Sie sind hier: Home > Themen >

Steueroasen

Thema

Steueroasen

Mauritius: Enthüllungen offenbaren neue Steueroase

Mauritius: Enthüllungen offenbaren neue Steueroase

Über die Insel im indischen Ozean sollen Vermögende Steuern gespart haben. Das enthüllt ein Journalistenbund – und nennt auch den Namen eines prominenten Afrika-Unterstützers.  Gut drei Jahre nach der Veröffentlichung der "Panama-Papers" mit Enthüllungen über teils ... mehr
Studie: Warum Großkonzerne Bahamas und Cayman-Inseln meiden

Studie: Warum Großkonzerne Bahamas und Cayman-Inseln meiden

Viele Jahre lang verlagern internationale Unternehmen  einen großen Teil ihrer Gewinne in Steueroasen. Eine neue Studie zeigt nun: Die  Maßnahmen der Politik gegen die Steuerflucht ins Ausland scheinen zu wirken. Die neuen Meldepflichten ... mehr
CDU-Schatzmeister Helmut Linssen gerät stärker unter Druck

CDU-Schatzmeister Helmut Linssen gerät stärker unter Druck

Der Druck auf CDU-Bundesschatzmeister Helmut Linssen hat am Mittwoch weiter zugenommen. SPD, Grüne, Linksfraktion, aber auch Vertreter der eigenen Partei verlangten eine umfassende Aufklärung. Der frühere nordrhein-westfälische Finanzminister beteuerte erneut ... mehr
SAP: So spart der Konzern mit Steuertricks Millionen

SAP: So spart der Konzern mit Steuertricks Millionen

Während der normale Steuerbürger nur wenig Möglichkeiten hat, können Großkonzerne hierzulande die Steuerlast erheblich reduzieren und das auch noch völlig legal. Beliebt sind Tochterfirmen in Irland, wie auch das Beispiel SAP zeigt. SAP spart angeblich 100 Millionen ... mehr

"Eldorado für Geldwäsche": Ranking sieht Deutschland als Steueroase

Eine neue Untersuchung kratzt an Deutschlands Image als solider Finanzplatz: Die Bundesrepublik ist nach Einschätzung von Nicht-Regierungsorganisationen und kirchlichen Gruppen eine weltweit führende Steueroase und ein "Eldorado für Geldwäsche". Und landete im aktuellen ... mehr

Merkel will Vorgehen gegen Steuerschlupflöcher verschärfen

Bundeskanzlerin Angela Merkel dringt auf ein schärferes Vorgehen der führenden Wirtschaftsmächte gegen Steuerschlupflöcher für internationale Großkonzerne. Sie werde beim G8-Treffen im Juni in Großbritannien dafür kämpfen, "dass endlich mit den Steueroasen Schluss ... mehr

Großbritannien nimmt seine Steueroasen härter an die Kandare

Steueroasen trocknen weltweit immer mehr aus. Nun verschärft auch Großbritannien den Kampf gegen Steuerhinterziehung und will seine Überseegebiete wie die Cayman Islands, die Bermudas oder die Britischen Jungferninseln an die Kandare nehmen. Die britische Regierung ... mehr

Luxemburg Leaks: Parteifreunde rebellieren gegen Juncker

Lange blockierten die Konservativen im EU-Parlament einen Untersuchungsausschuss zu Luxemburger Steuerdeals. Nun knicken sie ein - eine echte Belastung für Kommissionspräsident Juncker. Wer in diesen Tagen mit Vertretern der Europäischen Volkspartei ... mehr

Steuerprüfung: Finanzämter nehmen 23 Milliarden Euro extra ein

Für Finanzbeamte lohnt es sich, auf der Hut zu sein und nicht alles zu glauben, was die Steuerpflichtigen in ihren Erklärungen angeben. Der Staat hat durch solche Überprüfungen 2014 rund 23,5 Milliarden Euro zusätzliche Einnahmen generiert. Das meldet ... mehr

Starbucks & Amazon: EU kämpft gegen Steuerflucht von Multiplayern

Die größten Unternehmen zahlen die geringsten Steuern - ein komplexes System mit Töchterfirmen in den verschiedensten Ländern macht es möglich. Zumindest in der EU soll das bald nicht mehr funktionieren. Steuererleichterungen für Amazon, Apple oder Starbucks ... mehr

