diesem Herbst solle ... mehr

Windkraft-Industrie trotzt der Wirtschaftskrise

Trotz allgemeiner Wirtschaftskrise profitiert die deutsche Windkraft-Industrie weiter vom Ausbau des Ökostroms in Deutschland und der Welt. Das ergibt sich aus der Halbjahresbilanz des Bundesverbandes WindEnergie (BWE). BWE-Präsident Hermann Albers sagte: "Wir gehen ... mehr

Solarenergie: Laut "Finanztest" werden Photovoltaikanlagen günstiger

Die Nutzung von Sonnenenergie wird für Verbraucher dank neuer Fördermöglichkeiten und günstigerer Anlagen attraktiver. Ein Solarkraftwerk auf dem Dach bringe steigende Renditen, berichtete die Zeitschrift "Finanztest" aus ihrer neuen Ausgabe ... mehr

Alternative Heizungen sparen bares Geld

Wer seine Heizung auf Erneuerbare Energien umstellt schont die Umwelt und seinen Geldbeutel. So lohnen sich die Kosten für eine Anlage zur alternativen Energiegewinnung oft schon nach wenigen Jahren. Und Geld vom Staat gibt es auch noch. So haben Hausbesitzer ... mehr

Ökostrom: Experten zweifeln an Wüstenprojekt Desertec

Seit Wochen beflügelt ein Name Industrie und Politik: Desertec. Dahinter verbirgt sich nicht weniger als die Idee einer Energie-Revolution. Solarstrom aus der afrikanischen Wüste soll Europa von fossilen Energieträgern unabhängiger machen. Noch ist es eine Vision ... mehr

Ökostrom: Startschuss für Milliarden-Projekt Desertec

In München ist der Startschuss für eines der weltweit ehrgeizigsten Projekte zu erneuerbaren Energien gefallen. Zwölf Konzerne - darunter Siemens, ABB, E.ON, Münchener Rück - wollen gemeinsam grüne Energie gewinnen. Dazu gründeten sie die Desertec Industrial Initiative ... mehr

Das sind die Unternehmen hinter Desertec

Insgesamt zwölf Unternehmen wollen sich an der Gründung der Wüstenstrom-Initiative Desertec beteiligen. Im Folgenden die Namen der Unternehmen, die in München die Grundsatzvereinbarung unterzeichnet haben: Desertec Münchener Rück Siemens Deutsche Bank RWE E.ON MAN Solar ... mehr

Was Desertec ist und wie es funktioniert

Mit dem Großprojekt Desertec will ein Konsortium aus Finanz-, Industrie- und Energiekonzernen Solarstrom aus der Wüste nach Europa bringen. Bis 2050 sollen so rund 15 Prozent des europäischen Energiebedarfs umweltfreundlich mit Hilfe der Wüstensonne gedeckt werden ... mehr

KfW-Programme fördern den Ausbau erneuerbarer Energien

Die von der staatlichen Förderbank KfW angebotenen Programme zur Förderung von nicht-fossilen und nachhaltigen Energien finden großen Zuspruch. Nach eigenen Angaben hat die Förderbank fast die Hälfte aller Investitionen in den Ausbau von erneuerbaren Energien ... mehr

Erneuerbare Energie: Strom aus Pflanzen soll sauberer werden

Strom aus Pflanzen soll sauberer werden. Der Bundestag stimmte in der Nacht zu Freitag einer Verordnung zur Nachhaltigkeit von flüssiger Biomasse etwa aus Pflanzenölen zu, aus der Strom gewonnen wird. Demnach darf ab 2010 nur noch Biomasse eingesetzt werden ... mehr

Solarenergie aus der Sahara könnte hunderttausende Jobs schaffen

Solarstrom aus der Sahara soll Europas Energieproblem lösen - und er könnte auch die Wirtschaft in Schwung bringen. Eine Studie im Auftrag von Greenpeace zeigt: Durch den Ausbau der Öko-Energie winken den Konzernen Billionenumsätze, bis 2050 könnten mehr als eine halbe ... mehr

Ökostrom: Branche erwartet Photovoltaik-Boom in Deutschland

Die Bundesregierung setzt auf Sonnenstrom aus der Sahara - dabei kann Deutschland sein Energieproblem auch selbst lösen. Die Solarbranche erwartet einen heimischen Photovoltaik-Boom, der sogar die Atomkraft verdrängen könnte. Befeuert wird die Öko-Revolution durch ... mehr

Mega-Projekt für Solarstrom aus der Wüste

Ungeachtet der weltweiten Wirtschaftskrise plant ein Konsortium deutscher Großunternehmen eins der größten privaten Ökostrom-Projekte aller Zeiten. Einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" (SZ) zufolge wollen 20 Konzerne riesige solarthermische Kraftwerke ... mehr

Bundesweit größtes Erdwärmekraftwerk geht in Betrieb

Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD) hat in Unterhaching bei München das bundesweit größte Erdwärmekraftwerk offiziell eröffnet. Mit einem Knopfdruck löste er eine große Wasserfontäne aus und startete damit symbolisch das Projekt. Die klimafreundliche ... mehr
 
1 2 3 4 5 7 9


shopping-portal