t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungKino

Film über den "King of Pop": Neffe Jafaar spielt Michael Jackson


"Michael"
Film über Michael Jackson wählt besondere Besetzung

Von t-online, sow

Aktualisiert am 31.01.2023Lesedauer: 2 Min.
Michael Jackson: Der "King of Pop" verstarb im Jahr 2009.Vergrößern des BildesMichael Jackson: Der "King of Pop" verstarb im Jahr 2009. (Quelle: Carlo Allegri)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Ein Darsteller für das neue Biopic "Michael" über Michael Jackson ist gefunden. Ein Mann aus der Familie des "King of Pop" soll in die Rolle schlüpfen.

US-Regisseur Antoine Fuqua hat sich mit Filmen wie "Training Day" oder "The Equalizer" einen Namen gemacht. Jetzt dreht er ein Porträt über Michael Jackson, das schlicht unter dem Titel "Michael" daherkommt. Ein Hauptdarsteller war bisher nicht an Bord, jetzt steht der Michael-Jackson-Darsteller jedoch fest. Kein Geringerer als der Neffe des 2009 gestorbenen "King of Pop" soll die Hauptrolle spielen, teilt Fuqua auf Instagram mit.

Jafaar Jackson, Sohn von Musiker Jermaine Jackson, ist 26 Jahre alt. Mit "Michael" ergattert er nun seine erste große Filmrolle. Dementsprechend erfreut zeigt er sich auf Instagram. Er fühle sich geehrt, die Geschichte seines Onkels zum Leben zu erwecken. "Wir sehen uns bald", fügt er hinzu. Die Dreharbeiten sollen noch in diesem Jahr beginnen.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

"Für mich gibt es keinen anderen Künstler mit der Kraft, dem Charisma und der musikalischen Begabung von Michael Jackson", sagte Fuqua kürzlich in einer Mitteilung. Jacksons Werk habe ihn stark beeinflusst, auch in seiner frühen Tätigkeit als Regisseur von Musikvideos. In den Neunzigerjahren arbeitete Fuqua mit Musikern wie Prince, Queen Latifah und Toni Braxton zusammen.

Michael Jackson starb im Alter von 50 Jahren

Dem Studio Lionsgate zufolge soll der Film das gesamte Leben des "King of Pop" beleuchten, der mit Hits wie "Billie Jean", "Beat It" und "Thriller" zu einem der bekanntesten Sänger der Welt wurde. Sein exzentrischer Lebensstil und Missbrauchsvorwürfe kratzten später an seinem Image. Der Popstar, der mit seinen Geschwistern schon als Kind auf der Bühne gestanden hatte, ist 2009 im Alter von 50 Jahren gestorben.

Der britische Produzent Graham King betreut das Projekt. Mit "Bohemian Rhapsody" und "Aviator" sorgte der Filmemacher in der Vergangenheit durchaus für Furore. Das Drehbuch liefert John Logan, Autor von "Gladiator" und "James Bond 007: Spectre". Auch die Familie Michael Jacksons ist bei dem Projekt mit an Bord, im Gegensatz zu manch anderen Projekten in der Vergangenheit wie der Dokumentation "Leaving Neverland", in der dem Sänger 2019 vorgeworfen wurde, sich des Missbrauchs schuldig gemacht zu haben.

Darum geht es in "Michael"

Das Biopic behauptet, ein "eingehendes Porträt des komplizierten Mannes" zeigen zu wollen und dabei nachzuzeichnen, wie Michael Jackson "zum King of Pop wurde". Es sollen Jacksons "ikonischste Auftritte zum Leben erweckt" und ein "fundierter Einblick in den künstlerischen Prozess und das Privatleben des Entertainers" geliefert werden. Der Film behandelt laut "The Hollywood Reporter" