• Home
  • Themen
  • Siri


Siri

Siri

Zehn iPhone-Tricks, die jeder Apple-Nutzer kennen sollte

Ihr iPhone kann mehr als Sie denken: Apple hat in sein Betriebssystem iOS viele praktische Funktionen integriert, die das Leben leichter machen. Wir verraten Ihnen einige der besten Tricks. 

Ein Apple-Store-Mitarbeiter zeigt Kunden die Funktionen eines iPhones: Apples Betriebssystem iOS hält einige verborgene Funktionen bereit.

Sprachassistenten hören längst in vielen Haushalten mit, in der Medizin kann smarte Technologie Krankheiten frühzeitig erkennen, mitdenkende Regentonnen versprechen das Mikroklima ...

Sonderausstellung "KĂĽnstliche Intelligenz" in der Dasa

Frauenfußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat die Niederländerin Siri Worm verpflichtet. Die 29 Jahre alte Niederländerin erhält bei den Hessinnen einen Vertrag über zwei ...

FuĂźball

Satter Klang, aber große Mängel beim Datenschutz: Die Stiftung Warentest hat smarte Lautsprecher getestet. Das Urteil ist gerade für Amazon und Apple ernüchternd. Zu den Testergebnissen.

Die Stiftung Warentest prĂĽft smarte Lautsprecher: Der Sonos One hat den besten Klang im Test.

Apples TV-Box lässt sich jetzt noch besser bedienen – und das liegt vor allem an der rundum verbesserten Fernbedienung. Insbesondere Besitzer von teureren TV-Geräten mit HDR-Unterstützung profitieren vom Upgrade.

Apple TV 4K im Test: Das kann Apples neue TV-Box
  • Jan Moelleken
Von Jan Mölleken

Das neue Apple TV 4K gleicht dem Vorgänger optisch bis ins Detail. Doch im Inneren und mit der Fernbedienung bringt die Modellpflege interessante Neuerungen.

Apple TV 4K in der sechsten Generation: An der schwarzen Box ändert sich optisch nichts, dafür ist die Fernbedienung neu.

Apple hat mit dem Update auf iOS-Version 14.5 gleich eine Reihe spannender Neuerungen aufs iPhone gebracht. Wir zeigen die wichtigsten neuen Funktionen – und wie man sie nutzt.

iOS 14.5: Das neue iPhone-Update bringt wichtige Neuerungen mit sich.

Apples Betriebssystem iOS 14 bietet viele praktische Funktionen. Einige sind aber so gut versteckt, dass die meisten Nutzer von ihnen vermutlich noch nie gehört haben. t-online zeigt Ihnen die besten Tricks.

Ein iPhone: Im Betriebssystem iOS 14 hat Apple viele nĂĽtzliche Funktionen versteckt.

Eigentlich hätte im März das traditionelle Apple-Event stattfinden sollen. Dieses wird aber wohl auf den April verschoben. Das Unternehmen könnte dann neue iPad-Modelle vorstellen, glauben Beobachter.

Ein Apple Store (Symbolbild): Im April könnte Apple seinen iPad Pros einen neuen Anstrich verleihen.

Einige Besitzer des iPhone 11 hatten wegen eines Softwarefehlers über Akkuprobleme geklagt. Diese sollen nun mit dem kommenden Update auf iOS 14.5 beseitigt werden. Zudem plant Apple Neuerungen bei Siri. 

iPhone 11: Mit dem Update auf iOS 14.5 will Apple Akkuprobleme beim iPhone 11 beheben.

Smartphones sammeln selbst dann Daten, wenn sie nicht aktiv genutzt werden. Laut einer Studie aus Irland gehen iPhones dabei jedoch deutlich sparsamer vor als das Google Betriebssystem Android.  

Ein Google Pixel Smartphone im Vergleich zu einem alten iPhone: Android-Handys senden viel mehr Nutzerdaten an Google als iPhones an Apple, sagt eine Studie aus Irland.

Mit Googles Assistant, Apples Siri oder Amazons Alexa lässt sich einiges im Auto per Sprache steuern. Ist das hilfreich oder hauptsächlich...

Hände fest am Steuer: Wer im Auto Funktionen mit Sprachbefehlen steuert, fährt meist sicherer.

Viele smarte Fernseher sammeln Daten - oft ohne die Nutzer zu informieren. Oder die Bestimmungen dazu sind so undurchsichtig, dass sich...

Reinschauen kann man nicht.

Viele smarte Fernseher sammeln Daten – oft ohne die Nutzer zu informieren. Oder die Bestimmungen dazu sind so undurchsichtig, dass sich viele ihrem Schicksal ergeben. Geht das auch anders?

Reinschauen kann man nicht.

Die neueste Version des iPhone-Betriebssystems kann nun heruntergeladen werden. Für Nutzer ändert sich dabei einiges. Was sind die besten Funktionen und wer bekommt iOS 14?

Ein iPhone mit iOS 14: Das neue Apple-Betriebssystem ermöglicht die Anordnung von Widgets auf dem Start-Bildschirm.
  • Carsten Werner
  • Jan Moelleken
Von Carsten Werner, Jan Mölleken

Sein neuestes Projekt spielt in der Zukunft. Das hat Edin Hasanovic zum Grübeln gebracht. Im Interview hat der Schauspieler nun über seine Bedenken gesprochen und verraten, warum es ihm egal ist, wenn Alexa heimlich mithört. 

Edin Hasanovic bei der 40 Verleihung des Jupiter Award 2019 im Restaurant The Grand Berlin 27 03

Sogar Fernseher lassen sich heute per Sprache steuern. Manchen Nutzern gefällt das, Datenschützer haben Bedenken. Hat die Fernbedienung bald ausgedient?

Die Sprachassistenten haben sich zwar weiterentwickelt – die klassische Fernbedienung zur Steuerung benötigt man aber immer noch.

Sprachassistenten sollen den Alltag der Nutzer erleichtern. Jetzt beendet Samsung aber so einen Dienst für seine Smartphones. Betroffen sind vor allem ältere Modelle.

Ein Galaxy S5 mit einem Gear 2 Neo: Die Geräte unterstützen Samsungs Sprachassistenten S Voice.

Smarte LED-Lampen erobern das Wohnzimmer. Mit den Marktführern Philips Hue und Osram Smart+ steuern Sie das Licht mit dem Handy. Welche ist besser? Wir testen die Lampen für Sie und erklären, wie sie funktionieren.

Steuern Sie das Licht im Wohnzimmer mit dem Handy: Philips Hue und Osram Smart+ im Test.
  • Carl-Johann Philipp
Von Carl-Johann Philipp

Apple hat sein bislang größtes Update für sein iPhone-Betriebssystem iOS 13 vorgestellt. Unter den Neuerungen ist auch die Funktion "Deep Fusion", die zu deutlich besseren Fotos führen soll.

September 20, 2019, London, London, UK: London, UK. The new iPhone 11 mobile phone on display at the Apple Regent St sto

In bunter Kleidung reiten sie auf Rentierschlitten durch die Schneelandschaft: Mit diesem Bild wird oft für Ferien bei den Samen geworben. Doch die Realität des indigenen Volkes sieht heute anders aus.

Lene Siri und Alice Jektevik: Die beiden Frauen gehören derselben indigenen Minderheit an.
Symbolbild fĂĽr ein Video
Von Ana Grujic

Amazon will uns seine Sprachassistentin Alexa noch näher bringen. Am Mittwoch stellte der Konzern neue Produkte vor – darunter auch drei Geräte, die der Nutzer immer bei sich tragen kann. 

Amazons Geräte-Chef Dave Limp stellt während einer Veranstaltung in Seattle ein Paar Echo Buds, die neuen drahtlosen Ohrhörer des Technologieunternehmens, vor.
Von Laura Stresing

Bei der Assistenzsoftware Siri wurden seit Jahren die Aufnahmen von Menschen angehört und abgetippt. Damit ist bald Schluss: Apple will ab Herbst ihre Kunden ausdrücklich um Erlaubnis fragen.

Mit dem ungefragten Abhören ist es bald vorbei: Apple will die Nutzer künftig um Erlaubnis fragen, ob sie Mitschnitte von ihrem Dienst Siri nutzen dürfen.

Um sein Sprachassistenten zu verbessern, lassen Konzerne wie Google und Apple Mitarbeiter Nutzer-Befehle auswerten. DafĂĽr gab es viel Kritik. Jetzt hat Apple diese Praktik weltweit gestoppt.

Ein Mann spricht in sein iPhone: Apple setzt weltweit die Praxis aus, Aufnahmen seiner Sprachassistentin Siri von Menschen auswerten zu lassen.

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website