Sie sind hier: Home > Themen >

Feinstaub

Corona-Krise Berlin: Weitere Hilfen für Berliner Studierende

Corona-Krise Berlin: Weitere Hilfen für Berliner Studierende

Berlin ist eine Stadt, in der immer etwas los ist. Hier informieren wir Sie über die aktuellsten News von heute aus den Stadtteilen, zum aktuellen Wetter, zu Hertha sowie Union – und zu allem, was Sie sonst wissen müssen, um in der Stadt mitreden ... mehr
Luftreiniger im Test: Diese Modelle sorgen für saubere Luft

Luftreiniger im Test: Diese Modelle sorgen für saubere Luft

Reine Luft in Wohnräumen ohne Pollen und Allergene – das versprechen Luftreiniger. Die Stiftung Warentest hat in ihrer "test"-Ausgabe (Februar 2020) sieben Luftreiniger auf ihre Wirksamkeit hin untersucht. Wir stellen die Ergebnisse und Testsieger ... mehr
Sauberer: Rauch und Feinstaub aus dem Holzofen reduzieren

Sauberer: Rauch und Feinstaub aus dem Holzofen reduzieren

Nicht nur Autos, auch Holzöfen sorgen für viel Feinstaub in der Luft. Hausbesitzer können aber etwas dagegen tun. Rauch ist beim Verbrennen von Holz ein Anzeichen für viel Feinstaub. Die winzigen Partikel gelten als gesundheitsgefährdend, da sie Atemwegsprobleme ... mehr
CO2 und Feinstaub. Das kommt alles aus dem Auspuff

CO2 und Feinstaub. Das kommt alles aus dem Auspuff

Dass Autos mit Verbrennungsmotoren nicht nur das klimaschädliche CO2 ausstoßen, sondern auch viele andere Schadstoffe, ist allgemein bekannt.  Aber welche sind das genau? Trotz moderner Abgastechnik und immer strengerer Vorgaben pusten Autos viele schädliche Stoffe ... mehr
Umweltschützer warnen: Dieselfilter-Reinigung setzt Feinstaub frei

Umweltschützer warnen: Dieselfilter-Reinigung setzt Feinstaub frei

Brüssel (dpa) - Umweltschützer warnen vor einem aus ihrer Sicht bisher unbeachteten Problem bei Diesel-Autos: Die Feinstaubwerte könnten während der Reinigung von Partikelfiltern im Fahrbetrieb drastisch in die Höhe schnellen, meldete der Verband Transport&Environment ... mehr

Umweltschützer warnen vor Problemen mit Partikelfiltern

Labortests zeigen, dass Partikelfilter Feinstaub-Grenzwerte um bis zu 115 Prozent überschreiten. Das passiert aber nur zu bestimmten Zeitpunkten während der Fahrt.  Umweltschützer warnen vor einem aus ihrer Sicht bisher unbeachteten Problem bei Dieselautos ... mehr

Frankfurt am Main: Stadt will grüne Haltestellen testen

Die Stadt Frankfurt will in einem Pilotprojekt überprüfen, ob es sinnvoll ist, Bushaltestellen zu bepflanzen.  Befürworter hoffen auf saubere Luft und Futter für Bienen. Doch es gibt ein gravierendes Problem. In einem Pilotprojekt will die Stadt  Frankfurt ... mehr

Feinstaub: Kachelmann kritisiert Regierungspläne für Schornsteine

Die Bundesregierung will Schornsteine neu regulieren, um die Feinstaubbelastung durch Kaminöfen zu reduzieren. Der Meteorologe Jörg Kachelmann findet für die Pläne deutliche Worte.  Mit neuen Vorgaben für die Höhe und Position von Schornsteinen will die Bundesregierung ... mehr

Deutschland – Feinstaub: Regierung will Schornsteine neu regulieren

Schon lange wird darüber gestritten, nun soll Bewegung in die Planungen kommen: Um die Luftverschmutzung durch private Kaminöfen zu verringern, erarbeitet die Bundesregierung neue Vorgaben. Die Bundesregierung will mit neuen Vorgaben für die Höhe und Position ... mehr

Wegen Inversionswetterlage - Silvester-Effekt: Feinstaubwerte weiter hoch

Berlin/Dessau (dpa) - Auch am zweiten Januar ist die Feinstaubbelastung durch das Silvesterfeuerwerk in einigen deutschen Regionen recht hoch geblieben. Nach den vorläufigen Daten des Umweltbundesamtes (UBA) wurde der Tagesgrenzwert von 50 Mikrogramm pro Kubikmeter ... mehr

Deutschland: Hier ist die Luftqualität am Neujahrstag besonders schlecht

Dicke Luft nach dem nächtlichen Feuerwerk: In vielen deutschen Großstädten ist die Luftqualität an Neujahr schlecht. Eine interaktive Karte zeigt, wo Feinstaubwerte alarmierend sind. In vielen Ballungsgebieten in Deutschland zeigten die Messwertstationen ... mehr

Mehr zum Thema Feinstaub im Web suchen

Neujahr 2020: Stuttgart verschärft ab Januar das Diesel-Fahrverbot

Neues Jahr, neues Dieselfahrverbot: Die bisherigen Maßnahmen zur Luftreinhaltung in Stuttgart haben nicht ausgereicht. Nun werden weitere Strecken für Euro-5-Diesel gesperrt. Zum Jahreswechsel wird in Stuttgart das Fahrverbot für Dieselautos ausgeweitet. Auch Autos ... mehr

Silvester: In welchen Städten Böller komplett verboten sind

Fans von Böllern und Raketen können das Jahr 2020 in weiten Teilen Deutschlands so begrüßen wie die Jahre zuvor. In einigen Städten wird es allerdings Einschränkungen geben. In einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur unter 53 Städten und Gemeinden gaben ... mehr

Wodurch fliegt eine Silvesterrakete? Stammen Polenböller immer aus Polen?

Dass physikalische Reaktionen so schön aussehen können! Nichts anderes ist es nämlich, dieses Geglitzere am Silvester-Nachthimmel. Von illegalem Knallzeugs sollten Sie aber tunlichst die Finger lassen. Der Countdown zum neuen Jahr läuft, die erste Rakete steht ... mehr

Vielen alten Holzöfen droht 2020 die Abschaltung – Das sollten sie wissen

Wer einen alten Holzofen besitzt, muss diesen unter Umständen im Laufe des Jahres 2020 austauschen. Zusammen mit einer weiteren Welle sind bis 2024 rund vier Millionen Anlagen betroffen. Das sollten Sie jetzt wissen. Eine Schonfrist für viele Holzöfen endet ... mehr

Hohe Feinstaubwerte erwartet - Trotz Kritik: Deutsche kaufen tonnenweise Raketen und Böller

Wiesbaden (dpa) - Trotz der Debatten um Feinstaubbelastung durch Feuerwerk und Böllerverbotszonen in Städten rechnet der Verband der pyrotechnischen Industrie zu diesem Jahreswechsel mit ähnlich viel Umsatz wie im Vorjahr. 133 Millionen Euro wurden demnach vor einem ... mehr

München: Feuerwerksverbot im Mittleren Ring mit Ausnahmen

Die Stadt macht ernst und verkündet für Silvester dieses Jahres ein Feuerwerksverbot im Mittleren Ring. Doch es gibt Ausnahmen. Am Dienstag hat die Stadt München die neue Allgemeinverfügung des Böller-Verbots offiziell verkündet und Feuerwerkfans dürfte das gar nicht ... mehr

