Sie sind hier: Home > Themen >

Windenergie

Thema

Windenergie

Was ist dran am Kohleausstieg? Hilfen, Klimaziele, Stromversorgung

Was ist dran am Kohleausstieg? Hilfen, Klimaziele, Stromversorgung

Heute werden die zentralen Gesetze für den Kohleausstieg verabschiedet. Doch worum geht es genau? Und woher soll der Strom danach kommen? Heute beschließen Bundestag und Bundesrat das Aus für die Kohle in Deutschland bis spätestens zum Jahr 2038. Kohleländer bekommen ... mehr
Kohleausstieg: Bundestag plant das teuerste Kohle-Comeback der Geschichte

Kohleausstieg: Bundestag plant das teuerste Kohle-Comeback der Geschichte

Während erneuerbare Energien auf dem Vormarsch sind, feilt die große Koalition am Comeback der Kohlekraft. Stimmt der Bundestag dem Kohlegesetz zu, steigt er damit aus dem Pariser Klimaabkommen aus. Am nächsten Mittwoch soll das Parlament das Kohlegesetz verabschieden ... mehr
Initiative

Initiative "KlimaEntscheid Essen" will klimaneutrale Stadt bis 2030

Die Bürgerinitiative "KlimaEntscheid Essen" will ein Bürgerbegehren auf den Weg bringen, um die Stadt zu mehr Klimaschutz zu zwingen. Die Aktivisten haben dafür bereits konkrete Ideen.  Eine neue Bürgerinitiative will Essen bis 2030 klimaneutral machen. Die Initiative ... mehr
Erneuerbare Energien: Windkraft erstmals wichtigster Energieträger Deutschlands

Erneuerbare Energien: Windkraft erstmals wichtigster Energieträger Deutschlands

Die Energiewende geht voran. Im ersten Quartal 2020 konnte sich erstmals die Windkraft als wichtigster Energieträger bei der Stromeinspeisung behaupten. Gleichzeitig sank der Anteil konventioneller Energien. Bei der Stromerzeugung hat die Windkraft im ersten Quartal ... mehr
Tesla plant die Millionen-Meilen-Batterie

Tesla plant die Millionen-Meilen-Batterie

Hoher Preis und geringe Lebensdauer: Sie sind zwei große Nachteile des Elektroautos, sagen Kritiker. Das könnte sich sehr bald ändern. Tesla plant aber nicht nur die Einführung einer neuen Batterietechnik. Tesla-Chef Elon Musk treibt seine Pläne zur Einführung einer ... mehr

Windrad-Abstand: 1.000 Meter – Koalition einigt sich beim Ökostrom-Ausbau

Die schwarz-rote Koalition ist nach langem Ringen zu einer Einigung beim  Ökostrom-Ausbau  gekommen. Dabei traf sie auch eine Regelung zum umstrittenen Abstand zwischen Windrädern. Nach langen Verhandlungen ist in der schwarz-roten Koalition eine Einigung erzielt worden ... mehr

Corona-Krise: So wollen Ökonomen die deutsche Wirtschaft ankurbeln

Deutschlands Ökonomen wollen das Land aus der Corona-Krise führen – mit einem riesigen Investitionsprogramm. Ohne Zahlen zu nennen, ist dennoch klar: Das wird hunderte Milliarden Euro kosten.  Jetzt wird es ernst: Deutschlands führende Ökonomen haben sich zusammengetan ... mehr

Wegen Corona sinken Energie- und CO2-Verbrauch – hält Trend an?

Wegen der Corona-Krise arbeiten viele Firmen auf Sparflamme. Das zeigt sich auch beim Energiebedarf: Die Preise für Öl fallen – und auch das Klima profitiert davon. Offen ist, ob das auch so bleibt. Produktion und Verkehr sind in der Corona-Krise vielerorts ... mehr

Ökostrom-Rekord: Erneuerbare Energien liefern 52 Prozent des Verbrauchs

Viel Wind im Februar und anschließend Sonne satt. Für den Ökostrom kann es kaum bessere Bedingungen geben. Das schlägt sich auch in der Statistik nieder. Erneuerbare Energien haben in den ersten drei Monaten dieses Jahres erstmals mehr als die Hälfte des Stromverbrauchs ... mehr

Kohle-Ausstieg und Coronavirus machen Klimaziel 2020 wieder erreichbar

Der Ausstoß klimaschädlicher Treibhausgase ist 2019 gesunken. Das deutsche Klimaziel für 2020 rückt damit in greifbare Nähe. Auch das Coronavirus könnte daran seinen Anteil haben. Die Treibhausgas-Emissionen in Deutschland sind im vergangenen Jahr nach ersten amtlichen ... mehr

"Bundesregierung ist bei Klimaschutz zu langsam": GermanZero-Gründer im Interview

Deutschland hat sich auf ehrgeizige Klimaschutzziele verpflichtet. Doch die bisherigen Maßnahmen reichen nicht aus. Die Initiative "German Zero" will das ändern – und ein eigenes Gesetz schreiben. Deutschland verfehlt sein Klimaschutzversprechen – so die Aussage eines ... mehr

Länderchefs sollen Streit um Mindestabstand von Windrädern lösen

1.000 Meter sollen zwischen Windrädern und Wohnhäusern liegen – das will die Union. Damit soll die Akzeptanz in der Bevölkerung steigen. Die große Koalition wird sich nicht einig – und setzt jetzt auf die Länderchefs.  Die schwarz-rote Koalition ist bei Verhandlungen ... mehr

Klimawandel: Verschwörungstheorien ums Klima – alles schon mal da gewesen

Die Welt steckt voller Verschwörungstheoretiker. Vor allem bei der Diskussion ums Klima kochen die Gemüter schnell über. Ein  Perspektivwechsel kann Abhilfe schaffen, findet unser Kolumnist.  Manchmal bekomme ich Mails geschickt, die sich mit Greta Thunberg ... mehr

Stromkonzern RWE will Windkraft-Ausbau wieder in Fahrt bringen

Über die Ausbaukrise bei der Windkraft an Land wird viel geklagt. Der Stromkonzern RWE schlägt einen runden Tisch vor, der auch unpopuläre Schritte vorschlagen soll. Auch finanzielle Anreize seien ein Weg. Der Stromkonzern RWE schlägt einen runden Tisch Windenergie ... mehr

MSC bestätigt Bau zweier weiterer LNG-Schiffe

In der Kreuzfahrt kommt als Antrieb immer öfter Flüssiggas (LNG) zum Einsatz. MSC Cruises hat jetzt die Verträge für zwei weitere Schiffe unterzeichnet – und plant noch einiges mehr. MSC Cruises hat die Verträge über den Bau zweier weiterer Kreuzfahrtschiffe ... mehr

Kiel: Neues Gaskraftwerk geht offiziell in Betrieb

In Kiel haben die Stadtwerke ein neues Gaskraftwerk in Betrieb genommen. Es soll jährlich den CO2-Ausstoß von einer halben Million Autos einsparen. Doch bei der Eröffnung gab es auch Proteste. Die Stadtwerke Kiel haben das neue Kieler Gaskraftwerk offiziell in Betrieb ... mehr

Klimawandel: CO2-Ausstoß sinkt stark – aber nicht wegen der Klimapolitik

Das 40-Prozent-Ziel bei der Einsparung von CO2 schien für das laufende Jahr in weiter Ferne. Doch eine aktuelle Auswertung liefert Überraschendes. Die Bundesregierung bekommt dennoch kein gutes Zeugnis. Weniger Kohlestrom und dafür mehr Windkraft: Die Energiewende ... mehr

Windkraft-Ausbau in Thüringen – Ramelow: Mehr Beteiligung statt Geld für die Bürger

Die SPD fordert in der Debatte um den Ausbau der Windkraft ein sogenanntes "Windbürgergeld". Linken-Politiker Bodo Ramelow schlägt einen anderen Ansatz vor. Außerdem will er einen Politikwechsel vorantreiben ... mehr

Windräder: SPD will Bürger mit "Windbürgergeld" von Windkraft überzeugen

Windräder sind keine beliebten Nachbarn.  Damit dennoch mehr Anwohner den Bau von Windkraftanlagen akzeptieren, fordert die SPD die Entlohnung betroffener Bürger. Die SPD strebt die Einführung eines sogenannten Windbürgergeldes an, um den Widerstand gegen ... mehr

Comeback der Atomkraft für Klimaschutz? Regierung spricht Machtwort

Eigentlich ist der Atomausstieg schon lange in trockenen Tüchern. Im Wirtschaftsflügel der Union wird der Ausstieg aber nun in Zweifel gezogen. Das provozierte eine Klarstellung der Regierung. Die Bundesregierung hat Spekulationen über eine Abkehr vom Atomausstieg ... mehr

Ökostrom-Rekord: Windräder erzeugen Energie für fast alle Haushalte

In Deutschland ist noch nie so viel Strom mit Windkraft erzeugt worden wie in diesem Jahr. Bis zum Wochenende hatten die Windräder fast 108.000 Gigawattstunden Strom generiert. Dennoch werden kaum noch neue Windräder aufgestellt. Am fehlenden Wind liegt das nicht ... mehr

Krise der Windenergie: Nord-Bundesländer schlagen Alarm bei Merkel

Die norddeutschen Bundesländer haben sich in einem Brief hilfesuchend an Bundeskanzlerin Merkel gewand. Sie fordern Anpassungen beim Ausbau von Windkraftanlagen, damit die Industrie nicht zum Erliegen kommt. Die fünf norddeutschen Bundesländer fürchten um die Zukunft ... mehr

Windenergie: Alte Radarstationen blockieren über Tausend neue Anlagen

Bei der Energiewende ist die Windkraft unerlässlich – doch ihr Ausbau stockt. Auch wegen alter Radaranlagen, die oft einen Neubau verhindern. Die Grünen wollen dies jetzt ändern. Die Grünen fordern die Abschaltung alter Radaranlagen, um Platz für den Ausbau ... mehr

Windkraft: Mindestabstand von Windrädern – Bundesländer wehren sich

Opposition, Umwelt- und Energieverbände lehnen die neuen Abstandsregeln für Windräder und Siedlungen ab. Sachsen-Anhalt nutzt jetzt eine Ausnahmeregelung. In den Bundesländern formiert sich Protest gegen die von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier geplanten ... mehr

"Anne Will" – Thema Windkraft: Von "Geisterstrom" und Schreckgespenstern

Klimaschutz: Gefahr oder Chance für die deutsche Wirtschaft? Diese Frage wurde bei "Anne Will" erst breit und dann kleinteilig diskutiert. Dann kam Christian Lindner auch noch mit "Geisterstrom". Die Gäste Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen), Parteivorsitzende ... mehr

Grünen-Parteitag – Anton Hofreiter: "Das darf niemals Gesetz werden!"

Die Klimakrise erfordert einen radikalen Wandel der deutschen Wirtschaft. Die Grünen legen jetzt einen Plan für diese Zukunft vor – in der deutsche Autos noch eine wichtige Rolle spielen. Auf ihrem Parteitag wollten die Grünen vor allem über Wirtschaft sprechen ... mehr

Mindestabstand von 1.000 Metern: Immer mehr Gegenwind für Windkraftpläne der Bundesregierung

Ein Kilometer Abstand zwischen Windrädern und Siedlungen – ja oder nein? Darüber, und ob fünf Häuser eine Siedlung sind, ist ein offener Streit ausgebrochen.  Für die geplante Vergrößerung des Abstands zwischen Windrädern und Wohnhäusern erntet die Bundesregierung immer ... mehr

Klimapaket: Bundestag beschließt Klimagesetze – Was sich jetzt ändert

Dem Klimapaket der Bundesregierung wird am Freitag voraussichtlich zugestimmt. Das Gesetz erntet aus der Opposition Kritik. Künftig soll jeder den Schutz des Klimas finanzieren. Die Kritik am Klimapaket reißt nicht ab – doch Union und SPD haben die Gesetze im Eiltempo ... mehr

Windenergie: Kabinettsbeschluss zum Kohleausstieg verzögert sich

Das Tauziehen um den Bau von Windrädern geht in die nächste Runde: Das Bundeskabinett wird vorerst doch nicht über den Gesetzesentwurf zum Kohleausstieg entscheiden. Der Grund sind Querelen zwischen SPD- und CDU-Ressorts. Das Bundeskabinett wird nicht ... mehr

Windkraft-Krise: Wirtschaftsminister Altmaier attackiert Umweltministerin Schulze

Auf dem Festland werden kaum noch neue Windräder gebaut. Das kostet Tausende Arbeitsplätze und gefährdet Ökostrom-Ziele der Regierung.  Der Wirtschaftsminister erhebt Vorwürfe gegen die Umweltministerin. Angesichts der Ausbaukrise in der Windenergie ... mehr

Windenergie in der Krise: Enercon streicht Tausende Jobs

Die Windindustrie in Deutschland kommt nicht aus der Krise. Auch Deutschlands größter Turbinenhersteller Enercon hat Einsparungen angekündigt. Jetzt bedroht die Krise auch die Klimaziele.  Turbinenhersteller Enercon werde mehr als 3.000 seiner 18.000 Stellen streichen ... mehr

Donald Trumps Rückzug aus dem Pariser Abkommen: "Das wird den Amerikanern wehtun"

Früher bezeichnete Donald Trump den Klimawandel als Scherz, auch heute glaubt er nicht an die menschengemachte Erderwärmung. Der Austritt aus dem Pariser Abkommen besiegelt die Wende in der US-Klimapolitik. Greta Thunberg war noch keine ... mehr

