Sie sind hier: Home > Themen >

Flughafen Leipzig/Halle

Thema

Flughafen Leipzig/Halle

Coronavirus-Pandemie - Nach Absage 2020: Federer gibt Halle-Zusage für 2021

Coronavirus-Pandemie - Nach Absage 2020: Federer gibt Halle-Zusage für 2021

Halle/Westfalen (dpa) - Tennis-Star Roger Federer hat unmittelbar nach der Absage der diesjährigen Noventi Open in Halle/Westfalen seine Zusage für die Auflage im Jahr 2021 gegeben. "Bereits heute freue ich mich über meine Rückkehr nach Halle im nächsten Jahr", sagte ... mehr
Bericht zu Geständnis: Attentäter von Halle hätte gern mehr Menschen getötet

Bericht zu Geständnis: Attentäter von Halle hätte gern mehr Menschen getötet

Karlsruhe (dpa) - Der Attentäter von Halle hat laut einem Medienbericht in seinem ausführlichen Geständnis bedauert, zu wenige Menschen getötet zu haben und außerdem die falschen. Als er die deutschen Namen seiner Opfer gehört habe, sei er zusammengezuckt, berichteten ... mehr
Anschlag von Halle: Attentäter Stephan B. legt umfassendes Geständnis ab

Anschlag von Halle: Attentäter Stephan B. legt umfassendes Geständnis ab

Im Oktober 2019 tötete er zwei Menschen und verletzte zwei weitere schwer. Sein Ziel waren Juden und Migranten. Jetzt hat der mutmaßliche Attentäter von Halle, Stephan B., ein Geständnis abgelegt.  Der mutmaßliche Attentäter von  Halle hat einem Bericht zufolge ... mehr
Terrorismus: Weniger Ermittlungen gegen Islamisten – rechte Angriffe nehmen zu

Terrorismus: Weniger Ermittlungen gegen Islamisten – rechte Angriffe nehmen zu

In Deutschland gibt es immer weniger Ermittlungen gegen Islamisten. Trotzdem machen die Fälle einen Großteil aller Verfahren der Bundesanwaltschaft aus.   Die Zahl der vom Generalbundesanwalt eingeleiteten Ermittlungen zu islamistischem Terrorismus ... mehr
Coronavirus-Krise: Halle an der Saale bittet Bundeswehr um Hilfe

Coronavirus-Krise: Halle an der Saale bittet Bundeswehr um Hilfe

Im Kampf gegen das Coronavirus fordert eine erste deutsche Stadt die Hilfe der Bundeswehr an. Halle hatte bereits am Dienstag den Katastrophenfall ausgerufen. Die Stadt Halle will wegen der Corona-Pandemie die Bundeswehr zur Hilfe rufen. Zudem werde eine Hundertschaft ... mehr

Rechtsextremismus: Wie Rechte den "Info-Krieg" führen – versteckte Botschaft

Es geht um Informationen und Emotionen: Sie geben sich harmlos und vermitteln gezielt ihre Botschaften. Welche reale Gefahr dahinter lauert und was das Mittel dagegen ist, entlarvt ein Buchautor im Video bei t-online.de. "Was kann man heute gegen die Todesdiktatur ... mehr

Anschlag in Hanau: Zeit der Zeichen gegen Rassismus ist vorbei

Nach rechtem Terror reagieren Politiker oft gleich: Sie drücken ihr Mitgefühl aus. Das ist richtig, doch viel zu wenig. Jetzt brauchen wir konkrete Maßnahmen gegen den rechten Terror. Weil sie ihm nicht "deutsch" genug waren, erschießt ein Mann neun Menschen. Im Februar ... mehr

Hat die AfD Mitschuld an rechter Gewalt? So denken die Deutschen

Nach den Morden von Hanau ist die Debatte entbrannt: Trägt die AfD eine Mitschuld am rechtsextremen Terror? Die Partei weist die Vorwürfe von sich. Doch was denken die Bürger? Für die anderen deutschen Parteien ist die Sache ziemlich klar: Die AfD bereitet aus ihrer ... mehr

Meeting in Madrid: Venezolanerin Rojas mit Dreisprung-Weltrekord in der Halle

Madrid (dpa) - Dreisprung-Weltmeisterin Yulimar Rojas (Venezuela) hat einen Hallen-Weltrekord aufgestellt. Die 24-Jährige kam beim Meeting in Madrid auf 15,43 Meter und überbot damit die 2004 von Tatjana Lebedewa (43) aufgestellte Bestmarke um sieben Zentimeter. Zweite ... mehr

Hürdensprinterin: Pamela Dutkiewicz verzichtet auf Start bei Hallen-DM

Wattenscheid (dpa) - Hürdensprinterin Pamela Dutkiewicz verzichtet auf einen Start bei den deutschen Hallenmeisterschaften der Leichtathleten in Leipzig. Wie ihr Club TV Wattenscheid mitteilte, muss die 28 Jahre alte Vize-Europameisterin wegen einer ... mehr

Leichtathletik - Lisa Mayer/Marc Reuther: Deutschlands rasantes Läufer-Paar

Frankfurt/Main (dpa) - Manchmal vergleichen Lisa Mayer und Marc Reuther ihre 150-Meter-Zeiten. "Dann ist er ganz stolz, wenn er mal ein paar Zehntelsekunden schneller ist", erzählt sie lachend. 150 Meter rennt normalerweise natürlich kein Leichtathlet. Aber irgendwo ... mehr

Studie zu Incel und MGTOW: Frauenhasser im Netz werden radikaler

Der rechtsextreme Attentäter von Halle hegte nicht nur Hass gegen Juden, sondern auch gegen Frauen. Er bewegte sich im Netz in der sogenannten Manosphere. Eine Untersuchung von Foren dieser Gruppe zeigt, dass sich Frauenhasser immer stärker radikalisieren. Eine Studie ... mehr

Stabhochspringen - Wieder Weltrekord: Duplantis zockt sich über 6,18 Meter

Glasgow (dpa) - Nach seinem Traumflug zum Weltrekord verschränkte Stabhochsprung-Jungstar Armand Duplantis die Arme vor der Brust, blickte triumphierend wie ein Feldherr ins Publikum, verteilte Luftküsse an die Fans und umarmte seine Mutter Helena. Scheinbar schwerelos ... mehr

Anschlag in Halle: Döner-Imbiss macht nach Terroranschlag schlechte Geschäfte

Der Rechtsterrorist von Halle erschoss dort einen Menschen. Die Einnahmen des Döner-Imbisses sind seitdem eingebrochen. Die Polizei untersucht derweil ein neues Loch im Fenster. Der vom Terroranschlag in Halle betroffene Imbiss "Kiez-Döner" kämpft mit wirtschaftlichen ... mehr

Kugelstoßen: Ex-Weltmeister David Storl bei Comeback auf Rang drei

Sassnitz (dpa) - Der ehemalige Kugelstoß-Weltmeister David Storl hat bei seinem Comeback nach mehrmonatiger Verletzungspause die 20 Meter-Marke knapp verfehlt. Der dreimalige Europameister belegte beim 21. Internationalen Meeting in Sassnitz mit 19,85 Metern den dritten ... mehr

Leichtathletik: Duplantis überfliegt 6,17 m - Klosterhalfen mit Bestmarke

New York (dpa) - Der schwedische Überflieger Armand Duplantis mit noch nie erreichten 6,17 Metern im Stabhochsprung und Langstrecken-Ass Konstanze Klosterhalfen mit dem nächsten deutschen Rekord: Die Leichtathleten nehmen im Olympia-Jahr Fahrt auf. Klosterhalfen ... mehr

Stabhochsprung: Schwede Duplantis verbessert Weltrekord

Torun (dpa) - Stabhochsprung-Europameister Armand Duplantis hat den sechs Jahre alten Weltrekord um einen Zentimeter verbessert. Der Schwede übersprang beim Leichtathletik-Hallenmeeting im polnischen Torun 6,17 Meter und stellte seine Top-Form zu Beginn ... mehr