Niederlande: Ein Paradies für Steuerflüchtige

Zypern, auf den Cayman Inseln oder Panama: Dass Superreiche gigantische Summen in Steueroasen bunkern, ist inzwischen bekannt. Aber dass Holland Europas heimliches Steuerparadies ist, wissen sicher wenige Menschen. Wie "Die Welt" berichtet, transferieren Konzerne ... mehr

Steueroasen-Enthüllungen: Jetzt müssen deutsche Steuersünder zittern

In den Datensätzen zu dubiosen Geschäften in Steueroasen tauchen auch die Namen Hunderter Deutscher auf. Politiker fordern bereits die Übergabe der Informationen an die Ermittler. Viele Betroffene müssen bangen - nicht einmal Selbstanzeigen dürften ihnen Strafen ... mehr

So drücken sich Immobilien-Konzerne um die deutsche Steuer

Auf "Steueroptimierung" verstehen sich nicht nur Elektronik-Giganten wie Apple oder Google. Auch ausländischen Immobilienkonzernen gelingt es, Projekte in Deutschland "steuerlich auf null" zu stellen, heißt es in einer Analyse des Finanzministeriums Baden ... mehr

Zollfrei und mehrwertsteuerfrei in der EU einkaufen: Wo geht das?

Schnäppchen kann man nicht nur in Duty-Free-Shop am Flughafen bei Reisen in außereuropäische Länder machen. Auch innerhalb der EU gibt es Steueroasen für Jedermann, in denen es Zigaretten, Spirituosen, Parfüm und sogar Benzin wesentlich günstiger gibt. Sehen ... mehr

Algirdas Demeta: EU-Steuerkommissar gegen Amnestie für Steuersünder

Die Luft für Steuersünder in Europa wird dünner: EU-Steuerkommissar Algirdas Semeta hat jetzt deutlich gegen eine Amnesie für Steuerbetrüger durch eine Selbstanzeige plädiert, wie sie unter Umständen in Deutschland möglich ist. Semeta kritisierte, in einigen ... mehr

"BamS": Karstadt gehört Berggruen-Trust in karibischer Steueroase

Der Warenhauskonzern Karstadt soll nach Informationen der "Bild am Sonntag" (BamS) über mehrere Zwischenfirmen einem Nicolas Berggruen Charitable Trust auf den British Virgin Islands gehören. Die Zeitung beruft sich auf ihr vorliegendes Dokumente ... mehr

Schwarzgeld: So sucht der Zoll nach Bargeld-Schmugglern

Wer Schwarzgeld in der Schweiz, in Luxemburg oder in anderen Steueroasen geparkt hat, dem droht zunehmend die Aufdeckung. Steuerhinterzieher haben deshalb in der Vergangenheit bereits ihre Konten aufgelöst und Bargeld in Schließfächern von Banken deponiert ... mehr

Steueroasen: Gibraltar lockt Superreiche und Hedge Fonds

Trotz des Kampfes gegen die Steuerflucht: Der Wettbewerb der Steueroasen um reiche Anleger geht weiter: Das britische Überseegebiet Gibraltar hat gerade die neueste Werbekampagne gestartet, um Hedge Fonds anzulocken. Vor wenigen Wochen erhielt Fabian Picardo einen ... mehr

VW und BASF nutzen belgisches Steuerschlupfloch

Die Gewinne sind groß, die Abgaben kümmerlich: Deutsche Großkonzerne nutzen nach Informationen des "Spiegel" ein Steuerschlupfloch in Belgien aus. Zu den Tricksern gehören VW, BASF und  Bayer. Millionengewinne steuerfrei Das geht aus Zahlen der belgischen Nationalbank ... mehr

WestLB versenkte sechs Milliarden Dollar in der Karibik

Die Westdeutsche Landesbank ( WestLB) hat offenbar mehr als sechs Milliarden Dollar in Übersee- Steueroasen verspekuliert. Das berichtet das "Handelsblatt". Die vor einem Jahr abgewickelte Landesbank unterhielt demnach ein Netz an Briefkastenfirmen in der Karibik ... mehr

Großbritannien geht gegen eigene Steueroasen vor

Regierungschefs und Finanzminister empören sich regelmäßig über die Flucht von Unternehmen und reichen Privatpersonen in Steueroasen und beklagen die finanziellen Verluste für das eigene Land. Im Fall von Großbritannien hatte diese Empörung immer etwas Scheinheiliges ... mehr

