Sie sind hier: Home > Themen >

Weltall

Thema

Weltall

Alexej Leonow: Erster Weltraumspaziergänger stirbt mit 85 Jahren

Alexej Leonow: Erster Weltraumspaziergänger stirbt mit 85 Jahren

Er schaffte das, was vor ihm niemand schaffte: Alexej Leonow spazierte als erster Mensch durchs All. Nun hat der Russe für immer seine Augen geschlossen. Er wurde 85 Jahre alt.  Er verließ als erster Mensch seine Raumkapsel – und wurde weltbekannt: Der russische ... mehr
Texas: SpaceX stellt Raumschiff für Reise zum Mars vor

Texas: SpaceX stellt Raumschiff für Reise zum Mars vor

Tesla-Chef Elon Musk hat in Texas ein Raumschiff vorgestellt, mit dem Menschen und Fracht durchs Weltall transportiert werden können. Das "Starship" soll bereits ab 2025 regelmäßig zum Mars fliegen. Das US-Raumfahrtunternehmen  SpaceX von Tesla ... mehr
Weltall: Interstellarer Komet fliegt durch unser Sonnensystem

Weltall: Interstellarer Komet fliegt durch unser Sonnensystem

Er hat eine weite Reise hinter sich: Der Komet  2I/Borisov ist zu Besuch aus einem fremden Sonnensystem.  Ein Amateurastronome auf der Krim entdeckte ihn mit einem selbstgebauten Teleskop.  Was anfangs nur eine Vermutung war, ist nun bestätigt: Ein interstellarer ... mehr
Kosmonaut Sigmund Jähn stirbt im Alter von 82 Jahren

Kosmonaut Sigmund Jähn stirbt im Alter von 82 Jahren

Im August 1978 flog Sigmund Jähn mit einer Sojus-Rakte ins Weltall – als erster Deutscher überhaupt. Nun ist der Kosmonaut und Volksheld der DDR mit 82 Jahren gestorben. Sigmund Jähn, der erste Deutsche im All, ist tot. Der DDR-Kosmonaut starb am Samstag im Alter ... mehr
Asteroiden-Crash: Wie eine kosmische Katastrophe die Erde rettete

Asteroiden-Crash: Wie eine kosmische Katastrophe die Erde rettete

Rund 150 Kilometer groß war der Asteroid, der vor Hunderten Millionen Jahren zermahlen wurde. Der Crash bedrohte das irdische Leben erst – und ließ es dann erblühen. Eine große Kollision im Asteroidengürtel hat vor 470 Millionen Jahren eine Eiszeit ... mehr

Schwarzes Loch in der Milchstraße so gefräßig wie nie – mysteriöse Aktivität

Das Schwarze Loch im Zentrum der Milchstraße scheint gefräßiger zu werden. Im Frühjahr strahlte es plötzlich doppelt so hell wie gewöhnlich – ein historisches Ereignis. Die Forscher stehen vor einem Rätsel. Das gigantische Schwarze Loch im Zentrum unserer ... mehr

Wuppertal 24 live: Die Stadt neu entdecken

Wuppertal öffnet am Freitag und Samstag seine Türen. Denn bei der Veranstaltung "Wuppertal 24h live" können Interessierte hinter die Kulissen von Unternehmen und anderen Einrichtungen schauen und so die Stadt neu entdecken. Am Wochenende gibt es in  Wuppertal einiges ... mehr

K2-18b: Forscher machen Sensationsfund in Planetenatmosphäre

Forscher halten den Exoplanet K2-18b ab sofort für den "vielversprechendsten Kandidaten" für außerirdisches Leben. Den Grund für die Annahme haben die Wissenschaftler nun veröffentlicht. Bei der Suche nach Leben außerhalb unseres Sonnensystems ist ein internationales ... mehr

Japan muss Versorgungsflug zur ISS nach Feuer absagen

Die Rakete sollte den Astronauten auf der Internationalen Raumstation Trinkwasser, Lebensmittel und Batterien bringen. Doch ein Feuer hat den Start des Nachschubflugs verhindert. Wegen eines Feuers nahe der Abschussrampe auf der südwest japanischen Insel Tanegashima ... mehr

Gescheiterte Mondlandung für Indien? Kurz vor Landung geht Kontakt verloren

Panne im All: Indien wollte die vierte Nation werden, die einen Flugkörper auf dem Mond landet. Nun ist kurz vor dem Manöver der Kontakt zur Sonde abgebrochen.  Die indische Raumfahrtbehörde hat nach eigenen Angaben kurz vor ihrer ersten geplanten Mondlandung ... mehr

Von ISS auf Konto zugegriffen: Astronautin beging möglicherweise erstes Verbrechen im All

New York (dpa) - Eine Nasa-Astronautin soll von der internationalen Raumstation ISS aus illegalerweise auf das Bankkonto ihrer Ex-Partnerin zugegriffen haben. Wie die "New York Times" am Freitagabend (Ortszeit) berichtete, könnte es sich dabei um den ersten Vorwurf ... mehr

Schwarzes Loch frisst Neutronenstern wie Pac-Man

Vermutlich im Ganzen hat ein Schwarzes Loch einen ganzen Neutronenstern verschlungen. Eine gewaltige Portion: Ein Teelöffel Neutronensternmaterie wiegt rund eine Milliarde Tonnen.  Forscher haben nach eigenen Angaben erstmals beobachtet, wie ein Schwarzes Loch einen ... mehr

Jupiter: Seltene Aufnahmen zeigen Meteoriten-Einschlag

Ein vermeintlich großer Meteorit schlägt auf dem Jupiter ein – kein seltenes Ereignis. Durchaus ungewöhnlich ist es aber, dass ein solcher Einschlag gefilmt wird. Einem Fotografen in den USA ist das nun gelungen.  Faszinierende Bilder: Der Astrofotograf Ethan Chappel ... mehr

Es könnte das gesamte Sonnensystem verschlingen

Astronomie: Wissenschaftler haben ein unglaublich großes Schwarzes Loch entdeckt. (Quelle: ProSieben) mehr

"Heiße Erde" entdeckt: Football-Planet spuckt Metalle aus

Er sieht aus wie ein Football und ist 2.500 Grad heiß: Forscher haben einen 900 Lichtjahre entfernten Planeten untersucht – und konnten ein faszinierendes Phänomen nachweisen. Astronomen haben einen superheißen Planeten beobachtet, der wie ein American Football geformt ... mehr

China: Private Raumfahrtfirma schickt erstmals Rakete ins All

Erstmals ist eine Rakete einer privaten chinesischen Raumfahrtfirma ins All geschossen worden. Andere Privatunternehmer waren zuvor gescheitert. Die Volksrepublik hat derweil andere große Pläne für den Weltraum.  Erstmals ist einem privaten chinesischen ... mehr

Mondlandung 1969: Der einsamste Mensch in dieser Galaxie

Als seine Kollegen vor fünfzig Jahren den Mond betraten, brach sein Funkkontakt zur Erde ab. Michael Collins war auf sich allein gestellt. Eine Erfahrung, die ihn für immer veränderte. Für eine Weile ist er der vermutlich einsamste Mann der Milchstraße. Unten ... mehr

Galileo: Europäisches Navi-System arbeitet wieder

Europas Navigationssatellit Galileo ist wieder einsatzbereit. Nach fast einer Woche konnte die Ursache für den Ausfall festgestellt werden. Probleme wie diese sollen künftig reduziert werden.  Das europäische Satelliten-Navigationssystem Galileo ist nach einem ... mehr

Pläne für neue Mondlandung: "Wenn die Chinesen hinfliegen, müssen wir das auch"

Vor rund 50 Jahren betrat der erste Mensch den Mond, später wurde es ruhiger auf dem Erdtrabanten. Mittlerweile gibt es aber wieder Pläne, den Mond erneut zu besuchen. Auch wegen Donald Trump. 50 Jahre nach dem ersten Menschen auf dem Mond übt der Erdtrabant ... mehr

Totale Sonnenfinsternis in Südamerika zu sehen

Südamerika wartet auf die Sonnenfinsternis. Tausende Schaulustige werden am Dienstag entlang der Route das Naturschauspiel beobachten. In Teilen von Südamerika ist am Dienstag eine totale Sonnenfinsternis zu sehen. Dabei schiebt sich der Mond zwischen Erde und Sonne ... mehr

Roboter findet Indiz für mögliches Leben auf dem Mars

Der Mars-Rover hat ungewöhnliche Methan-Werte gemessen. Die Wissenschaft spekuliert erneut über Leben auf dem Roten Planeten. Doch es sind weitere Forschungen nötig.   Der Nasa-Rover "Curiosity" ist auf dem  Mars auf eine ungewöhnlich hohe Konzentration an Methan ... mehr

Bundesbürger dürfen Planet und Stern benennen

Gewöhnlich bekommen Exoplaneten keinen echten Namen. In diesem Jahr gibt es eine Ausnahme: Erstmals dürfen Bürger einen Planeten benennen. Vor allem Kinder sollen Vorschläge machen. Erstmals darf die deutsche Öffentlichkeit einen Exoplaneten und seinen Stern benennen ... mehr

Raumfahrt in Russland: Blitz schlägt in Sojus-Rakete ein

Die Rakete war erst wenige Sekunden in der Luft, als es passierte: Bei dem Start einer Sojus-Rakete in Russland hat ein unerwarteter Vorfall für einen Schreckmoment gesorgt. Wenige Sekunden nach dem Start hat ein Blitz in eine russische Sojus-Rakete mit einem ... mehr

SpaceX schießt Dutzende Satelliten auf einmal ins All

SpaceX hat die ersten 60 von geplanten 12.000 Satelliten ins All geschickt. So will die Firma von Elon Musk Internet in jeden Winkel der Erde bringen. Astronomen warnen vor mehr Weltraumschrott. Die private Raumfahrtgesellschaft SpaceX hat die ersten 60 von geplanten ... mehr

"Hubble"-Weltraumteleskop: Bild zeigt 265.000 Galaxien aus 13 Milliarden Jahren

Tausende Einzelaufnahmen des "Hubble"-Teleskops aus 16 Jahren sind zu einem einzigen Bild kombiniert worden. Damit lässt sich die Geschichte der Galaxien-Entstehung fast vollständig verfolgen. Astronomen haben rund 7.500 Einzelaufnahmen des "Hubble"-Weltraumteleskops ... mehr

NASA verschiebt Raketenstart: Stromversorgung auf der ISS gestört

Auf der Raumstation ISS gibt es Probleme mit der Stromversorgung. Deshalb musste eine Rakete mit Versorgung und Ausrüstung zunächst auf der Erde bleiben. Die Internationale Raumstation ISS hat mit Problemen bei der Stromversorgung zu kämpfen. Deshalb sei der Start einer ... mehr

Bayern will Lichtverschmutzung reduzieren – Fassaden sollen finster bleiben

Großstädte wie München gleichen nachts einem Lichtermeer. Für Menschen und Tiere kann diese Lichtverschmutzung schädlich sein. Die bayerische Landesregierung arbeitet nun an einem neuen Gesetz. Einige Großstädter haben die Milchstraße noch nie mit eigenen Augen gesehen ... mehr

Weltweit erster Versuch: Japan sprengt künstlichen Krater auf Asteroid

Japan hat als erste Nation einen künstlichen Krater auf der Oberfläche eines Asteroiden geschaffen. Damit will das Land die Entstehung des Sonnensystems näher erforschen.  Japan hat den ersten Krater in einem Asteroiden geschaffen und will damit einen Beitrag ... mehr

Nasa-Sonde "InSight": Womöglich erstmals Marsbeben aufgezeichnet

Auf dem Mars bebt offenbar der Boden. Das haben nun französische Wissenschaftler festgestellt, die seit Monaten Messungen durchführen. Ganz sicher sind sie sich aber noch nicht.  Gibt es Beben auf dem Mars? Französische Forscher haben zum ersten ... mehr

Test von SpaceX scheitert – Strandbesucher berichten von Explosion in Florida

Strandbesucher haben in Florida eine große Explosion beobachtet. Offenbar war am anderen Ufer ein Raketentest  missglückt . Doch wer steckt dahinter? Dicke Rauchwolken zogen am Samstag über das Raketenstartgelände Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida ... mehr

Abstmmung: Der Zwergplanet 2007 OR10 sucht einen Namen

Bislang ist er unter 2007 OR10 bekannt – doch Wissenschaftlern schwebt eine andere Lösung vor. Über den Namen des Zwergplanets wird ab sofort im Internet abgestimmt.  Die Entdecker des Zwergplanets (225088) 2007 OR10 lassen über einen Namen ... mehr

SpaceX: Erfolgreicher kommerzieller Flug – "Falcon Heavy" bringt Satelliten ins All

70 Meter ist die SpaceX-Rakete "Falcon Heavy" lang. Nun hat sie einen Satelliten erfolgreich ins All gebracht. Der Flug war ihr erster kommerzieller.  Die Schwerlastrakete "Falcon Heavy" des US-Raumfahrtunternehmens SpaceX von Tesla-Chef Elon Musk hat ihren ersten ... mehr

Sonde "Osiris Rex" zeigt: Asteroid Bennu stößt Partikel ins All aus

Eine Raumsonde der Nasa erforscht den Asteroiden Bennu. Fotos des Himmelskörpers zeigen detailliert dessen Oberfläche. Doch etwas Anderes fasziniert die Forscher noch mehr. Die Oberfläche des Asteroiden Bennu sieht aus wie eine Geröllhalde. Das ist auf Bildern ... mehr

Meteor setzte Energie wie zehn Hiroshima-Atombomben frei

Fast unbemerkt ist ein Brocken aus dem Weltraum in der See zwischen Alaska und Russland eingeschlagen. Es folgte eine Detonation wie von 173 Kilotonnen Sprengstoff TNT. Doch die Reaktion ließ auf sich warten. Mit einer gewaltigen Explosion ist ein Meteoroid ... mehr

"Ding" aus dem All: Neue Theorie zu "Alien-Segel" Oumuamua

"Ding" aus dem All: Wissenschaftler haben eine neue Theorie zum "Alien-Segel" Oumuamua. (Quelle: ProSieben) mehr

Angeklickt: Fotogalerie neu entdeckter Galaxien

Hamburg (dpa/tmn) - Mit Radioteleskopen lassen sich kosmische Prozesse untersuchen, die für optische Teleskope unsichtbar sind. Mit Hilfe eines gigantischen Radioteleskop-Verbundes namens LOFAR hat ein internationales Forscherteam nun viele Galaxien abbilden ... mehr

Russland bringt Boden-Luft-Raketen in Position

In der Region Leningrad in Russland sind Boden-Luft-Raketen aufgestellt worden. Sie sind das jüngste Element der nationalen Flug- und Raketenabwehr und auch an Indien und die Türkei verkauft worden. Die russische Armee hat Boden-Luft-Raketen in der Region Leningrad ... mehr

85. Geburtstag: Russland erinnert an Raumfahrt-Pionier Juri Gagarin

Juri Gagarin war der erster Mensch im All. Am Samstag wäre der Raumfahrt-Pionier 85 Jahre alt geworden. Aus Anlass seines Geburtstags gedenkt Russland seinem Weltraum-Helden. Blumen und ein Kranz für den ersten Menschen im Weltall: Am Kreml in Moskau ... mehr

Rätselhaftes Leck: Russland will ISS-Überwachungskameras

Ein Leck in der Internationalen Raumstation sorgte für Schlagzeilen. Die Ursache ist noch immer unklar. Russland zieht aber bereits Konsequenzen aus dem Vorfall. Im russischen Teil der Internationalen Raumstation ISS sollen Überwachungskameras angebracht werden ... mehr

Israel: Rakete transportiert Back-Up des Weltwissens zum Mond

Im April soll erstmals ein Mini-Raumschiff aus Israel auf dem Mond landen. An Bord befindet sich eine außergewöhnliche Fracht. Diese Bibliothek ist etwas Besonderes: An Bord der israelischen Sonde "Beresheet" lagert eine gigantische Bibliothek, die Informationen ... mehr

Deutscher Maulwurf-Roboter gräbt sich in den Mars

Vier Stunden lang hämmerte sich der Marsmaulwurf bei seinem ersten Einsatz in den Boden. Der Roboter gelangte nicht allzuweit in die Tiefe. Wahrscheinliche Ursache: ein Stein. Auf dem Mars hat sich ein in Deutschland entwickelter Roboter erstmals vollautomatisch ... mehr

US-Test für bemannte Raumfahrt: SpaceX befördert "Crew Dragon" ins All

Im US-Bundesstaat Florida ist die Space-Rakete "Falcon 9" gestartet. Sie befördert das Raumschiff "Crew Dragon" ins All. Der Drache nimmt Kurs auf die Raumstation ISS. Die USA wollen wieder bemannte Flüge zur Internationalen Raumstation ISS schicken – und dabei nicht ... mehr

Neue bemannbare Raumkapsel soll Puppe zur ISS bringen

Ein neuer Besucher im All: Die Nasa erlaubt den Start einer neuen bemannbaren SpaceX-Raumkapsel zur Internationalen Raumstation ISS. Am 2. März soll der Testflug stattfinden. Die US-Raumfahrtbehörde  Nasa hat grünes Licht für den ersten Testflug einer neuen Raumkapsel ... mehr

Start geglückt: Israel schickt erstmals Raumsonde zum Mond

Landungen auf dem Mond können bisher nur die Großmächte Russland, USA und China vorweisen. Jetzt zieht Israel nach. Es wäre das erste privat finanzierte Mini-Raumschiff, das den Erdtrabanten erreicht. Israel hat erstmals eine Raumsonde zum Mond geschickt. Die kleine ... mehr

Israel sendet erstmals Raumsonde auf den Mond

Israel erfüllt sich einen langersehnten Traum: Eine landeseigene Raumsonde soll erstmalig auf dem Mond landen. Es wäre das vierte Land, das seine Flagge auf dem Mond aufstellt. Israel will in der Nacht zum Freitag erstmals eine Raumsonde zum Mond schicken ... mehr

NASA gibt "Opportunity" auf: Der Mars-Rover ist gestorben

Über 15 Jahre forschte der Roboter "Opportunity" auf dem Mars. Nun beendete die Nasa das Projekt, weil die Sonde nicht mehr kommunizieren konnte. Es ist das Ende einer großen Erfolgsgeschichte. Es ist selten, dass sich Nasa-Mitarbeiter emotional über einen Roboter ... mehr

Russische Raumfahrer sollen 2031 den Mond betreten

Es soll an der Stelle weitergehen, an der die Sowjetunion scheiterte – die russische Raumfahrtbehörde will Kosmonauten auf den Mond bringen. Auch der Bau einer Mond-Raumstation ist geplant.  Russland will in zwölf Jahren erstmals Kosmonauten zum Mond bringen ... mehr

Asylbewerber ersticht Beamten

Österreich: In Dornbirn ist ein Beamter von einem Asylbewerber tödlich mit einem Messer verletzt worden. (Quelle: PULS 4) mehr

Gefahr durch Asteroiden für die Erde: "Der nächste Einschlag wird kommen"

Einst starben die Dinosaurier durch einen Asteroideneinschlag aus. Und auch heute ist die Gefahr für die Erde aus dem All groß. Im Jahr 2029 schrammt der "Gott der Zerstörung" nah an der Erde vorbei. Über den Projektionsschirm im Darmstädter Raumflugkontrollzentrum ... mehr

Totale Mondfinsternis: So spektakulär war der "Blutmond" – seltenes Ereignis

Ein klarer Himmel über Deutschland sorgte in der Nacht für beste Sicht auf den "Blutmond". Die totale Mondfinsternis begeisterte zahlreiche Astronomie-Fans – bis zur nächsten wird es eine Weile dauern.  Seltenes Bild für Frühaufsteher: Der Vollmond schimmerte ... mehr

Unternehmen schießt Satellit für künstliche Sternschnuppen ins All

In einem Jahr soll der erste von Menschen gemachte Metoerschauer über Hiroshima niedergehen. Ein japanisches Start-Up will das möglich machen. Ein japanisches Unternehmen hat einen Satelliten ins All geschossen, mit dem erstmals künstliche Sternschnuppen erzeugt werden ... mehr

Baumwollsamen keimt: China lässt erstmals Pflanze auf dem Mond wachsen

Peking (dpa) - Zum ersten Mal ist chinesischen Angaben zufolge auf dem Mond eine Pflanze gewachsen. In einer Art speziellem Gewächshaus der chinesischen Mondsonde "Chang'e 4" sei ein Baumwollsamen aufgegangen, berichtete die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua ... mehr

Iranischer Satellit erreicht Umlaufbahn nicht

Panne bei Raketenstart: Ein iranischer Satellit hat die Umlaufbahn nicht erreicht. (Quelle: t-online.de) mehr

Diese Supernova gibt Forschern Rätsel auf

Supernova-Rätsel: Eine mysteriöse Explosion verblüfft die Astronomen. (Quelle: SAT.1) mehr

Supernova oder Sternentod? Mysteriöse Explosion am Sternenhilfe lässt Astronomen rätseln

Rund 200 Millionen Lichtjahre entfernt gab es vergangenen Sommer eine ungewöhnlich helle Explosion am Nachthimmel. Astronomen suchen nach einer Erklärung für das Phänomen. Eine ungewöhnliche Explosion am Nachthimmel stellt Astronomen ... mehr
 
1 3 4


shopping-portal