Ruf nach U-Ausschuss - SPD-Innenexperte: Berichte zu Terror in Halle prüfen

Halle (dpa) - Nach neuen Berichten über die ersten Minuten des Terroranschlags von Halle hat der SPD-Innenexperte Rüdiger Erben rasche Aufklärung gefordert. Es sei jetzt wichtig, dass der Untersuchungsausschuss im Magdeburger Landtag die Arbeit aufnehme, sagte Erben ... mehr

Halle-Anschlag: Video von Überwachungskamera bringt Polizei in Erklärungsnot

Hätte der Angreifer von Halle früher gestoppt, seinen Opfern schneller geholfen werden können? Bilder einer Überwachungskamera werfen laut einem Bericht neue Fragen zum Einsatz der Polizei nach dem Anschlag auf. Im Magdeburger Landtag beschäftigt sich derzeit ... mehr

Bericht: Angriffe auf Politiker nahmen 2019 deutlich zu

Im Januar beschossen Unbekannte das Büro des SPD-Politikers Karamba Diaby in Halle. Längst sind solche Angriffe keine Seltenheit mehr, wie aktuelle Zahlen des Bundeskriminalamts zeigen. Die Zahl politisch motivierter Straftaten gegen Amts- und Mandatsträger ist einem ... mehr

Weitsprung-Ass - Mihambo: Foto-Shooting in L.A. und Start ins Olympia-Jahr

Rheinstetten (dpa) - Und jetzt zum Sport! Nach einem Ehrungs-Marathon und einem Foto-Shooting zuletzt in Los Angeles ist Malaika Mihambo zurück in der Sandgrube. Die Weitsprung-Weltmeisterin startete beim Hallen-Meeting der Leichtathleten in Karlsruhe ins Olympia ... mehr

Ehemalige Speerwerferin - Späte Genugtuung: Obergföll erhält WM-Bronze

Karlsruhe (dpa) - Die frühere Speerwerferin Christina Obergföll hat nachträglich ihre Bronzemedaille für die Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2011 bekommen. Die Offenburgerin hatte damals in Daegu/Südkorea mit 65,24 Metern Platz vier belegt. Die russische Siegerin ... mehr

Weitsprung-Weltmeisterin: Mihambo mit "solidem Einstieg" in die Halle

Rheinstetten (dpa) - Weitsprung-Weltmeisterin Malaika Mihambo hat bei ihrem Start ins Olympia-Jahr den Sieg und einen Sieben-Meter-Satz verpasst. Die 25-Jährige von der LG Kurpfalz belegte beim Karlsruher Leichtathletik-Meeting in ihrer Paradedisziplin mit 6,83 Metern ... mehr

Meeting in Boston: Klosterhalfen zum Hallen-Start Zweite über 1500 Meter

Boston (dpa) - Langstrecken-Ass Konstanze Klosterhalfen hat zum Auftakt der Leichtathletik-Hallensaison in Boston Rang zwei über 1500 Meter belegt. Die 22-Jährige aus Leverkusen musste sich in 4:04,38 Minuten beim ersten Meeting der World Indoor Tour am Samstagabend ... mehr

Morddrohung gegen SPD-Politiker Diaby

Erst wurde auf sein Büro geschossen, nun erhielt er eine Morddrohung: Der SPD-Politiker Karamba Diaby ist in den Fokus von Neonazis geraten, die auf den Mord an Walter Lübcke verweisen.  Der SPD-Bundestagsabgeordnete Karamba Diaby aus Halle hat eine Morddrohung ... mehr

Neonazis verweisen auf Lübcke - Nach Einschusslöchern: Morddrohung gegen SPD-Politiker Diaby

Halle (dpa) - Der SPD-Bundestagsabgeordnete Karamba Diaby aus Halle hat eine Morddrohung erhalten. "Ich nehme die Drohung ernst und habe sofort die Polizei darüber informiert. Es wurden unverzüglich Ermittlungen aufgenommen und Maßnahmen zum Schutz meiner Person ... mehr

Hinterbliebene und Verletzte: Bislang 350.000 Euro Entschädigung für Terroropfer von Halle

