Sie sind hier: Home > Themen >

Lymphknoten

Thema

Lymphknoten

Hodenkrebs erkennen: Auf diese Symptome sollten Sie achten

Hodenkrebs erkennen: Auf diese Symptome sollten Sie achten

Hodenkrebs ist bei 20- bis 40-jährigen Männern die häufigste Tumorart – im Frühstadium aber fast immer heilbar. Diese typischen Anzeichen für einen Tumor sollten Sie kennen. In Deutschland erkranken immer mehr Männer an Hodenkrebs (Hodenkarzinom ... mehr
Analkrebs: Symptome, Diagnose, Behandlung & Risikofaktoren

Analkrebs: Symptome, Diagnose, Behandlung & Risikofaktoren

Krebs kann an allen Stellen des Körpers auftreten – auch im After. Dabei bildet sich ein bösartiges Geschwür im Analkanal. Wie die Krankheit entsteht, welche Risikofaktoren es gibt und wie sie behandelt wird, erfahren Sie hier. Ein Analkarzinom tritt im unteren ... mehr
Geschwollene Lymphknoten an Ohr und Hals: Warnzeichen für Krebs?

Geschwollene Lymphknoten an Ohr und Hals: Warnzeichen für Krebs?

Plötzlich spürt man sie als kleine, feste Knötchen am Hals, unter den Armen oder an der Leiste: die Lymphknoten. Einige denken dann sofort an Krebs. Doch ist diese Sorge wirklich berechtigt? Die Lymphknoten werden auch Wächter der Gesundheit genannt ... mehr
Brustkrebs ist keine Frauenkrankheit: Männer können betroffen sein

Brustkrebs ist keine Frauenkrankheit: Männer können betroffen sein

Brustkrebs? Die meisten Männer glauben, damit nichts zu tun zu haben. Doch das ist ein Trugschluss. Auch bei einem Mann kann ein bösartiger Tumor in der Brust diagnostiziert werden. Weil damit aber kaum einer rechnet, wird der Krebs häufig spät erkannt. Entsprechend ... mehr
Diskussion um Farben: Wie gefährlich sind Tätowierungen?

Diskussion um Farben: Wie gefährlich sind Tätowierungen?

Fußballer haben sie, Musiker auch, selbst eine ehemalige First Lady hatte eine: Tätowierungen sind längst kein seltenes Phänomen mehr. Doch Dermatologen warnen: Die Körperkunst kann erhebliche Folgen haben.  Harmlose Verschönerung oder unterschätztes Gesundheitsrisiko ... mehr

Hochansteckende Augengrippe – Symptome und Behandlung

Die Grippe ist eigentlich eine Atemwegserkrankung. Doch der Volksmund kennt noch eine andere Grippe – die an den Augen. Weil sie hochansteckend ist, müssen Betroffene einige Maßnahmen beachten. Das Auge ist rot, es tränt und juckt. Eine klassische ... mehr

Gebärmutterhalskrebs – was Sie wissen sollten: Symptome, Früherkennung & Folgen

Trotz guter Vorsorge erkranken noch immer rund 4000 Frauen in Deutschland jedes Jahr an Gebärmutterhalskrebs. Auch junge Frauen sind betroffen. Der Krebs lässt sich im frühen Stadium gut behandeln, teils jedoch mit lebenslangen Folgen. Anna Schäfer (Name geändert) wegen ... mehr

Bösartige Zellen: Darum kommt Krebs oft wieder

Krebszellen sind Meister im Verstecken. Manchmal können sie schon in einem frühen Stadium in andere Gewebe oder Organe streuen und dort zum Teil lange Zeit unentdeckt überdauern. Doch warum ist Krebs für das Immunsystem so schwer zu entdecken und warum kommt der Krebs ... mehr

Syphilis: Symptome der Geschlechtskrankheit

Syphilis verläuft in vier Krankheitsstadien, die Symptome sind bei Mann und Frau gleich. Lesen Sie hier, welche Anzeichen auf eine Infektion hinweisen und warum eine Therapie unabdingbar ist. Syphilis ist eine hochansteckende Geschlechtskrankheit ... mehr

Syphilis: Zahl der Infektionen in Europa steigt auf Rekordwert

Lange konnte die Geschlechtskrankheit Syphilis zurückgedrängt werden, doch seit einigen Jahren mehren sich die Infektionen. Experten melden nun für Europa eine Rekordzahl – und auch in Deutschland droht eine Epidemie. Die Zahl der bestätigten Syphilis-Fälle in Europa ... mehr

Krebs sprengt das "Zuhause im Glück": Familie Rogge bittet um Weihnachtsgrüße

Nach einer niederschmetternden Diagnose hat eine dreifache Mutter in der Klinik zwei Wünsche: Dem Krebs die Stirn bieten – und viel liebe Weihnachtspost an ihre Familie daheim. Ein berührender Aufruf einer Krebspatientin aus dem Westerwald zieht Kreise: Sabine Rogge ... mehr