Gruppe von Journalisten stellt "Offshore-Leaks"-Daten online

Eine Gruppe von Journalisten, die sich mit den sogenannten "Offshore-Leaks"-Enthüllungen befasst, hat eine umfangreiche Sammlung von Daten zu Steueroasen im Internet veröffentlicht. Wie das International Consortium of Investigative Journalists (ICIJ) in Washington ... mehr

Jersey: Steuer-Paradies vor der EU-Haustür

Breite Sandstrände, eine malerische Küstenlandschaft und viel Sonne - die Insel Jersey ist ein Kleinod im Ärmelkanal. Touristen kommen aus ganz Europa auf die Inselgruppe kurz vor Frankreich, um die Mischung aus "Very British" und französischem "Savoir Vivre ... mehr

Steuerhinterziehung: Schäuble bekommt Offshoreleaks-Daten

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble erhält laut Medienberichten nun offenbar doch Zugriff auf die "Offshoreleaks"-Daten. Das Rechercheprojekt internationaler Medien sorgt seit Anfang April für Diskussionen. In einem Aktenberg enthalten sind die Daten ... mehr

Studie: US-Konzerne horten 1,6 Billionen Dollar in Steueroasen

US-Unternehmen schleusen laut einer Studie der Entwicklungsorganisation Oxfam gigantische Geldbeträge am Staat vorbei. Der Untersuchung zufolge haben die 50 größten US-Konzerne 2015 mit Hilfe eines Netzwerks von 1751 Tochterfirmen und Zweigniederlassungen zusammen ... mehr

Bundeskriminalamt kauft «Panama Papers»

Steuerfahnder und Ermittler in Deutschland müssen sich auf Zusatzschichten einstellen. Das BKA ist im Besitz eines gigantischen Datensatzes über Briefkastenfirmen in Panama. Nun beginnt für die Behörde die Aufarbeitung der Daten. Im Kampf gegen ... mehr

Pakistan: Ministerpräsident Nawaz Sharif ist nicht mehr im Amt

Pakistans Ministerpräsident Nawaz Sharif galt lange Zeit als politisches Stehaufmännchen. Nun hat ihn der Oberste Gerichtshof Pakistans aus dem Amt entlassen. So findet der politische Werdegang eines der mächtigsten Männer des Landes wider Erwarten ... mehr

So verdienten Erdogan und Familie 23 Mio. Dollar

Die Familie des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan hat offenbar seit 2008 an einem geheimen Schiff-Deal 23 Millionen Dollar verdient. Wie der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe berichtet, steht im Zentrum der Geldtransfers der aus Aserbaidschan stammende ... mehr

Malta: Neues Paradies für Steuerhinterziehung?

Nordrhein-westfälische Steuerfahnder sind mutmaßlicher Steuerhinterziehung deutscher Firmen über unangemeldete Niederlassungen in Malta auf der Spur. Den Ermittlern wurde ein Datenträger mit 60.000 bis 70.000 Firmennamen angeboten. Der Wuppertaler Steuerfahndung ... mehr

Steuerhinterziehung: Neues Gesetz bisher wirkungslos

Das lange umstrittene und erst kürzlich beschlossene schärfere Gesetz gegen Steuerflucht bleibt vorerst nur eine Drohung. Es kommt nicht zur Anwendung, weil es aus Sicht des Finanzministeriums derzeit keine entsprechenden Steueroasen gibt. In einem Ministeriumsschreiben ... mehr

Francois Hollande will Steueroasen "ausrotten"

Markige Worte aus Paris: Frankreichs Präsident François Hollande will Steueroasen "ausrotten". Der Staatschef zeigte sich zugleich wegen der jüngsten Skandale in seiner eigenen Regierung vor dem französischen Fernsehvolk zerknirscht. Als Reaktion auf das Schweizer Konto ... mehr

Offshore-Leaks bei Günther Jauch: Wirtschaft braucht Steueroasen

"Offshore-Leaks" heißt die Wellen schlagende Enthüllung über Superreiche, die ihr Geld in den Steueroasen dieser Welt anlegen, vermehren und vor dem Fiskus in Sicherheit bringen. Sie hat für einen weltweiten Aufschrei gesorgt, der von der Frage nach Recht und Moral ... mehr

"Crocodile Dundee" Paul Hogan sucht 34 Mio. Dollar bei Schweizer Bank

"Crocodile Dundee"-Darsteller Paul Hogan will mit einer Klage vor einem US-Gericht Millionen von Dollar von einem Schweizer Bankkonto eintreiben, die nach seinen Angaben von seinem ehemaligen Steuerberater veruntreut wurden. In der Klage vor einem kalifornischen ... mehr

Luxemburg: Steuergeheimnis fällt Anfang 2015

Eines der letzten Steuerparadiese in Europa wird es in seiner heutigen Form bald nicht mehr geben: Luxemburg. Das Steuergeheimnis für Anleger aus anderen EU-Staaten in dem Bankenstaat wird Ende 2014 aufgeweicht. Ab 1. Januar 2015 wird Luxemburg ... mehr

Britische Boni-Debatte: Manager flüchten auf Kanalinseln

Bosse und Banker denken offenbar nicht daran, der britischen Regierung eine 50-prozentige Sonderabgabe auf Boni zu überweisen. Einem Bericht der britischen "Times" zufolge hat seit längerem ein wahrer Exodus der Führungskräfte eingesetzt. Die einschlägigen Steueroasen ... mehr

Experten zerpflücken Schäubles Zehn-Punkte-Plan

Mit einem Zehn-Punkte-Plan gegen Briefkastenfirmen und Geldwäsche reagierte Wolfgang Schäuble auf die Veröffentlichung der " Panama Papers". Doch die Kritik ließ nicht lange auf sich warten. Der Vize-Chef des Bundes Deutscher Kriminalbeamter ... mehr

Wolfgang Schäuble legt 10-Punkte-Plan gegen Steuerbetrug vor

Nach der Enthüllung Hunderttausender anonymer Briefkastenfirmen im Zuge der "Panama Papers" legt Finanzminister Wolfgang Schäuble einen Zehn-Punkte-Plan im Kampf gegen Steuerbetrug und Geldwäsche vor. Der Plan soll es erschweren, Geld vor dem Staat in Steueroasen ... mehr

Europartner erhöhen den Druck auf Griechenland

Bei den Verhandlungen um weitere Milliardenhilfen setzen die Europartner das hochverschuldete  Griechenland zusätzlich unter Druck. Sie fordern ein neues "Sparpaket auf Vorrat" in der Höhe von rund 3,5 Milliarden Euro. Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem sagte ... mehr

Trotz Brexit wollen Briten Vorsitz in wichtigem EU-Gremium

Trotz ihrer Entscheidung für einen EU-Ausstieg wollen die Briten die Steuerpolitik der Union auch künftig entscheidend mitbestimmen. Nach Informationen des "Spiegel" streben sie den Vorsitz der Arbeitsgruppe Verhaltenskodex beim Rat der Europäischen Union ... mehr

Schweiz lehnt Steuerreform ab - Umstrittene Vorteile für Unternehmen

Eigentlich wollte die Schweizer Regierung allgemein verpönte Steuerprivilegien für Holding-Firmen per Referendum abschaffen. Doch die Bevölkerung entschied sich anders. Nun drohen internationale Sanktionen. Die Schweiz geht bei der Besteuerung von Unternehmen ... mehr

Oxfam prangert an: Diese 62 sind reicher als die halbe Menschheit

Nur 62 Menschen besitzen so viel Vermögen wie die halbe Weltbevölkerung – 1,76 Billionen US-Dollar. Die Eliten spielen nach anderen Spielregeln und zahlen nicht ihren gerechten Teil an Steuern, beklagt die internationale Hilfsorganisation Oxfam ... mehr

Oxfam-Bericht: 62 Superreiche besitzen so viel wie die halbe Welt

Die soziale Ungleichheit nimmt weltweit zu - und das immer schneller: Die 62 reichsten Menschen besitzen so viel wie die Hälfte der Weltbevölkerung, berichtet die Hilfsorganisation Oxfam im Vorfeld des Weltwirtschaftsforums (WEF) in Davos. "Es ist schlicht inakzeptabel ... mehr

Poroschenko wegen "Panama Papers" unter Druck

Nachdem seine Briefkastenfirma in den "Panama Papers" auftauchte, geht der ukrainische Präsident Petro Poroschenko in die Offensive. Auf den ersten Blick scheint er zu Unrecht beschuldigt. Ein wichtiges Detail zu der Affäre verschweigt Poroschenko jedoch. Der durch ... mehr

"Panama Papers" rufen weltweit die Justiz auf den Plan

Die Enthüllungen über Briefkastenfirmen in Panama haben weltweit die Steuerfahnder mobilisiert. Justizbehörden in Frankreich, den  Niederlanden, Spanien, Australien und in Panama selbst leiteten Ermittlungen ein, in den meisten Fällen geht es um den Verdacht ... mehr

"Panama Papers": Nur eine Verschwörung aus dem Westen?

Die "Panama Papers" werfen ein schlechtes Licht auf Staatschefs, Funktionäre, Unternehmer und Sportgrößen aus allen möglichen Ländern. Auffällig: Kein "Big Player" aus den USA taucht in den Recherchen auf. Schon wittern Kritiker eine westliche Verschwörung. Dabei ... mehr

Fünf europäische Länder wollen anonyme Briefkastenfirmen transparenter machen

Finanzminister Wolfgang Schäuble und vier seiner Kollegen aus Europa wollen die Transparenz bei anonymen Briefkastenfirmen erhöhen. Schäuble vereinbarte in Washington mit den Finanzministern aus Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien, in einem Pilotprojekt ... mehr

Panama Papers: Panama beugt sich internationalem Druck

Die Enthüllung Hundertausender Briefkastenfirmen in Panama haben das mittelamerikanische Land in kein gutes Licht gerückt. Nun hat sich die Regierung Panamas im Kampf gegen globale Steuerflucht und undurchsichtige Finanzgeschäfte dem wachsendem internationalen Druck ... mehr

Sigmar Gabriel will anonyme Briefkastenfirmen verbieten - SZ will Panama Papers nicht herausgeben

Nach den Enthüllungen über dubiose Finanzgeschäfte mit Hilfe Tausender Briefkastenfirmen in Übersee hat Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel ein härteres Vorgehen gegen Steuerflucht und Geldwäsche gefordert. Weltweit müssten diese Möglichkeiten verboten werden ... mehr

"Anne Will"-Talk zu Panama Papers: Gysi bemängelt Trickserei

Milliarden von Euro gehen dem deutschen Staat jährlich verloren, weil Einkünfte in Steueroasen verschleiert werden. Diese Schätzung teilt Anne Will in ihrer Sonntags-Talkshow und fragt die Runde: Was dagegen tun? Durch die aktuellen Enthüllungen um die sogenannten ... mehr

Schmuggel mit Schwarzgeld in die Schweiz blüht

Der Schwarzgeldschmuggel aus Deutschland in die Schweiz blüht. Daran hat auch die angekündigte Lockerung des Schweizer Bankgeheimnisses und die Zusage von Amtshilfe bei Steuerhinterziehung nichts geändert. "Inzwischen setzen wir Geldspürhunde ein, um den Schmuggel ... mehr

Schweiz friert OECD-Beitrag ein

Die Schweiz geht zur OECD auf Konfrontationskurs. Schuld ist eine Liste der Steueroasen, auf die die OECD die Schweiz gesetzt hatte. Deshalb haben die Eidgenossen eine Zahlung an die Organisation eingefroren. Die Schweiz halte umgerechnet ... mehr

Steuerpolitik: Große Koalition einigt sich über Gesetz gegen Steuerflucht

Nach langem Hin und Her hat sich die Große Koalition auf ein Gesetz zum Kampf gegen Steuerflucht geeinigt. Das Kabinett will darüber am Mittwoch entscheiden, sagte ein Regierungssprecher. Die Einigung wurde in der regelmäßigen Runde ... mehr

Steuerhinterziehung: Große Koalition einigt sich auf Gesetz gegen Steuerflucht

Nach monatelangem Streit hat sich die Große Koalition überraschend doch noch auf ein Gesetz zur Bekämpfung der Steuerflucht geeinigt. Die Neuregelung soll möglichst schon am Mittwoch im Kabinett beschlossen werden, wie der finanzpolitische Sprecher der Unionsfraktion ... mehr

Liechtenstein fordert rasche Einigung im Steuerstreit

Das Fürstentum Liechtenstein ist an einer schnellen Lösung im Streit mit Deutschland um eine Lockerung des Bankgeheimnisses interessiert. Der "Bild"-Zeitung sagte Alois Erbprinz von und zu Liechtenstein: "Ein rasches Abkommen ist für beide Länder gut. Finanzminister ... mehr

Steueroasen: Norderfriedrichskoog in Schleswig-Holstein

Ein dicker Traktor kommt hinterm Deich die Diekstraat entlang gebrummt, im Stall neben Nummer 13 stehen Dutzende Kühe, dahinter saftige Wiesen, einige hundert Meter weiter der nächste Hof: Landwirtschaft pur verheißt Norderfriedrichskoog. Wenn da nicht die vielen ... mehr
 
1


shopping-portal