Thema

Weltall

Forscher denkt an Lasersignale, um Außerirdische anzulocken

Forscher denkt an Lasersignale, um Außerirdische anzulocken

Wie könnten wir mit Aliens in anderen Sonnensystemen in Kontakt treten? Ein US-Forscher schlägt dafür einen gigantischen Laserpointer vor – nicht ohne erhebliche Zweifel.  Mit heute existierender Lasertechnik kann die Menschheit sich bei möglichen anderen Zivilisationen ... mehr
Abgebrochener ISS-Flug: Fehler beim Zusammenbau führte zu Sojus-Absturz

Abgebrochener ISS-Flug: Fehler beim Zusammenbau führte zu Sojus-Absturz

Drei Wochen nach dem Fehlstart der Sojus-Kapsel wollen russische Ermittler die Ursache für den Unfall gefunden haben. Der Fehler soll beim Zusammenbau passiert sein. Ein Defekt an einem Sensorstift ist russischen Ermittlern zufolge verantwortlich für den Fehlstart ... mehr
Nasa-Sonde kommt so nah wie nie zuvor an die Sonne

Nasa-Sonde kommt so nah wie nie zuvor an die Sonne

Eine Raumsonde hat sich der Sonne so nah wie nie zuvor angenähert. "Parker Solar Probe" hat damit den Rekord von 1976 geknackt. Doch die Nasa hat noch viel größere Pläne.  Sonniger Rekord für die Nasa: Die im August gestartete Sonde "Parker Solar Probe ... mehr
Siebenjährige Reise: Raumsonde

Siebenjährige Reise: Raumsonde "BepiColombo" erfolgreich zum Merkur gestartet

Es ist die bislang ehrgeizigste Mission der Raumfahrtbehörde Esa: Eine Sonde ist zum sonnennächsten Planeten gestartet – dem Merkur. Auf ihrer Reise muss sie ständig bremsen. Der erste Schritt ist getan: Die ehrgeizige europäisch-japanische Raumfahrtmission zum Merkur ... mehr
ESA – Raumsonde fliegt zum Merkur: Kolumbus im 21. Jahrhundert

ESA – Raumsonde fliegt zum Merkur: Kolumbus im 21. Jahrhundert

Die europäisch-japanische Raumsonde "BepiColombo" startet am Samstagmorgen zum Merkur – sieben Jahre dauert ihre Reise. Dann beginnt die Forschung. Es ist die anspruchsvollste Mission der Esa in ihrer mehr als 40-jährigen Geschichte. Die Europäische Weltraumorganisation ... mehr

Weltraumteleskop "Hubble" in Sicherheitsmodus versetzt

Um lange Zeit in eine bestimmte Richtung ausgerichtet zu bleiben, braucht das Nasa-Weltraumteleskop Stabilisatoren – mehrere sind aber ausgefallen. Nach dem Ausfall eines Stabilisators hat die US-Raumfahrtbehörde Nasa das Weltraumteleskop "Hubble ... mehr

Totenkopf-Asteroid nähert sich um Halloween der Erde

Mit viel Fantasie ähnelt er einem Totenkopf. Der Erde kommt der Asteroid noch dazu einige Tage nach Halloween am nächsten. Fürchten muss man sich aber nicht. Grusel- und Science-Fiction-Fans freuen sich über einen Asteroiden, der sich um Halloween ... mehr

Asteroiden-Lander "Mascot" beendet seine Erkundung

Das Messgerät mit der Form einer Mikrowelle hat die Mission erfolgreich beendet – und länger durchgehalten, als von allen erwartet. Jetzt bleibt er als stummer Bewohner auf Ryugu zurück.  Das deutsch-französische Messgerät "Mascot" hat seine Erkundung des fernen ... mehr

Exo-Mond: Hinweise auf ersten Mond jenseits unseres Sonnensystems

Planeten außerhalb unseres Sonnensystems haben Astronomen inzwischen viele nachgewiesen. Nun haben US-Forscher womöglich den ersten Exo-Mond entdeckt. Astronomen haben bei einem rund 8.000 Lichtjahre entfernten Planeten vielversprechende Hinweise auf einen ... mehr

Wechsel auf der Raumstation: "Astro-Alex" hat jetzt das Kommando auf der ISS

Der Traum vom Weltall brachte ihn bis zur Raumstation ISS. Nun hat Alexander Gerst dort auch das Kommando übernommen – als erster Deutscher überhaupt. Auf der Internationalen Raumstation ISS schreibt der deutsche Astronaut Alexander Gerst ein neues Kapitel ... mehr

300 Millionen Kilometer entfernt: Raumsonde "Mascot" auf Asteroiden gelandet

Der Asteroid Ryugu hat einen neuen Bewohner: Die deutsch-französische Sonde kann seine Arbeit aufnehmen. Die Daten könnten das Geheimnis lüften, wie das Leben auf der Erde entstanden ist. Mission geglückt: Rund 300 Millionen Kilometer von der Erde entfernt ... mehr

Mehr zum Thema Weltall im Web suchen

Heimatplanet von "Mr. Spock" entdeckt

Lebt hier Mr. Spock? Schon der "Star-Trek"-Erfinder hatte den Stern 40 Eridani A als Heimat des Vulkaniers genannt. Nun haben Wissenschaftler dort eine Super-Erde entdeckt. "Faszinierend" – so hätte Mr. Spock aus der Kultserie "Raumschiff Enterprise" vermutlich ... mehr

Weltraum: SpaceX hat ersten Touristen-Flug um den Mond verkauft

SpaceX will Touristen zum Mond fliegen lassen. Ein Passagier habe die Umrundung dem Unternehmen zufolge bereits gebucht. Das private Raumfahrtunternehmen SpaceX hat neue Pläne verkündet, einen Weltraumtouristen rund um den Mond fliegen zu lassen. Ein Vertrag ... mehr

Geplante Satelliten-Skulptur im All sorgt für Diskussionen

Er sammelt keine Wetterdaten und hilft nicht beim Navigieren: Ein Satellit des US-Künstlers Trevor Paglen soll lediglich Sonnenlicht spiegeln und zum Nachdenken anregen. Seine Weltraum-Kunst verärgert Astronomen und wirft die Frage auf, was ins All gehört und was nicht ... mehr

Leck in ISS-Raumkapsel: Russische Raumfahrtbehörde hält Sabotage für möglich

An einer an der ISS angedockten Sojus-Raumkapsel ist ein Leck gefunden worden. Die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos prüft nun, ob es sich um einen Sabotageakt handelt.     Das winzige Sauerstoffleck an einer an der Internationalen Raumstation ISS angedockten ... mehr

Mars-Rover "Opportunity": Die Nasa bangt um ihren Überlebenskünstler

Seit Monaten schweigt der Mars-Rover "Opportunity". Ein gigantischer Sturm wurde ihm zum Verhängnis. Aufgegeben hat ihn die Nasa nicht, immerhin gilt das Roboter-Gefährt als hart im Nehmen. Jeden Tag hoffen Wissenschaftler aufs Neue auf Nachricht ... mehr

Massenbewegungen von Tieren sollen Erdbeben vorhersagen

Von der Raumstation ISS aus wollen Wissenschaftler das Tierleben auf dem Planeten völlig neu verstehen. Das soll auch dazu dienen, Menschenleben zu retten. Zwei russische Kosmonauten haben bei einem Weltraumspaziergang eine Antenne an der Internationalen Raumstation ... mehr

Alexander Gerst von der ISS: So trocken sieht Deutschland aus dem All aus

Alexander Gerst lebt seit Monaten auf der Raumstation ISS. Doch was auf der Erde passiert, beschäftigt den Astronauten. Ob zur Dürre oder zur WM 2018 – "Astro-Alex" postet spannende Bilder aus dem Weltall. So wurde der Astronaut zum Social-Media-Star. Dem deutschen ... mehr

Amateure aus Dänemark schicken Testrakete 6500 hoch

Sie verbauen Kaffeemaschinen-Teile in ihrer Rakete und träumen vom ersten bemannten Amateurflug ins Weltall. Jetzt sind dänische Hobby-Raumfahrer diesem Ziel einen ganz kleinen Schritt näher gekommen. Schnurgerade zischt über der Ostsee eine dünne Rakete ... mehr

Alexander Gerst fotografiert Waldbrände in Kalifornien

In Kalifornien wüten verheerende Waldbrände. Eine besondere Sicht auf die Naturkatastrophe hat ISS-Kommandant Alexander Gerst. Mit einem Foto teilt er sie mit der Welt. Die verheerenden Waldbrände in Kalifornien sind sogar aus dem All heraus zu sehen. Der deutsche ... mehr

Relativitätstheorie bestätigt – Schwarzes Loch gibt Albert Einstein recht

Zwei Mal in 26 Jahren hatten Astronomen die Gelegenheit, einen Stern beim Umkreisen eines Schwarzen Lochs genau zu beobachten. Die Beobachtung bringt erfreuliche Erkenntnisse. Im Zentrum der Milchstraße haben Astronomen eine weitere Bestätigung für Albert Einsteins ... mehr

Quiz: Wie gut kennen Sie unser Sonnensystem?

Das Weltall ist eine Projektionsfläche für Abenteuer und Ängste.  Unendliche Weiten, die über unsere Vorstellungskraft hinausgehen, regen unsere Fantasie an.  Wie gut kennen Sie sich mit unserer Galaxis aus? Machen ... mehr

Astro-Alex: Alexander Gerst ruft seine Heimat aus dem Weltall an

Seit über sieben Wochen ist der deutsche Astronaut Alexander Gerst im Weltraum. Nun wartet seine Heimatstadt auf den ersten Kontakt.   Astro-Alex ruft in der Heimat an: Am 6. Juni startete Alexander Gerst zu seinem zweiten längeren Aufenthalt auf der internationalen ... mehr

Leben auf dem Planeten Mars? Forscher entdecken See aus flüssigem Wasser

Auf dem Mars gibt es tatsächlich flüssiges Wasser: Unter dem Eis haben Forscher einen unterirdischen See entdeckt. Gibt es damit auch Leben auf unserem Nachbarplaneten? Forscher haben nach eigenen Angaben erstmals einen See aus flüssigem Wasser auf dem Mars gefunden ... mehr

Japanische Firma schießt Ihr Liebesbekenntnis ins All

Ein Unternehmen aus Japan bietet seinen Kunden an, ein auf einer Plakette verewigtes Liebesbekenntnis ins Weltall bringen zu lassen. Dort bleibt sie allerdings nicht für immer. Ein durch den Weltraum schwebendes Liebesbekenntnis bietet ein japanisches Unternehmen frisch ... mehr

Jam-Session: Astronaut Alexander Gerst musiziert bei "Kraftwerk"-Konzert

Eigentlich ist er derzeit im Weltall und doch überraschte der deutsche Astronaut Alexander Gerst die Fans der Band "Kraftwerk" bei einem Konzert mit einem verrückten Auftritt. Seit dem 6. Juni ist er auf Mission im All unterwegs und dennoch ließ es sich Alexander Gerst ... mehr

Erster Weltraumbahnhof in Europa geplant

Von europäischem Boden könnten schon bald Raketen ins All starten. Großbritannien treibt Pläne für einen Weltraumbahnhof voran und hofft auf florierende Geschäfte. In Schottland soll der erste Weltraumbahnhof auf europäischem Boden entstehen. Das teilte die britische ... mehr

Asteroiden-Lander "Mascot" sendet erste Signale an die Erde

Nach dreieinhalb Jahren Flug durchs All steht das Landegerät "Mascot" vor der Ankunft auf dem Asteroiden Ryugu. Dort soll das Messgerät hüpfend den Kleinplaneten erkunden. Um 3.15 Uhr Ortszeit war es am frühen Freitagmorgen soweit: Das Kontrollzentrum am Deutschen ... mehr

Venus, Mond und Meteor: Mann fotografiert Feuerkugel am Himmel

Mond und Venus wollte Uwe Reichert aus Heidelberg fotografieren. Doch dann flog plötzlich ein Meteor ins Bild. Sein Schnappschuss wurde am Mittwoch von der Raumfahrtbehörde ESA geehrt.  Uwe Reichert kennt sich mit Astronomie, Meteoren und Planten ... mehr

ISS: Astronaut Alexander Gerst hilft US-Kollegen bei Außeneinsatz

Seinen ersten freien Tag auf der ISS verbrachte "Astro-Alex" wie Millionen Deutsche auf der Erde: mit Fußball gucken – und machte spektakuläre Fotos.  Alle Infos im Newsblog auf t-online.de. Mittwoch: 27. Juni Astro-Alex vermisst Dusche und Wald Alexander Gerst vermisst ... mehr

NASA entdeckt blaue Sicheldüne auf dem Mars

Blau statt rot: Auf dem Mars wurde eine besondere Düne entdeckt. Ein NASA-Orbiter schickte Fotos des außergewöhnlichen Fundes.  Ein NASA-Satellit hat Aufnahmen einer blauen Sicheldüne auf dem  Mars geschossen. Die Farbe ist für den Roten Planeten ... mehr

Esa-Raumsonde fliegt demnächst zum Merkur

Eine Raumsonde der Esa soll sich ab Oktober 2018 auf den Weg zum Planeten Merkur machen. Ob sie die Hitze so nah an der Sonne aushält, wird gerade simuliert. Die Geheimnisse des Merkurs will die europäische Weltraumorganisation Esa mit ihrer bisher schwierigsten Mission ... mehr

Livestream: Alexander Gerst vor Empfang in der ISS-Raumstation

"Astro-Alex" ist seit zwei Tagen in der Umlaufbahn: Alexander Gerst und seine Kollegen haben die ISS erreicht. Hier konnten Sie den Empfang der Astronauten im Livestream mitverfolgen. Der deutsche Raumfahrer und seine Begleiter haben mit der Sojus-Kapsel ... mehr

Alexander Gerst auf dem Weg zur ISS: "Stimmung in der Crew ist super"

Astronaut Alexander Gerst ist auf dem Weg zur Internationalen Raumstation. Freunde, Verwandte und Raumfahrtgrößen begleiten ihn bei seinem Start. Der Abflug verläuft fast wie im Bilderbuch. Zum Abschied bleibt von Alexander Gerst ein Feuerschweif als Gruß am Firmament ... mehr

Interaktive Grafik: So verläuft die Reise zur ISS von Alexander Gerst

Der deutsche Astronaut Alexander Gerst ist in einer Sojus-Kapsel zur ISS gestartet. Wie die Reise vom Weltraumbahnhof Baikonur bis zur Raumstation verläuft, ist in der interaktiven Grafik zu sehen: grafik_dpa Gerst und seine beiden Begleiter, der Russe Sergei Prokopjew ... mehr

Alexander Gerst: Vor 30 Jahren ein kleiner Junge mit einem großem Traum

Vor gut 30 Jahren war er ein kleiner Junge mit einem großen Traum. Alexander Gerst wurde tatsächlich Astronaut. Morgen bricht er zu seinem bislang größten Abenteuer auf der Raumstation ISS auf. Überbordende Neugier war Alexander Gerst quasi in die Wiege gelegt ... mehr

Astronaut Alexander Gerst nimmt Sido und Andreas Bourani mit ins All

Heute startet Alexander Gerst ins All. Dafür fehlte ihm bisher die richtige Musik – nun hat der Astronaut mithilfe seiner Twitter-Follower eine Playlist zusammengestellt. Vor seinem Flug ins Weltall hat Raumfahrer  Alexander Gerst (42) eine Liste mit Liedern ... mehr

Deutsch-amerikanische Satelliten ins All gestartet

Vor einigen Monaten verglühten die zwei Satelliten der gemeinsam von den USA und Deutschland organisierten "Grace"-Mission. Damit die Erdvermessung weitergehen kann, sind nun die Nachfolger gestartet – mit Fokus auf den Meeresspiegel. Zur Erdvermessung ... mehr

Einwanderer aus Unendlichkeit: Asteroid aus fremdem Sonnensystem entdeckt

Dieser kleine Planet ist anders. Er umkreist unsere Sonne als eine Art Geisterfahrer. Und kommt von einem anderen Stern. Astronomen haben eine einmalige Entdeckung gemacht. Astronomen haben erstmals einen dauerhaft in unser Sonnensystem eingewanderten Asteroiden ... mehr

Was Alexander Gerst alles mit zur ISS nimmt

Am 6. Juni steigt Alexander Gerst in eine Sojus-Rakete, verlässt die Erde und fliegt für ein halbes Jahr zur Raumstation ISS. Was packt er dafür ein? Ein Blick in den Koffer des Weltraum-Stars. Wenn Astronaut Alexander Gerst am 6. Juni zum zweiten ... mehr

Raumfahrt-Experte: "Der Mars ist eine andere Nummer als der Mond"

Es werde unterschätzt, welche Herausforderungen der rote Planet für menschliches Leben darstelle, sagt ein Raumfahrt-Unternehmer. Er erinnert an die Entdeckung Amerikas. Damit Menschen regelmäßig zum Mars fliegen könnten, brauchte es nach Ansicht ... mehr

"InSight"-Messstation: Nasa-Raumsonde zum Mars gestartet

Eine Messstation der Nasa ist auf dem Weg zum Mars. Auch mit deutscher Technik sollen so neue Erkenntnisse gewonnen werden, wie die Erde entstand. Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hat eine neue Mars-Mission gestartet. Von einem kalifornischen Luftwaffenstützpunkt aus wurde ... mehr

Seine finale Urknalltheorie: Stephen Hawkings letzte Arbeit veröffentlicht

Das Universum ist nicht unendlich: Zu diesem Schluss kommt die letzte wissenschaftliche Abhandlung des britischen Astrophysikers Stephen Hawking, die rund sieben Wochen nach seinem Tod erschienen ist. Hawkings letzte Arbeit enthält seine finale Urknalltheorie ... mehr

NASA-Roboter fliegt für außerirdische Grabungen auf den Mars

Die Raumsonde "InSight" wird zwar nicht der erste Besucher des Roten Planeten sein. Aber ihr Name ist Programm: Als erste soll sie dort einen Blick in die Tiefe wagen. Wissenschaftler erhoffen sich dadurch auch Informationen über die Entstehung der Erde. Sechs Jahre ... mehr

Marssonde schickt Bilder von Eis auf Rotem Planeten

Die Sonde hat ihre ersten Farbbilder gesendet. Auf ihnen sind Eisflächen an einem Kraterrand zu erkennen. Forscher sind begeistert von der Qualität der Aufnahmen. Eine Raumsonde des Forschungsprojekts ExoMars hat Fotos von Eisflächen an einem Kraterrand des Roten ... mehr

Alexander Gerst startet zum zweiten Mal zur ISS

Erneut fliegt der zukünftige Commander Alexander Gerst zur ISS. Seine Mission im All: Forschung in den Bereichen Wissenschaft bis Industrie. "Astro Alex" will das Weltall der Erde näher bringen. Der Countdown läuft für Alexander Gerst: Sieben Wochen vor seinem zweiten ... mehr

Detaillierte Weltraumaufnahmen durch Riesenteleskop

Das weltgrößte Radio-Teleskop hat die detailliertesten Bilder eines Materie spuckenden Schwarzen Lochs in ferner Galaxie geliefert – was unspektakulär wirkt, lässt die Forscher jubeln.  Mit dem größten Teleskop in der Geschichte der Astronomie sind einem internationalen ... mehr

Nasa gibt neuen Überschalljet in Auftrag

Ein leises "Plopp" statt einem lauten Knall. Rund 15 Jahre nach der Concorde-Katastrophe gibt die Nasa einen neuen und leiseren Überschalljet in Auftrag. 2022 soll der Erste "X-Plane" fliegen. Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hat einen neuen Überschalljet in Auftrag gegeben ... mehr

Chinesische Raumstation "Tiangong 1" über dem Südapazifik abgestürzt

Bis zuletzt war unklar, wo genau "Tiangong 1" herunterkommen würde. In der Nacht ist die chinesische Raumstation auf die Erde gestürzt und zu großen Teilen verglüht. Verletzt wurde offenbar niemand. Das chinesische Raumlabor "Tiangong 1" ist am Montag ... mehr

Tiangong 1: Hier könnten die Trümmer einschlagen

Überreste einer ausgedienten chinesischen Weltraumstation stürzen am Wochenende auf die Erde. Unklar ist, wo genau Trümmerteile einschlagen könnten. Fest steht aber: Deutschland bleibt verschont. Die chinesische Weltraumstation "Tiangong 1" wird in den kommenden Tagen ... mehr

Bahnbrechende Entdeckung: Signale der allerersten Sterne empfangen

Forscher in Australien haben offenbar Signale der allerersten Sterne des Universums empfangen. Mit diesen Erkenntnissen könnte die Menschheit auch mehr über die unsichtbare dunkle Materie erfahren. Erstaunliche Botschaft aus dem dunklen Zeitalter des Universums ... mehr

Laser statt Leitungen: Sieht so das Internet der Zukunft aus?

Bei Laser im Weltraum denken viele Menschen an "Star Wars". Die Technik könnte bald ihren Durchbruch im All erleben - nicht als Waffe, sondern in der Datenübertragung. Steigende Datenmengen lassen ... mehr

Nasa gibt Entwarnung: Mittelgroßer Asteroid rast knapp an Erde vorbei

Anfang Februar wird nach Informationen der US-Raumfahrtbehörde Nasa ein mittelgroßer Asteroid an der Erde vorbeifliegen. Der Himmelskörper namens "2002 AJ129" werde am 4. Februar um 22.30 Uhr MEZ relativ nah an der Erde vorbeirasen. Relativ nah bedeutet in diesen ... mehr

Raumfahrt-Startup schießt Glitzerkugel ins All

Ein neuseeländisches Raumfahrt-Startup hat eine überdimensionale Diskokugel ins Weltall geschossen. Sie ist weltweit bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang mit bloßem Auge zu sehen. Wer genau hinsieht, kann in den kommenden Monaten am Nachthimmel einen besonderen ... mehr

Russische Rakete stürzte wegen Programmierfehler ab

Der Absturz einer Trägerrakete Ende November bringt die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos in Erklärungsnot: Schuld an dem Debakel soll eine peinliche Verwechslung gewesen sein. Einen Monat nach dem gescheiterten Start einer Rakete vom neuen Weltraumbahnhof ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018