Lymphdrüsenkrebs wird oft nicht gleich bemerkt

Geschwollene Lymphknoten hatte wohl jeder schon einmal. Ursache ist meist ein harmloser Infekt. Aber sie können auch ein Hinweis auf Lymphdrüsenkrebs sein. Das Tückische: Die Lymphknoten sind dann zwar geschwollen oder vergrößert, aber sie tun überhaupt nicht ... mehr

Lymphdrainage an Beinen und Knie: Hinweise

Eine Lymphdrainage kann dabei helfen, gestaute Flüssigkeiten in Beinen und Knien zu behandeln. Lesen Sie hier, wann die Massageform notwendig wird und wie der Masseur vorgeht. Geschwollene Beine: Wann zur Lymphdrainage? Langes Sitzen, Stehen oder Gehen: Bei vielen ... mehr

Lymphdrainage im Gesicht: Massage mit Wirkung

Im Gesicht wirkt die Lymphdrainage entspannend gegen Schwellungen. Der Physiotherapeut verbessert durch sanften Druck auf einige Schlüsselzellen den Abtransport von Schadstoffen. Sanfte Behandlung für das Gesicht: Lymphdrainage Stress und Schadstoffe in der Umwelt ... mehr

Manuelle Lymphdrainage: Bei Schwellungen und Schmerzen

Die manuelle Lymphdrainage (ML) kann ein Teil der Therapie von Schwellungen oder Gelenkkrankheiten sein. Gestaute Flüssigkeiten sollen besser abgeleitet werden. Mehr zur Massageform lesen Sie hier. Körperflüssigkeiten ableiten mit Lymphdrainage Die Lymphe ... mehr

Rätselhafte Krankheit: Wuchernder Knoten am Hals

Ein Mann ertastet einen Knoten am Hals und lässt ihn entfernen. Doch die Wucherung kommt wieder, die Wunde verheilt schlecht. Mehrere Operationen folgen, dabei liegt die Ursache so nahe. Wann genau alles angefangen hat, weiß am Ende niemand. Für den Patienten beginnt ... mehr

Prostatakrebs: Bei diesen fünf Symptomen ist es oft schon zu spät

Irgendwann trifft es jeden Mann: Etwa ab dem 45. Lebensjahr beginnt die  Prostata  langsam zu wachsen. Und mit ihr wächst auch das Risiko für Prostatakrebs. Laut dem Robert Koch-Institut (RKI) bekommen jährlich rund 70.000 Männer diese Diagnose. Wir erklären, welche ... mehr

Rätselhafter Patient: Mädchen mit geschwollener Wange

Im Kieferknochen eines kleinen Mädchens wächst ein harter Knoten. Auf den Röntgenbildern sehen Ärzte eine murmelgroße Geschwulst und befürchten einen bösartigen Tumor. Zellanalysen liefern am Ende die richtige Diagnose. Vielleicht liegt es daran ... mehr

Geschwollenen Lymphknoten nicht überbewerten: Es ist selten Krebs

Bei einem geschwollenen   Lymphknoten  fürchten viele gleich das Schlimmste: Krebs. Oft steckt aber etwas ganz Harmloses dahinter - oder die Schwellung ist gar kein   Lymphknoten. Ein geschwollener   Lymphknoten  ist kein Grund zur Panik. Viele Betroffene haben ... mehr

Hinter dicken Beinen kann ein Lymphödem stecken

An dicken Beinen ist nicht immer Übergewicht schuld. Es können auch Lymphödeme sein, die zu den unschönen Schwellungen führen. Um diese erfolgreich behandeln zu können, müssen sie rechtzeitig erkannt werden. Schmerzhafte Schwellungen an Beinen und Armen ... mehr

Brustkrebs: Radikale chirurgische Eingriffe werden zunehmend vermieden

Dieses Standardprozedere, das viele Ärzte routinemäßig abspulen, wird nun also in Frage gestellt. "Man sollte in jedem Fall gründlich darüber nachdenken", sagt Scharl, der die aktuellen Studienergebnisse aus den USA trotzdem nicht als Weisheit letzter Schluss sieht ... mehr

Mediziner rütteln an Brustkrebs-Dogma

Bei vielen Brustkrebs-Patientinnen werden die Lymphknoten unter der Achsel entfernt - seit Jahren ist dieser Eingriff Bestandteil der Behandlung, aber ergibt er auch Sinn? Viele Betroffene klagen über Schmerzen, Infektionen, Taubheitsgefühl. Nun stellen ... mehr

Krebs: Warnsignale für die häufigsten Krebserkrankungen

An Krebs erkranken in Deutschland jedes Jahr rund 450.000 Menschen. Wir nennen Ihnen typische Alarmsignale des Körpers bei den häufigsten Krebsarten Brustkrebs, Prostatakrebs, Darmkrebs und Lungenkrebs, basierend auf Informationen der Deutschen Krebshilfe. Wichtig ... mehr
 


shopping-portal