Diese Zukunfsstrategien machen Kreuzfahrten grün

Kreuzfahrtschiffe benötigen Massen an Energie, fahren mit Schweröl und stoßen Feinstaub aus – noch. Neue Nachhaltigkeitsstrategien sollen den Urlaub auf hoher See attraktiver machen. Zum Ende einer turbulenten Kreuzfahrtsaison wird klar: Ohne Green Cruising ... mehr

Klimakrise: Diese Auswirkungen hat die Erderhitzung auf unsere Gesundheit

Die Klimakrise wird etliche Faktoren beeinflussen: Ernten, wirtschaftliche Entwicklung, Flüchtlingsströme. Groß sind auch die Auswirkungen auf die Gesundheit. Rund 100 Forscher warnen vor allem vor dem Risiko für bestimmte Bevölkerungsgruppen.  Die Klimakrise ... mehr

E-Zigaretten – Neue Studie enthüllt: Schädigen Liquids dem Herzen?

Seit Monaten verunsichern Erkrankungen und Meldungen über Todesfälle viele Nutzer. Nun dürfte eine neue Studie für weitere Beunruhigung sorgen. Forscher warnen im Fachjournal "Cardiovascular Research" vor potenziellen Risiken des Dampfens für die Herzgesundheit. Demnach ... mehr

Kreuzfahrtschiff "Costa Smeralda" verzögert sich weiter

Schlechte Nachrichten für Kunden der Kreuzfahrtreederei Costa: Ein neues Schiff mit LNG-Antrieb wird sich weiter verzögern. Nicht zum ersten Mal, denn ursprünglich sollte das Schiff bereits Mitte Oktober starten. Das neue Kreuzfahrtschiff "Costa Smeralda ... mehr

Gefahren durch Feinstaub - Umwelthilfe: Feuerwerk soll leichter verboten werden können

Berlin (dpa) - Keine zehn Wochen mehr, dann beginnt das Jahr 2020 - und wenn es nach Umweltschützern geht, begrüßen die Deutschen es mit möglichst wenig Silvesterkrachern und -raketen. Die Umwelthilfe macht Druck auf bisher 98 Städte von Aachen bis Zwickau, im Kampf ... mehr

Umweltagentur: Hunderttausende Todesfälle durch Feinstaub in Europa

Kopenhagen (dpa) - Feinstaub und andere Luftschadstoffe führen nach Angaben der Europäische Umweltagentur (EEA) dazu, dass jährlich Hunderttausende Menschen in Europa vorzeitig sterben. Trotz einer Verbesserung der Luftqualität auf dem Kontinent hat die Luftbelastung ... mehr

Hapag-Lloyd Cruises verzichtet bald komplett auf Schweröl

Die Flotte der Hapag-Lloyd Cruises soll bald umweltfreundlicher unterwegs sein. Schweröl wird ab kommendem Jahr durch Marine Gasöl ersetzt – trotz der deutlich höheren Preise. Werden die Kreuzfahrten dadurch teurer? Die Reederei will ab Sommer 2020 komplett ... mehr

Schwangerschaft: Forscher finden Feinstaub in Plazenta

Die Plazenta soll das Ungeborene im Mutterleib vor schädlichen Stoffen schützen. Aber nicht alle kann das Organ herausfiltern, manche passieren diese Schranke. Das gilt laut einer aktuellen Studie auch für Rußpartikel. Feinstaub kann offenbar ... mehr

Daten zu Feinstaub und Co: Neue App informiert über Luftqualität

Dessau-Roßlau (dpa/tmn) - Wie ist die Luft da draußen? Statt sich nur auf den subjektiven Eindruck zu verlassen, liefert einem die neue App des Umweltbundesamtes eine objektive Einschätzung. In der kostenfreien Anwendung " Luftqualität " wird auf Basis der gemessenen ... mehr

Nabu-Ranking 2019: Diese Kreuzfahrtschiffe sind am umweltfreundlichsten

Der Kreuzfahrtmarkt boomt – und belastet die Luft. Einige Reedereien setzen bereits auf schadstoffärmere Kraftstoffe. Erfahren Sie, welche Schiffe für ihre Abgastechnik vom Umweltverband Nabu gelobt werden. Der Naturschutzbund Deutschland stört sich seit Jahren ... mehr

