Thema

NASA

Mond-Rückkehr: Trump fordert 1,6 Milliarden Dollar extra

Mond-Rückkehr: Trump fordert 1,6 Milliarden Dollar extra

Donald Trump macht weiter Druck: Für seinen 5-Jahres-Plan für eine bemannte Landung auf dem Mond hat der US-Präsident das Etat der US-Raumfahrtbehörde Nasa deutlich aufgestockt.  US-Präsident Donald Trump treibt seine Pläne für eine Rückkehr der Amerikaner ... mehr

"Blue Moon": Amazon-Chef Bezos präsentiert Modell einer Mondlandefähre

"Die Zukunft ist in guten Händen": Mulitmilliardär Jeff Bezos präsentiert sein wichtigstes Projekt. "Blue Moon" soll die Nasa bei der nächsten Mondlandung unterstützen.  Amazon-Gründer Jeff Bezos hat ein Modell einer ... mehr

"Hubble"-Weltraumteleskop: Bild zeigt 265.000 Galaxien aus 13 Milliarden Jahren

Tausende Einzelaufnahmen des "Hubble"-Teleskops aus 16 Jahren sind zu einem einzigen Bild kombiniert worden. Damit lässt sich die Geschichte der Galaxien-Entstehung fast vollständig verfolgen. Astronomen haben rund 7.500 Einzelaufnahmen des "Hubble"-Weltraumteleskops ... mehr
NASA verschiebt Raketenstart: Stromversorgung auf der ISS gestört

NASA verschiebt Raketenstart: Stromversorgung auf der ISS gestört

Auf der Raumstation ISS gibt es Probleme mit der Stromversorgung. Deshalb musste eine Rakete mit Versorgung und Ausrüstung zunächst auf der Erde bleiben. Die Internationale Raumstation ISS hat mit Problemen bei der Stromversorgung zu kämpfen. Deshalb sei der Start einer ... mehr
Weltweit erster Versuch: Japan sprengt künstlichen Krater auf Asteroid

Weltweit erster Versuch: Japan sprengt künstlichen Krater auf Asteroid

Japan hat als erste Nation einen künstlichen Krater auf der Oberfläche eines Asteroiden geschaffen. Damit will das Land die Entstehung des Sonnensystems näher erforschen.  Japan hat den ersten Krater in einem Asteroiden geschaffen und will damit einen Beitrag ... mehr

Nasa-Sonde "InSight": Womöglich erstmals Marsbeben aufgezeichnet

Auf dem Mars bebt offenbar der Boden. Das haben nun französische Wissenschaftler festgestellt, die seit Monaten Messungen durchführen. Ganz sicher sind sie sich aber noch nicht.  Gibt es Beben auf dem Mars? Französische Forscher haben zum ersten ... mehr

Sonde zeichnet erstmals "Marsbeben" auf

Beben auf dem Mars: Die Nasa-Sonde "InSight" soll auf dem Roten Planeten erstmals Geräusche eines Bebens aufgenommen haben. (Quelle: Reuters) mehr

Mondlandung gescheitert – Enttäuschung für Israel: "Defekt im Raumschiff"

Die Hoffnungen waren riesig – und die Enttäuschung ist umso größer. Israel wollte als viertes Land der Welt auf dem Mond landen. Doch beim Landemanöver von "Beresheet" kam es zu einem technischen Fehler. Die geplante Landung einer israelischen Raumsonde ... mehr

Trümmer bedrohen ISS: Nasa-Chef nennt indischen Satelliten-Abschuss "furchtbar"

Washington/Neu Delhi (dpa) - Nach dem Abschuss eines Satelliten durch Indien gefährdet der dadurch entstandene Weltraumschrott nach Angaben von Nasa-Chef Jim Bridenstine die Internationale Raumstation ISS. Indien hatte am vergangenen Mittwoch durch das Abschießen eines ... mehr

Satellit abgeschossen: ISS durch Weltraumschrott gefährdet

Um eine Rakete zu testen, hat Indien einen Satelliten aus dem Orbit geschossen. Nun fürchtet Nasa-Chef Bridenstine, die Trümmer könnten die ISS treffen – und keilt gegen die indischen Kollegen. Der Chef der US-Raumfahrtbehörde  Nasa, Jim Bridenstine, hat Indiens ... mehr

Weltraumschrott gefährdet ISS: Nasa-Chef nennt indischen Satelliten-Abschuss "furchtbar"

Washington/Neu Delhi (dpa) - Nach dem Abschuss eines Satelliten durch Indien gefährdet der dadurch entstandene Weltraumschrott nach Angaben von Nasa-Chef Jim Bridenstine die Internationale Raumstation ISS. Indien hatte am vergangenen Mittwoch durch das Abschießen eines ... mehr

Mehr zum Thema NASA im Web suchen

Internationale Raumstation ISS - Außeneinsatz im All: US-Astronauten wechseln Batterien aus

Moskau/Houston (dpa) - Zwei US-Astronauten haben bei einem Außeneinsatz an der Internationalen Raumstation ISS Batterien an der Außenwand ausgetauscht. Der Einsatz der beiden Raumfahrer Christina Koch und Nick Hague dauerte rund sechseinhalb Stunden ... mehr

Rotgefärbter Gasnebel: Schmetterling im All bringt Hunderte Baby-Sterne hervor

Washington (dpa) - Ein rotgefärbter Gasnebel in Schmetterlingsform gilt als Geburtsstätte Hunderter neuer Sterne. Dies geht aus einer am Mittwoch (Ortszeit) von der Nasa veröffentlichten Mitteilung hervor. Der offiziell als Westerhout 40 bezeichnete Nebel ist auf einer ... mehr

Neuer Wettlauf im All: US-Astronauten sollen in den nächsten fünf Jahren zum Mond

Huntsville (dpa) - Noch innerhalb der kommenden fünf Jahre wollen die USA nach Angaben von Vizepräsident Mike Pence wieder Astronauten zum Mond schicken, darunter auch eine Frau. "Die erste Frau und der nächste Mann auf dem Mond werden beide amerikanische Astronauten ... mehr

Mondlandung bis 2024: Donald Trump plant nächste US-Raumfahrtmission

Auf Trumps Anordnung sehe die "offizielle Politik" vor, dass die erste Frau und der nächste Mann auf dem Mond Astronauten aus den USA sein sollen – und das soll bis 2024 geschehen. Noch innerhalb der kommenden fünf Jahre wollen die USA nach Angaben ... mehr

In fünf Jahren: USA planen neue Mondlandung

Ehrgeizige Raumfahrtpläne: Die USA wollen wieder Astronauten auf den Mond bringen. (Quelle: dpa) mehr

Nasa: Doch erstmal kein ISS-Außeneinsatz nur mit Frauen

Für diese Woche war ein besonderer Außeneinsatz an der ISS geplant – das erste Mal sollten nur Astronautinnen zur "Internationalen Raumstation" fliegen. Doch das Vorhaben ist geplatzt – es gab Probleme mit der Ausrüstung. Weil nicht ausreichend passende ... mehr

Baden-Württemberg: Brief soll nach heimlicher Reise zum Mond versteigert werden

Astronauten der Nasa nahmen sie heimlich mit ins All: Einer der 100 Mondbriefe soll heute in Baden-Württemberg versteigert werden – mit einem Startpreis im fünfstelligen Bereich. Mit einem Startpreis von 22.000 Euro soll heute einer der sogenannten Mondbriefe ... mehr

Sonde "Osiris Rex" zeigt: Asteroid Bennu stößt Partikel ins All aus

Eine Raumsonde der Nasa erforscht den Asteroiden Bennu. Fotos des Himmelskörpers zeigen detailliert dessen Oberfläche. Doch etwas Anderes fasziniert die Forscher noch mehr. Die Oberfläche des Asteroiden Bennu sieht aus wie eine Geröllhalde. Das ist auf Bildern ... mehr

Meteor setzte Energie wie zehn Hiroshima-Atombomben frei

Fast unbemerkt ist ein Brocken aus dem Weltraum in der See zwischen Alaska und Russland eingeschlagen. Es folgte eine Detonation wie von 173 Kilotonnen Sprengstoff TNT. Doch die Reaktion ließ auf sich warten. Mit einer gewaltigen Explosion ist ein Meteoroid ... mehr

Nach Fehlstart: Drei Raumfahrer kommen auf der ISS an

Vor gut fünf Monaten schlug der Start einer Sojus-Rakete fehl, zwei Raumfahrer an Bord retteten sich unverletzt. Nun starten sie einen neuen Anlauf – diesmal erfolgreich. Im zweiten Anlauf sind die beiden Raumfahrer Alexej Owtschinin und Nick Hague erfolgreich ... mehr

Nasa: Erster ISS-Außeneinsatz nur mit Astronautinnen angekündigt

Nasa schickt zwei Raumfahrerinnen zu einem Außeneinsatz an der Internationalen Raumstation ISS. Das Besondere: Es ist das erste Mal, dass nur Frauen an einem solchen Einsatz teilnehmen. Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hat erstmals einen ausschließlich mit Astronautinnen ... mehr

Israel: Rakete transportiert Back-Up des Weltwissens zum Mond

Im April soll erstmals ein Mini-Raumschiff aus Israel auf dem Mond landen. An Bord befindet sich eine außergewöhnliche Fracht. Diese Bibliothek ist etwas Besonderes: An Bord der israelischen Sonde "Beresheet" lagert eine gigantische Bibliothek, die Informationen ... mehr

Besatzung betritt Raumkapsel: Elon Musks Raumschiff "Crew Dragon" erreicht die ISS

Cape Canaveral (dpa) - Nach etwa 27 Stunden Flugzeit hat die Raumkapsel "Crew Dragon" des privaten amerikanischen Unternehmens SpaceX an die Internationale Raumstation ISS angedockt. Live-Bilder der US-Raumfahrtbehörde Nasa zeigten, wie das unbemannte Raumschiff ... mehr

Puppe in SpaceX-Rakete: USA starten Testflug für bemannte Flüge ins All

Cape Canaveral/Moskau (dpa) - Eine unbemannte Raumkapsel des Unternehmens SpaceX von Tesla-Gründer Elon Musk ist erfolgreich zu Raumstation ISS gestartet. Eine Falcon-9-Rakete mit dem Raumschiff "Crew Dragon" hob am Morgen (MEZ) vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral ... mehr

Deutscher Maulwurf-Roboter gräbt sich in den Mars

Vier Stunden lang hämmerte sich der Marsmaulwurf bei seinem ersten Einsatz in den Boden. Der Roboter gelangte nicht allzuweit in die Tiefe. Wahrscheinliche Ursache: ein Stein. Auf dem Mars hat sich ein in Deutschland entwickelter Roboter erstmals vollautomatisch ... mehr

US-Test für bemannte Raumfahrt: SpaceX befördert "Crew Dragon" ins All

Im US-Bundesstaat Florida ist die Space-Rakete "Falcon 9" gestartet. Sie befördert das Raumschiff "Crew Dragon" ins All. Der Drache nimmt Kurs auf die Raumstation ISS. Die USA wollen wieder bemannte Flüge zur Internationalen Raumstation ISS schicken – und dabei nicht ... mehr

Eisberg in der Antarktis droht abzubrechen

In Kürze könnte es in der Antarktis einen neuen Eisberg geben. Satellitenbilder zeigen, einen Riss im Brunt-Schelfeis. Eine nahe gelegene Forschungsstation musste schließen. Aus Sorge vor einem bevorstehenden Abbruch eines riesigen Eisberges in der Antarktis ... mehr

Neue bemannbare Raumkapsel soll Puppe zur ISS bringen

Ein neuer Besucher im All: Die Nasa erlaubt den Start einer neuen bemannbaren SpaceX-Raumkapsel zur Internationalen Raumstation ISS. Am 2. März soll der Testflug stattfinden. Die US-Raumfahrtbehörde  Nasa hat grünes Licht für den ersten Testflug einer neuen Raumkapsel ... mehr

Start geglückt: Israel schickt erstmals Raumsonde zum Mond

Landungen auf dem Mond können bisher nur die Großmächte Russland, USA und China vorweisen. Jetzt zieht Israel nach. Es wäre das erste privat finanzierte Mini-Raumschiff, das den Erdtrabanten erreicht. Israel hat erstmals eine Raumsonde zum Mond geschickt. Die kleine ... mehr

Roboter sendet nicht mehr: Nasa gibt Mars-Rover "Opportunity" auf

Washington/Pasadena (dpa) - Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hat die Mission des Mars-Rovers "Opportunity" offiziell für beendet erklärt, weil es seit Monaten kein Lebenszeichen mehr von dem Roboter gibt. Nasa-Experten erklärten am Mittwoch (Ortszeit) im Raumfahrtzentrum ... mehr

NASA gibt "Opportunity" auf: Der Mars-Rover ist gestorben

Über 15 Jahre forschte der Roboter "Opportunity" auf dem Mars. Nun beendete die Nasa das Projekt, weil die Sonde nicht mehr kommunizieren konnte. Es ist das Ende einer großen Erfolgsgeschichte. Es ist selten, dass sich Nasa-Mitarbeiter emotional über einen Roboter ... mehr

Antarktis: Riesiger Hohlraum unter Gletscher entdeckt – Forscher besorgt

Unter einem Gletscher in der Antarktis klafft ein riesiges Loch. Experten sind besorgt, da der Hohlraum schneller wächst als zuvor angenommen. In Rekordgeschwindigkeit wächst unter einem Gletscher in der Antarktis ein riesiger Hohlraum. Er sei zehn Kilometer ... mehr

Experiment: China züchtet Pflänzchen auf dem Mond

China hat auf dem Mond ein Pflanzenexperiment gestartet – mit Erfolg. Aus Baumwollsamen kam ein kleines Gewächs hervor. Dieser biologische Test ist damit der erste seiner Art.  China lässt auf dem Mond ein grünes Pflänzchen wachsen. Ein Baumwollsamen keimte ... mehr

Raumfahrt: China gelingt erste Landung auf "dunkler" Mondseite

Premiere in der Raumfahrt: China ist auf der Rückseite des Mondes gelandet. Das Manöver war riskant, denn die "dunkle Seite" liegt im Funkschatten der Erde. Wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua und das Staatsfernsehen am Donnerstag berichteten, erreichte "Chang ... mehr

Rekord-Rendezvous: Nasa-Sonde "New Horizons" trifft "Ultima Thule"

So weit weg hat es noch niemand geschafft: Die Nasa-Sonde "New Horizons" hat auf ihrem Weg durchs All den bisher am weitesten von der Erde entfernten Himmelskörper getroffen.  Der Nasa-Sonde "New Horizons" ist das am weitesten von der Erde entfernte Rendezvous mit einem ... mehr

Rekord-Rendezvous im Weltall: Nasa-Sonde "New Horizons" trifft "Ultima Thule"

Washington (dpa) - Der Nasa-Sonde "New Horizons" ist das am weitesten von der Erde entfernte Rendezvous mit einem Himmelskörper geglückt. Rund zehn Stunden später bekam die Nasa das Signal, dass der Vorbeiflug am rund 6,5 Milliarden Kilometer entfernten Objekt "Ultima ... mehr

Neue Nasa-Analyse: Saturn verliert seine Ringe – schneller als gedacht

Der Planet Saturn verliert seine majestätischen Ringe, und zwar in höherem Tempo als gedacht. Das schließen Astronomen um James O’Donoghue von der US-Weltraumbehörde Nasa aus einer Analyse der Saturnatmosphäre. Die Eisteilchen der Ringe werden demnach in vergleichsweise ... mehr

Nach fast 200 Tagen: ISS-Astronaut Alexander Gerst sicher auf Erde gelandet

Über sechs Monate war der deutsche Astronaut Alexander Gerst an Bord der "Internationalen Raumstation" (ISS), feierte sogar Premiere als Kommandant. Jetzt hat er wieder Boden unter den Füßen. Nach fast 200 Tagen im All ist der deutsche Astronaut  Alexander Gerst ... mehr

Voyager 2 befindet sich in interstellarem Raum

NASA-Sonde: Die Voyager 2 befindet sich jetzt in interstellarem Raum. (Quelle: t-online.de) mehr

Nasa-Raumsonde: "Voyager 2" nach 41 Jahren aus dem Einflussbereich unserer Sonne

Erst "Voyager 1", sechs Jahre später auch "Voyager 2": Die Zwillingssonden der Nasa sind beide im interstellaren Raum angelangt. Die Forschungsstationen sind vor über 40 Jahren ins All gestartet. Sechs Jahre nach "Voyager 1" hat nun auch die Zwillingssonde "Voyager ... mehr

Schreckensmeldung: Schlägt dieser Asteroid wirklich auf der Erde ein?

Schreckens-Szenario: Schlägt dieser Asteroid wirklich auf der Erde ein? (Quelle: ProSieben) mehr

Drei Raumfahrer in Sojus-Rakete erfolgreich zur ISS gestartet

Fast zwei Monate nach Notlandung: Drei Raumfahrer sind erfolgreich in der Sojus-Rakete erfolgreich zur ISS gestartet. (Quelle: t-online.de) mehr

Erste Bilder vom Mars: "Es war so intensiv, man konnte die Emotionen fühlen"

Rund ein halbes Jahr war "InSight" unterwegs, jetzt ist der Nasa-Roboter auf dem Mars gelandet. Ein Gerät an Bord soll Erkenntnisse zu seinem Inneren liefern. Es stammt aus Deutschland. Der erste Maulwurf im Weltall war aus Plüsch. Als das Space Shuttle "Endeavour ... mehr

"Unglaublicher Meilenstein": Nasa-Roboter "InSight" sicher auf dem Mars gelandet

Pasadena (dpa) - Der Nasa-Roboter "InSight" ist erfolgreich auf dem Mars gelandet. Nach einer rund 485 Millionen Kilometer langen Reise setzte der im Mai gestartete Lander "InSight" am Montag in der Ebene Elysium Planitia nördlich des Mars-Äquators auf dem Roten ... mehr

Nasa-Roboter "InSight" schickt erstes Foto vom Mars

Jubel und Freudentränen bei der Nasa: Nach dem Rover "Curiosity" im Jahr 2012 ist nun auch der Roboter "InSight" erfolgreich auf dem Mars gelandet. Mit an Bord ist ein deutscher "Marsmaulwurf". Der Nasa-Roboter "InSight" ist auf dem  Mars gelandet. Nach einer ... mehr

Erstmals seit 2012: Roboter "InSight" soll heute auf dem Mars landen

Landungen auf dem Mars sind extrem schwierig, zuletzt gelang der Nasa das Kunststück 2012 mit "Curiosity". Am Montag soll nun "InSight" die Oberfläche erreichen. An Bord ist auch deutsche Technik. Erstmals seit 2012 will die US-Raumfahrtbehörde  Nasa am Montag ... mehr

20 Jahre ISS: Wie lange hält die "Internationale Raumstation" noch durch?

Seit zwei Jahrzehnten rast die ISS durch den Weltraum, derzeit unter dem Kommando von Alexander Gerst. Doch die Raumstation ist mittlerweile recht ramponiert, ihre Zukunft ungewiss. Die "Internationale Raumstation" (ISS) hat schwere Monate hinter sich. Immer wieder ... mehr

Maulwurf-Roboter soll Loch in den Mars hämmern

Bauarbeiten auf dem Mars: Nächste Woche soll eine Sonde auf dem Mars landen, die einen Roboter an Bord hat. Seine Aufgabe: Er soll ein Loch auf dem Mars graben – und zwar ein ziemlich tiefes. Im Zuge der Nasa-Mission InSight soll ein Marsmaulwurf auf unserem ... mehr

Pine-Island-Gletscher: Weiterer großer Eisberg abgebrochen

Erneut ist am Pine-Island-Gletscher ein Eisberg abgebrochen. Einem Forscher zufolge kündigt sich bereits die nächste Bruchstelle an.  An einem Gletscher in der Westantarktis ist einem Forscher zufolge ein über 200 Quadratkilometer großer Eisberg abgebrochen ... mehr

Weltraumteleskop der Nasa: "Kepler" geht der Sprit aus

Nach rund neun Jahren im All ist dem Weltraumteleskop "Kepler" wie erwartet der Treibstoff ausgegangen. Das Teleskop sei deswegen in den Ruhestand entlassen worden, teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa am Dienstag mit. "Kepler" solle künftig in seiner sicheren Umlaufbahn ... mehr

NASA findet Eis

Raumfahrt: Eine Raumsonde NASA hat eine spektakuläre Entdeckung gemacht. (Quelle: ProSieben) mehr

Nasa-Sonde kommt so nah wie nie zuvor an die Sonne

Eine Raumsonde hat sich der Sonne so nah wie nie zuvor angenähert. "Parker Solar Probe" hat damit den Rekord von 1976 geknackt. Doch die Nasa hat noch viel größere Pläne.  Sonniger Rekord für die Nasa: Die im August gestartete Sonde "Parker Solar Probe ... mehr

Seltener Tafeleisberg: Rechteckiger Eisberg in der Antarktis

Ein seltener Fund: Bei einem Flug über die Antarktis haben Forscher der Nasa einen rechteckigen Eisberg gesichtet.  Forscher der US-Raumfahrtagentur Nasa haben bei einem Flug über die Antarktis einen rechteckigen Eisberg fotografiert. Bei dem sogenannten Tafeleisberg ... mehr

NASA entdeckt Naturwunder-Eisberg

Phänomen in der Antarktis: NASA hat jetzt bei einem Forschungsflug einen rechteckigen Eisberg entdeckt. (Quelle: t-online.de) mehr
 
1 3


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe