• Home
  • Themen
  • Hurtigruten


Hurtigruten

Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBrief an Scholz: Handwerker verärgertSymbolbild für einen TextBerliner Polizei ermittelt gegen Abbas Symbolbild für einen TextLewandowski im Auto überfallenSymbolbild für einen TextEx-Ministerin als "strunzdumm" bezeichnetSymbolbild für einen TextSo lief Gellineks "heute-journal"-DebütSymbolbild für einen TextRKI: Das ist die aktuelle Corona-LageSymbolbild für einen TextBericht: Ronaldo will zum BVBSymbolbild für einen TextNächste Überraschung: Potye holt MedailleSymbolbild für einen TextDagmar Wöhrl begeistert im BadeanzugSymbolbild für einen Text"Tatort": So geht es weiterSymbolbild für einen TextLösung für Punk-Problem auf Sylt?Symbolbild für einen Watson TeaserHummels verärgert mit Mode-Fehltritt

Hurtigruten

Kreuzfahrtanbieter lassen Maskenpflicht fallen

Bald startet die Kreuzfahrtbranche in die Sommersaison – und das mit neuen Lockerungen bezüglich Maskenpflicht, Testpflicht und Co.

Lockerungen der Corona-Maßnahmen: Ab Ende Mai gilt an Bord der Tui Cruises keine Maskenpflicht mehr.

Begeisterte Kreuzfahrtfreunde wollen endlich wieder starten. Einige Touren finden  aktuell schon statt – viele Reedereien haben ihr Angebot jetzt aktualisiert. Ein Blick auf die anstehende Saison.

Costa Luminosa im Kreuzfahrthafen Cozumel (Mexiko): Im Mai 2021 startet das Schiff trotz Corona-Pandemie wieder mit Touren.

Die Pandemie hat Kreuzfahrten nahezu zum Stillstand gebracht – und auch die Premieren einiger neuer Schiffe verzögert. Wann kommen die Neubauten? Das sagen die Reedereien.

Neue Kreuzfahrtschiffe: Die "Enchanted Princess" von Princess Cruises hätte schon 2020 mit Passagieren an Bord aufbrechen sollen – nun wird es 2021.

Erst ein Corona-Ausbruch auf einem Kreuzfahrtschiff, jetzt ein Hacker-Angriff: Bei der norwegische Reederei Hurtigruten liegen IT-Systeme...

Auf die norwegische Reederei Hurigruten hat es einen IT-Angriff gegeben.

Bis Jahresende will Hurtigruten alle Expeditionsreisen aussetzen. Eine sichere Reise während der Corona-Pandemie zu gewährleisten, sei nicht möglich. Passagiere können nun umbuchen.

Hurtigruten: In den vergangenen Wochen war das Unternehmen wegen eines Ausbruchs auf einem Schiff in Bedrängnis geraten.

Um der Ausbreitung des Coronavirus vorzubeugen, dürfen Kreuzfahrtschiffe Spitzbergen nicht mehr anfahren. Dies gelte vorerst bis zum 1. November.

Spitzbergen: Kreuzfahrtschiffe sind hier nicht länger willkommen.

Monatelang waren Grenzen geschlossen, an Kreuzfahrten war durch das besonders hohe Corona-Risiko nicht zu denken. Jetzt starten die Flotten wieder. Was erwartet Reisende an Bord? 

Kreuzfahrtschiff Europa2 der Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH: Durch die Corona-Krise wurden Kreuzfahrten monatelang eingestellt, die Schiffe lagen in den Häfen.
  • Sandra Simonsen
Von Sandra Simonsen

Eigentlich sollte die "Roald Amundsen" am Freitag in See stechen - daraus wird jetzt nichts: 33 Crew-Mitglieder haben sich inzwischen mit...

Auf der MS Roald Amundsen, die die Hurtigruten bereist, ist die Zahl der infizierten Crew-Mitglieder auf 33 gestiegen.

Es geht wieder los mit der Kreuzfahrt – ohne Landgänge, mit einem strengen Sicherheitskonzept und Hoffnung auf bessere Zeiten. Doch wann wird die Seereise wieder so wie früher? Und was passiert bei einer Infektion an Bord?

Kreuzfahrt in Corona-Zeiten: Urlaubspläne sind derzeit mit Unsicherheit behaftet, weil der weitere Verlauf der Pandemie sich kaum vorhersagen lässt.

Schiffe stehen unter Quarantäne, Kreuzfahrtriesen dürfen nicht mehr anlegen, Reedereien streichen Routen: Wir haben Experten gefragt, wie riskant jetzt Kreuzfahrten sind.

Das beleuchtete Kreuzfahrtschiff Mein Schiff 6: Die Reederei Tui Cruises hat wegen der Corona-Epidemie bereits sieben Kreuzfahrten abgesagt.

Die Inseln hoch im Norden Norwegens sind längst nicht so bekannt wie die Lofoten. Doch die Inseln locken nicht nur mit ihren nordischen Landschaften: Sie werben auch mit 100 Prozent Walgarantie.

Wanderer in nordischer Landschaft: Die Vesterålen werden auch als grüne Alpen im Nordmeer bezeichnet.

Kreuzfahrten gelten als umweltschädlich. Hurtigruten baut deshalb jetzt drei Schiffe um. Die Umbauten sind aber nicht die einzige Änderung, auf die sich Urlauber auf den Schiffen einstellen müssen. 

MS Trollfjord: Das Schiff ist eines von dreien der Reederei Hurtigruten, die jetzt umgebaut werden.

Ein Bildschirm, der sich über sieben Decks erstreckt – er ist nur eines der Highlights der "Roald Amundsen". Das Kreuzfahrtschiff sticht am 3. Juli erstmals in See.

"Roald Amundsen": Mit reichlich Verspätung geht das neue Kreuzfahrtschiff auf Jungfernfahrt.

Sie gelten als Dreckschleudern unter den Urlaubsformen: Kreuzfahrten. Die Branche arbeiteten an Alternativen. Eine norwegische Reederei will mit ganz besonderen Naturgasen gegen das Image als Umweltsünder vorgehen.

Kreuzfahrtschiff auf hoher See: Die Schiffe gelten als große Umweltverschmutzer.

Kartbahn, Zirkus, Unterwasserlounge – die neuen Urlaubs-Cruiser haben einiges zu bieten. Welche ausgefallenen Attraktionen außerdem auf die Passiere warten.

Die neue "Sky Princess" von Princess Cruises: Ab Oktober 2019 starten die Kreuzfahrten durch das Mittelmeer.

Zwei Kreuzfahrtreedereien wollen die Menge an Plastikabfällen an Bord reduzieren. Hurtigruten will ab dem 2. Juli auf allen Schiffen auf Strohhalme und weitere Artikel aus Plastik verzichten.

Menschen essen auf einem Schiff am Tisch

Es gibt kaum eine Frage, die unter Kreuzfahrern mehr Unsicherheiten auslöst: Wer bekommt Trinkgeld und vor allem wie viel?

Kompliziert: Trinkgeldregeln auf Kreuzfahrtschiffen

Das Polarlicht - auf unserer Globushälfte auch als Nordlicht oder Aurora Borealis bekannt - stellt eines der beeindruckendsten Naturphänomene unseres Planeten dar.

Polarlicht über dem Bear Lake in Alaska.
Landgang im Zodiak: Auf den Inseln und dem Festland geht es meist direkt vom Boot an den Strand. Häfen mit Anlegestellen sind rar.
Symbolbild für ein Bild

Verwandte Themen

TUI CruisesKreuzfahrtNorwegian Cruise Line

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website