Feinstaub, Ozon, NO2: Umweltamt startet App für Luftqualität

Berlin (dpa) - Bürger können sich jetzt per App über die Luftqualität an vielen Orten informieren. In der kostenlosen Anwendung gibt es aktuelle Messdaten zu Feinstaub, Stickstoffdioxid (NO2) und Ozon stundengenau aufs Handy oder Tablet, wie das Umweltbundesamt ... mehr

Studie: Luftverschmutzung beeinflusst psychische Erkrankungen

Feinstaub und Stickoxide können die Lunge schädigen. Forscher aus den USA und Dänemark berichten nun, dass schlechte Luft auch Folgen für die Psyche hat. Die Studie sorgt für Kritik. Luftverschmutzung beeinflusst möglicherweise die Häufigkeit psychischer Erkrankungen ... mehr

"Feinstaubwerte eingehalten": Städte sehen Böllerverbot an Silvester skeptisch

Berlin (dpa) - Auf den Böllerverbot-Vorstoß der Deutschen Umwelthilfe (DUH) haben Städte zurückhaltend bis ablehnend reagiert. Ein Verbot halte er für eine "Überreaktion", sagte etwa der Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling (SPD). Auch andere Städte halten ... mehr

Stuttgart, Berlin, Köln: DUH beantragt Silvester-Böllerverbot in 31 Städten

Für viele gehört das Abfeuern von Silvesterraketen zum Neujahr wie Geschenke zu Weihnachten. Die Möglichkeit zum privaten Böllern könnte so manchem nun jedoch von der Deutschen Umwelthilfe verhagelt werden – diese hat in vielen deutschen ... mehr

Leipzig, Düsseldorf und Co.: Grüne Bushaltestellen sollen auch Bienen in Deutschland helfen

Zur Rettung der Bienen hat die niederländische Stadt Utrecht Bushaltestellen  bepflanzt. Das gibt es auch in Deutschland: In Leipzig werden derzeit blühende Wartehäuschen aufgestellt. Andere Städte wollen nachziehen. Diese Idee sorgte für Applaus ... mehr

Hohe Bußgelder: Bei alten Kaminöfen Grenzwerte prüfen

Auch Kaminöfen können für eine hohe Feinstaubbelastung sorgen – und das in den Wohnräumen. Was sollten Kaminbesitzer beachten, um ihr Gesundheitsrisiko zu verringern? Wer zwischen 1985 bis 1994 einen Ofen im Haus installiert hat, muss sich bald um einen Nachweis ... mehr

Kölner Lichter: So lief das Feuerwerksspektakel in Köln

Die 19. Ausgabe der "Kölner Lichter" hat am Samstagabend wieder Hunderttausende Menschen in Köln und Umgebung in ihren Bann gezogen. Schon jetzt steht fest, dass es eine Fortsetzung geben wird. Das Feuerwerk der "Kölner Lichter" startete kurz nach 23.30 Uhr und dauerte ... mehr

Luftdaten.info: Bürger wehren sich mit selbstgebauten Messgeräten gegen dicke Luft

Seit Jahren wird die Luftqualität in vielen deutschen Städten nicht besser. Jetzt kann jeder Bürger eigene Messgeräte bauen und Druck auf die kommunale Politik ausüben. Doch hat das Aussicht auf Erfolg? Das Stuttgarter Projekt " Luftdaten ... mehr

Blaue Plakette: Für wen sie ein Fahrverbot bedeuten würde

Sie ist der Albtraum vieler Autofahrer: die blaue Plakette. Denn sie würde Millionen Autos aus den Städten aussperren. Wer betroffen wäre und wann die Plakette kommen könnte. Die ersten Diesel-Fahrverbote sind in Kraft, etliche weitere dürften 2019 folgen. Das stellt ... mehr