Berlin (dpa) - Opfer und Betroffene des rechtsextremistischen Anschlags von Halle haben einem Zeitungsbericht zufolge bislang insgesamt 350.000 Euro als Entschädigung erhalten. Wie die "Welt am Sonntag" berichtete, bestätigte das Bundesjustizministerium ... mehr

SPD will Politiker besser Schützen – Krisentreffen geplant

In Halle fallen Schüsse auf eine Abgeordnetenbüro und in NRW will sich ein Bürgermeister bewaffnen – beide sind SPD-Politiker und sehen sich massiv bedroht. Jetzt plant die Parteispitze ein Krisentreffen. Nach Schüssen auf das Büro des SPD-Abgeordneten Karamba Diaby ... mehr

Rückendeckung im Bundestag: Viel Solidarität für Diaby nach Angriff auf Büro

Berlin (dpa) - Der SPD-Bundestagsabgeordnete Karamba Diaby hat nach dem Angriff auf sein Bürgerbüro große Rückendeckung im Bundestag erhalten. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sagte dem Politiker am Rande der Organspendebatte Unterstützung zu. In einer Aktuellen ... mehr

Bundestagsabgeordneter: Einschusslöcher in Büroscheibe des SPD-Politikers Diaby

Halle (dpa) - Das Bürgerbüro des SPD-Bundestagsabgeordneten Karamba Diaby im sachsen-anhaltischen Halle ist angegriffen worden. An einer Scheibe seien am Mittwochvormittag mehrere Einschusslöcher festgestellt worden, teilte die Polizei mit. Der Staatsschutz ... mehr

SPD-Politiker Karamba Diaby: Schüsse auf Bürgerbüro in Halle abgefeuert

In Halle haben unbekannte Täter auf das Büro des SPD-Bundestagsabgeordneten Karamba Diaby geschossen. Der Politiker will sich dadurch nicht einschüchtern lassen. Auf das Büro des SPD-Bundestagsabgeordneten Karamba Diaby in Halle (Saale) ist geschossen worden. Am Morgen ... mehr

Antisemitismus in Deutschland - Israels Botschafter: Juden sollten nicht "weglaufen"

Berlin (dpa) – Israels Botschafter Jeremy Issacharoff sieht keine Anzeichen dafür, dass in Deutschland lebende Juden wegen antisemitischer Angriffe in größerer Zahl das Land verlassen könnten. Er rät auch davon ab: "Ich würde niemals wollen, dass Juden vor etwas ... mehr

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier: Die Weihnachtsansprache im Wortlaut

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier warnt in seiner Weihnachtsansprache davor, Demokratie als selbstverständlich anzusehen. Lesen Sie hier die Ansprache im Wortlaut. Frohe Weihnachten, liebe Landsleute! Ich hoffe, Sie sind gut durchs Jahr gekommen ... mehr

Sachsen-Anhalt: Neonazi in der CDU? Landeschef interveniert

In einem Kreisverband der CDU in Sachsen-Anhalt werden Neonazi-Vorwürfe gegen einen Mandatsträger laut. Pikant: Die politische Einstellung des Mannes könnte lange bekannt gewesen sein. Die CDU ist konservativ, von Rechtsextremismus grenzt sie sich in der Regel ... mehr

Raketenangriffe im Nahen Osten: Man kann Israel nur bedingungslos unterstützen

Wieder ist der Nahostkonflikt aufgeflammt, wieder wird gestritten, wer die Schuld trägt. Dringend Zeit, aus dem Hamsterrad auzusteigen. Und zu akzeptieren, dass es keine Eindeutigkeiten gibt. Wenn man so angefeindet wird, wie es Jüdinnen und Juden werden ... mehr

AfD-Abgeordneter abgewählt: "Hat sich ausgehetzt" - Brandner verliert Ausschussvorsitz

Berlin (dpa) - Raum 2.600 im Paul-Löbe-Haus des Bundestags am Mittwochmorgen: Ein Pulk Kameras und dichtes Gedränge vor der Tür signalisieren, dass Ungewöhnliches passiert. Der Rechtsausschuss tagt. Normalerweise arbeiten die Ausschüsse des Bundestages nicht ... mehr

AfD – Rechtsausschuss will Brandner abwählen: Weder menschlich noch politisch geeignet

Die AfD hat einen schärferen Ton in den Bundestag gebracht – auch in Person von Stephan Brandner. Der Politiker soll nun seinen Posten als Vorsitzender im Rechtsausschuss verlieren. Es wäre ein einmaliger Vorgang.  Es wird ein historisch beispielloser Akt: Erstmals ... mehr

Debatte um Brandner-Äußerungen - Rechtsausschuss-Vorsitz: AfD will keinen Ersatz vorschlagen

Berlin (dpa) - Der AfD-Abgeordnete Stephan Brandner sieht trotz seiner drohenden Abwahl als Vorsitzender des Rechtsausschusses des Bundestags keinen Anlass "zurückzurudern". Er sei der Überzeugung, "dass man zu seiner Meinung stehen muss", sagte Brandner. Sollte ... mehr

Zentralratschef Schuster: "Es ist nicht so, dass man sich als Jude verstecken muss"

In Deutschland muss man sich als Jude nicht verstecken, sagt der Zentralratschef Schuster. Doch gerade in Metropolen nehmen antisemitische Vorfälle zu. Der 9. November sollte nicht nur an den Mauerfall erinnern.  Der Vorsitzende des Zentralrats der Juden in Deutschland ... mehr

Explosion in Bergwerk Teutschenthal – alle Menschen aus Grube gerettet

In der Grube Teutschenthal bei Halle hat es eine Verpuffung gegeben. Laut Polizei wurden zwei Personen verletzt, eine davon schwer. Alle Personen waren zeitweilig eingeschlossen. In einem Bergwerk nahe Halle hat es am Morgen eine Verpuffung gegeben. Ein deutscher ... mehr

Anschlag in Halle: Die Stadt ist seit dem Rechtsterror nicht mehr dieselbe

Am 9. Oktober hat ein schwer bewaffneter Mann zwei Menschen erschossen und versucht, die jüdische Synagoge in Halle zu stürmen. Der Anschlag hat die Stadt verändert. Vor der Synagoge in  Halle stehen Polizisten. Ein großer, grauer Metallcontainer nimmt direkt ... mehr

Rechtsextremismus: Kabinett will Hass im Netz stärker verfolgen und strenger bestrafen

Soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter sollen Hass und Hetze auf ihren Seiten künftig den Sicherheitsbehörden melden. Die Bundesregierung plant noch weitere Maßnahmen gegen Rechtsextremismus. Als Konsequenz aus dem Anschlag auf die Synagoge in Halle ... mehr

Training für Facebook: Britische Polizei dreht Egoshooter-Videos

Eine Anti-Terror-Abteilung der Polizei dreht Videos im Stile der Attentäter von Christchurch oder Halle. Das Material soll Facebook dabei helfen, solche Videos in Zukunft automatisch zu löschen. Schreie gellen, eine Hand ist aus der Ich-Perspektive zu sehen ... mehr

Konferenz der Ministerpräsidenten: Mehr Schutz für jüdische Einrichtungen

Die Ministerpräsidenten der Länder haben sich auf Maßnahmen zum Schutz von Synagogen und anderen jüdischen Einrichtungen geeinigt. Diese sollen laufend an die Gefahrenlage angepasst werden. Nach dem rechtsextremistischen Anschlag in Halle haben ... mehr

Umfrage: Viele Deutsche haben Vorurteile gegen Juden

Zu viel Einfluss in der Weltwirtschaft, keine Loyalität zu Deutschland: Eine Umfrage des Jüdischen Weltkongresses zeigt, wie stark antisemitische Tendenzen in Deutschland vorherrschen. Jeder vierte Deutsche hegt laut einer neuen Studie antisemitische Gedanken ... mehr

Attentat von Halle: Justizministerin will Internet- und Waffengesetze verschärfen

Nach dem Attentat von Halle will Justizministerin Christine Lambrecht Internetbetreiber verpflichten, schwere Straftaten im Netz selbst zu melden. Auch Waffenkäufer sollen stärker kontrolliert werden.   Bundesjustizministerin Christine Lambrecht ( SPD) hat im Kampf ... mehr

Anschlag in Halle: Gutachten für Stephan B. – ist er nur eingeschränkt schuldfähig?