Kerstin Andreae: Grünen-Politikerin neue Cheflobbyistin von BDEW

Die Grünen-Wirtschaftsexpertin Kerstin Andreae ist neue Chefin des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft. Dafür verlässt sie den Bundestag. Lobbycontrol kritisiert den Wechsel. Der Wechsel der Grünen-Politikerin Kerstin Andreae an die Spitze ... mehr

Deutschland: Windkraft – eine Stromquelle in der Krise

Deutschland geht raus aus der Atomenergie und soll raus aus der Kohle. Stattdessen sollen Anlagen mehr Strom aus Wind und Sonne generieren. Doch die Energiewende ist ins Stocken geraten. Ein Lagebericht. Eigentlich ist es eine Idylle. Ein freundliches Haus in einem ... mehr

Markus Söder über Klimaschutz: Neue Töne vom Ministerpräsidenten

Markus Söder ist die Migrationsdebatte zu schrill. Und auch beim Klimaschutz hört man neue Töne vom bayerischen Ministerpräsidenten. Im ARD-Interview bezog er zu beiden Themen nun Stellung. Klimaschutz ins Grundgesetz, ein Plastiktütenbann und mehrwertsteuerfreie ... mehr

Klimaschutz-Konzept: Grüne wollen 100 Euro "Energiegeld" an Bürger auszahlen

Um das Thema Klimaschutz kommt derzeit keine Partei herum. Die Grünen haben es in ihrer DNA – in Berlin stellten sie ein umfassendes Konzept vor, das keine Stromsteuer mehr vorsieht, dafür aber eine Abgabe für CO2. Sprit und Heizen teurer machen, Strom ... mehr

Merkel-Regierung im Abendlicht: Ein bisschen Muttermord muss schon sein

Die große Koalition arbeitet emsig Gesetze ab und jede Koalitionspartei darf etwas für ihre Klientel tun. Wie lange noch? Wohl kaum zwei Jahre und auch nicht im glatten Übergang von der einen zur anderen Kanzlerin. Also, jetzt haben wir auch noch ein Klimakabinett ... mehr

Niemand weiß, wie viele Windräder umkippen

In Deutschland kommt es regelmäßig zu schweren Unfällen mit Windrädern. Wie viele es sind, wissen nicht einmal zuständige Behörden.  Der TÜV drängt auf schärfere Kontrollen. Masten brechen, Rotoren stürzen zu Boden, brennende Trümmer fliegen teilweise Hunderte Meter ... mehr

Ungewisse Gefahr: Windräder-Unfälle in keiner Statistik zu finden

Windräder: So sieht die Gefahr durch Rotoren nach Blitzeinschlägen oder anderen Unfällen aus. (Quelle: t-online.de) mehr

Synthetisches Kerosin: Fliegt die Lufthansa bald mit Sprit aus Windstrom?

In Norddeutschland wehen oft steife Brisen. Das will sich die Airline zu Nutze machen – in Hamburg sollen ihre Flugzeuge künftig mit Bio-Kraftstoff abheben. Die Lufthansa-Flugzeuge am Hamburger Airport sollen in einigen Jahren nachhaltigen Treibstoff tanken ... mehr

Ökostrom-Anteil so hoch wie nie

In 2018 war der Anteil der erneuerbaren Energien am gesamten Strommix so hoch wie nie. Warum der Anteil der Solarenergie im letzten Jahr besonders hoch war.  Der Anteil erneuerbarer Energien am Strommix in Deutschland ist im vergangenen Jahr erstmals über 40 Prozent ... mehr

Verbraucher zahlen hunderte Millionen Euro für ungenutzten Ökostrom

Deutschland produziert so viel Ökostrom wie nie zuvor. Doch auch 2018 fallen Kosten in Millionenhöhe für ungenutzten Ökostrom an – zu Lasten der deutschen Steuerzahler. Deutsche Verbraucher müssen einem Medienbericht zufolge auch in diesem Jahr hunderte Millionen ... mehr

Experte: Windparks schlecht gesichert gegen Hackerangriffe

Die Windkraft hat sich an Land und auf See zu einem wichtigen Energieträger in Deutschland entwickelt. Doch beim schnellen Wachstum wurde nicht immer genug auf die Sicherheit vor Hacker-Angriffen geachtet, warnt ein Experte. Die Branche widerspricht. Einige ... mehr

WHO warnt: Lärm von Windenergieanlagen kann krank machen

Wie laut ist zu laut? Was kann der Mensch aushalten, ohne Schlafstörungen oder Herz-Kreislauf-Probleme zu bekommen? Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt erstmals Richtwerte für Windturbinen und Freizeitlärm. Windenergieanlagen machen Lärm, und der sollte ... mehr

Windkraft: Verein wirft Ministerium Trickserei vor

Der windkraftkritische Verein Gegenwind hat den Umgang des Energieministeriums mit der Lärmbelästigung durch Windanlagen scharf kritisiert. Die Einhaltung von Richtwerten werde dadurch sichergestellt, dass bei der Überwachung bestehender Anlagen von den ermittelten ... mehr

Windkraft weltweit auf Wachstumskurs: Nord-Minister warnen

Auf der gegenwärtig in Hamburg laufenden Branchenmesse "WindEnergy" präsentieren sich auch 29 Aussteller aus Mecklenburg-Vorpommern einem internationalen Fachpublikum. Den Gemeinschaftsstand des Landes nutzen dabei 12 Unternehmen, 17 sind mit eigenen ... mehr

Appell an den Bund: Windenergie nicht hängen lassen

Die Energieminister und -senatoren der fünf Küstenländer haben an die Bundesregierung appelliert, die Ausbauziele für die Windenergie an Land und auf See heraufzusetzen. "Der Bund droht gerade, die Energiewende zu verstolpern", sagte ... mehr

Windenergie-Messe in Hamburg eröffnet

Windkraftwerke werden nach der Überzeugung der Branche künftig gemeinsam mit Solarenergie die wesentliche Quelle der Stromversorgung in Europa und weltweit darstellen. Nachdem die Stromerzeugung aus Wind wirtschaftlich ohne Subventionen konkurrenzfähig geworden ... mehr

Windenergie bleibt weltweit auf Wachstumskurs

Windkraftwerke werden nach Überzeugung der Branche künftig gemeinsam mit Solarenergie die wesentliche Quelle der Stromversorgung in Europa und weltweit darstellen. "Die Windenergie nimmt im Energie-Mix der Welt eine zentrale Rolle ein", sagte Fatih Birol ... mehr

Nordex-Umsatz erwartungsgemäß niedriger: Hoffnung auf 2020

Dem Windkraftanlagen-Hersteller Nordex mit Sitz in Rostock und Hamburg hat der Nachfrage-Einbruch von 2017 im ersten Halbjahr schwer zu schaffen gemacht. Wie das Unternehmen am Dienstag bei der Bekanntgabe der Quartalszahlen berichtete, fielen die Erlöse im ersten ... mehr

Weniger neue Windräder in NRW ans Netz gegangen

In Nordrhein-Westfalen werden nicht mehr so viele Windräder ans Stromnetz angeschlossen wie im vergangenen Jahr. Von Januar bis Ende Mai sind nach Zahlen des Landesverbands Erneuerbare Energien 65 neue Anlagen in Betrieb gegangen. Von Januar bis Juni 2017 waren ... mehr

Windkraftanlagenhersteller gibt Quartalszahlen bekannt

Der Windkraftanlagenhersteller Nordex mit Sitz in Rostock und Hamburg gibt am heutigen Dienstag seine Unternehmenszahlen für das zweite Quartal bekannt. Bei der Hauptversammlung Anfang Juni in Rostock war Vorstandschef José Luis Blanco noch davon ausgegangen ... mehr

Appell: Windenergiebranche braucht klare Zusage

Der Bundesverband WindEnergie hat einen Appell an die Bundesregierung zum weiteren Ausbau der regenerativen Energieerzeugung gerichtet. "Unmittelbar nach der Sommerpause braucht es eine klare Zusage, mit welchem Zeit- und Mengengerüst beim Ausbau der Erneuerbaren ... mehr

Fortschritte bei deutsch-dänischem Stromprojekt

Der Netzausbau des Netzbetreibers 50Hertz in der Ostsee macht spürbare Fortschritte. So sind die beiden Seekabel für die Strombrücke gelegt, die erstmals mit "Kriegers Flak" einen dänischen und mit "Baltic 2" einen deutschen Windpark einbezieht. Am Donnerstag ... mehr

EnBW wagt für Windenergieprojekt den Sprung nach Kalifornien

Für ein Offshore-Windkraftprojekt engagiert sich der Energiekonzern EnBW in Kalifornien. Der Versorger mit Hauptsitz in Karlsruhe geht ein Gemeinschaftsprojekt (Joint Venture) mit dem US-Unternehmen Trident Winds ein. Geplant sei ein Windpark vor der kalifornischen ... mehr
 
1


shopping-portal