EuGH-Urteil: Einzelne Messstationen könnten Fahrverbote auslösen

Luftschadstoffe, Grenzwerte und Messstationen sind auch in Deutschland ein Streitthema – vor allem wenn es um Fahrverbote geht. Die obersten EU-Richter haben nun ein weitreichendes Urteil gefällt. Bei der Messung von Luftschadstoffen in Europa gelten nach einem Urteil ... mehr

Deutschland: Grenzwert für Stickoxid in 57 Städten überschritten

Gute Nachricht für Stadtbewohner: Die Luft wird besser, die Belastung durch Diesel-Abgase geht zurück. Es reicht aber noch nicht. Im Mittel lagen die Jahresmittelwerte an verkehrsnahen Messstationen mit rund 1,5 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft unter denen des Jahres ... mehr

Wie Kreuzfahrtschiffe nachhaltiger werden wollen

Sie gelten als Dreckschleudern unter den Urlaubsformen: Kreuzfahrten. Die Branche arbeiteten an Alternativen. Eine norwegische Reederei will mit ganz besonderen Naturgasen gegen das Image als Umweltsünder vorgehen. Als im Dezember die " Aida Nova" in See stach ... mehr

Strengere Grenzwerte für Feinstaub gefordert

Für Lungenkrebs, Diabetes und Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems soll Feinstaub eine Ursache sein. Jetzt fordert das Umweltbundesamt ein schärferes Vorgehen gegen Luftverschmutzung. Das Umweltbundesamt (UBA) dringt auf strengere Grenzwerte für  Feinstaub ... mehr

Smog im Ferienparadies: Waldbrände verschmutzen die Luft Thailands

Smog im Ferienparadies: In der thailändischen Urlaubsregion Chiang Mai ist die Luft inzwischen so schlecht wie in den Mega-Städten Peking oder Delhi. (Quelle: t-online.de) mehr

Tagesanbruch: Es stinkt gewaltig – und das liegt nicht am Diesel

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier kommt der kommentierte Überblick über die Themen des Tages:  WAS WAR? Es gibt Termine, die nimmt man als Spitzenpolitiker gerne wahr. Als Anfang dieser Woche in Ingolstadt das erste Flugtaxi vorgestellt wurde, waren ... mehr

Studie: Schmutzige Luft fordert mehr Todesopfer als Rauchen

Mainz (dpa) - Luftschadstoffe führen zu mehr vorzeitigen Todesfällen als das Rauchen. Zu diesem Schluss kommt eine Studie Mainzer Wissenschaftler. Weltweit verursache vor allem mit Feinstaub belastete Luft 8,8 Millionen Sterbefälle pro Jahr, berichtet ... mehr

VW, Daimler und BMW: Deutschen Autobauern droht Milliarden-Bußgeld

Mehrere deutsche Autohersteller stehen unter Kartellverdacht. Sie sollen sich bei der Abgasreinigungstechnik abgesprochen haben. Ein Milliardenbußgeld durch die EU-Kommission droht. Die EU-Kommission erwägt einem Medienbericht zufolge Strafen in Höhe von je bis zu einer ... mehr

Lungenärzte rechnen mit schärferen Luftschadstoff-Grenzwerten

Deutsche Lungenärzte warnen, dass Feinstaub und Stickoxide Erkrankungen auslösen oder verschlimmern. Außerdem gebe es Hinweise, dass die Luftbelastung zu Lungenkrebs führen könnte. Die WHO könnte eine Senkung der Grenzwerte empfehlen. Die Deutsche Gesellschaft ... mehr

Neue Studie: Wie gefährlich ist Feinstaub wirklich?

Berlin (dpa) - Eine neue Studie könnte die Debatte um Luftschadstoffe im Straßenverkehr erneut anheizen. Feinstaub und Ozon in Deutschland verursachten pro Jahr etwa 43.000 vorzeitige Todesfälle, schreibt die Umweltforschungsorganisation International Council on Clean ... mehr

Studie: 13.000 Deutsche vorzeitig wegen Verkehrsabgasen gestorben

Eine aktuelle Studie zur Luftverschmutzung zeigt: Pro Jahr sterben weltweit über drei Millionen Menschen an Krankheiten, die durch Feinstaub ausgelöst werden. Deutschland liegt im globalen Vergleich auf Platz vier. Luftverschmutzung aus dem Verkehr ist einer neuen ... mehr

Grenzwert-Debatte: Lungenarzt Köhler behält trotz Rechenfehler seine Meinung

Der Pneumologe Dieter Köhler hat wegen der Rechenfehler in seiner Luftschadstoff-Stellungnahme scharfe Kritik einstecken müssen. Fehler gesteht er ein, doch an seinen Thesen hält er fest. Der Lungenarzt Dieter Köhler rückt auch nach heftiger Kritik an Rechenfehlern ... mehr

Debatte um Stickoxid-Angaben: Lungenarzt Köhler hat sich verrechnet

Die Aussagen des Lungenarztes hatten für eine breite Debatte gesorgt. Nun zeigt sich: Seine Kalkulation ist fehlerhaft. Der Raucher-Vergleich ist damit nicht mehr haltbar. Nach ihrer Kritik an den Grenzwerten für Luftschadstoffe in einer Stellungnahme ... mehr

Faktencheck: Dicke Luft - ist der Diesel wirklich Schuld?

Wiesbaden (dpa) - Dieselfahrzeuge werden als Hauptursache für hohe Stickstoffdioxidwerte in deutschen Innenstädten ausgemacht. Vielerorts drohen daher nach Klagen der Deutschen Umwelthilfe Fahrverbote. Der Verein spricht gern von "Dieselabgasen" und meint damit ... mehr

François Bausch: Luxemburgs Verkehrsminister über Stickoxide

Was für die geprellten Dieselfahrer getan werden muss und wie Deutschland gerade eine riesige Chance verspielt: Luxemburgs Verkehrsminister François Bausch im Gespräch mit t-online.de. Zwei Länder, zwei Verkehrsminister. Der eine macht sich im Fernsehen ... mehr

Umweltplakette: Das droht Autofahrern, wenn man ohne sie fährt

Ist der Sticker nicht dran, bleibt das Auto draußen: Viele Innenstädte lassen sich nur noch mit Umweltplakette befahren. Wer bekommt das Öko-Label, was kostet es und welche Kriterien gelten dafür? Um die Luftreinheitswerte zu verbessern, wurden viele ... mehr

Trotz dreckigster Luft in NRW: Darum verzichtet Köln auf Dieselfahrverbote

In Sachen Luftverschmutzung ist Köln die Nummer eins in NRW – nirgendwo sonst ist die Luft so dreckig wie am Clevischen Ring. Damit sich die Situation bessert, ordnete ein Gericht Fahrverbote an. Davon zeigt sich die städtische Behörde aber unbeeindruckt ... mehr

"Maybrit Illner": Talk zu Diesel – Andreas Scheuer lästert über Messstationen

Die Debatte um die Verkehrswende geht weiter: Andreas Scheuer drängt noch immer auf eine Überprüfung der Grenzwerte. Über die Messstationen macht sich der Verkehrsminister lustig. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer begrüßt die neuen Werte zur Luftverschmutzung ... mehr

Diesel-Abgase: In 35 Städten wurden die Stickoxid-Grenzwerte überschritten

Die Belastung durch Diesel-Abgase hat leicht abgenommen, bleibt aber in den meisten Innenstädten hoch. Das geht aus der vorläufigen Bilanz des Umweltbundesamtes hervor. Die Luftverschmutzung vor allem aus Diesel-Abgasen bleibt in vielen deutschen ... mehr
 


shopping-portal