Zwei Menschen hat der Attentäter von Halle bei seinem Anschlag ermordet. Doch ist Stephan B. überhaupt schuldfähig? Das soll nun ein Gutachten klären. Der Generalbundesanwalt will über Stephan B, den Attentäter von Halle, ein psychologisches Gutachten erstellen lassen ... mehr

Seehofer reagiert auf Kritik an Gamer-Äußerung: "Gewolltes Missverständnis"

Nach dem Anschlag in Halle verkündete Horst Seehofer, die Gamer-Szene ins Visier zu nehmen. Dafür wurde der CSU-Politiker heftig kritisiert. Nun schlägt der Innenminister zurück.  Bundesinnenminister Horst Seehofer ( CSU) hat sich über die Kritik an seiner ... mehr

Motto "#HalleZusammen" - Den Hass leise machen: Konzert für Anschlagsopfer von Halle

Halle (dpa) - Mindestens 14.000 Menschen haben in Halle gegen Hass angesungen und angetanzt. Beim Solidaritätskonzert für die beiden Todesopfer und die Verletzten des Anschlags in der Saalestadt vor eineinhalb Wochen sagt der Sänger Mark Forster am Samstag ... mehr

Thüringen: Wahlkreisbüro von AfD-Politiker Brandner beschmiert

Die Scheiben des Wahlkreisbüros des Thüringer AfD-Abgeordneten Stephan Brandner wurden mit schwarzer Sprühfarbe bemalt. Der Bundestagsabgeordnete stand zuvor wegen einem Tweet stark in der Kritik. Unbekannte haben ... mehr

Innenminister wollen mehr Polizeipräsenz vor Synagogen

Die Innenminister wollen mehr zum Schutz der jüdischen Gemeinden in Deutschland tun. Neben erhöhter Wachsamkeit im Internet sollen auch Synagogen besser durch die Polizei geschützt werden.   Mit Polizeischutz, einer Meldepflicht für strafbare Hasspostings und einer ... mehr

Umfrage: Mehrheit sieht Defizit im Kampf gegen Rechtsextremismus

Nach dem Terroranschlag von Halle ist Rechtsextremismus in der öffentlichen Wahrnehmung präsenter. Ein Großteil der Deutschen glaubt, dass zu wenig dagegen getan wird. Anhänger der AfD sehen das anders. Eine deutliche Mehrheit der Bundesbürger sieht Defizite ... mehr

Umfrage: Grüne sacken im Deutschlandtrend ab – SPD und AfD gleichauf

Im ARD-"Deutschlandtrend" verbuchen die Grünen zwar Verluste – bleiben aber dennoch klar zweitstärkste Kraft. Die Union liegt an erster Stelle. Eine Mehrheit der Befragten denkt, dass sich der Antisemitismus in Deutschland ausbreitet ... mehr

Thomas Haldenwang: Verfassungsschutzchef warnt vor AfD-"Flügel"

Die AfD ist höchst umstritten, insbesondere der sogenannte "Flügel". Jetzt bekräftigt Thomas Haldenwang, Chef des Verfassungsschutzes, dass der "Flügel" seiner Behörde als "Verdachtsfall" gilt. Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Thomas Haldenwang ... mehr

Eintrag ins Guinness-Buch: 50-jähriges Faultier bricht Altersrekord

Paula ist 50 Jahre alt – und ein Faultier. Um genau zu sein, das älteste bekannte Faultier auf der Welt. Deshalb bekommt sie nun einen Eintrag ins Rekordbuch.  Das mit 50 Jahren älteste bekannte Faultier der Welt kommt ins Guinness-Buch der Rekorde. "Wir haben ... mehr
 
2 4


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: