t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeWirtschaft & FinanzenAktuelles

Internet | Airbnb kauft Start-up von Siri-Mitgründer


Internet
Airbnb kauft Start-up von Siri-Mitgründer

Von dpa
Aktualisiert am 15.11.2023Lesedauer: 1 Min.
Airbnb kauft Start-up von Siri-MitgründerVergrößern des BildesAirbnb investiert in den Bereich Künstliche Intelligenz. (Quelle: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Die Unterkünfte-Plattform Airbnb stärkt ihre Ambitionen bei Künstlicher Intelligenz mit den Kauf des neuen Start-ups von einem der Erfinder von Apples Sprachassistentin Siri.

Airbnb nannte keinen Kaufpreis, aber nach Informationen des Wirtschaftssenders CNBC lag er knapp unter 200 Millionen Dollar (rund 184 Mio Euro). An was genau das Start-up Gameplanner.ai arbeitet, ist nicht bekannt - es war noch im sogenannten "stealth mode", in die junge Firmen sozusagen unter dem Radar agieren.

Aber der Werdegang des Gründers Adam Cheyer spricht für sich. Er war einer der Gründer der Firma hinter Siri, die von Apple gekauft wurde. Nach zwei Jahren beim iPhone-Konzern arbeitete er mit anderen Siri-Entwicklern an der Sprachassistenz-Software Viv. Die Firma wurde von Samsung gekauft und wurde zur Grundlage für Apples Sprachassistenten Bixby.

Airbnb will mit Hilfe Künstlicher Intelligenz eine Art "Reise-Concierge" aufbauen, um das Angebot für Nutzer stärker zu personalisieren. Die Plattform, über die Wohnungen und Häuser gemietet werden können, konkurriert mit anderen ähnlichen Diensten und der Hotelindustrie.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website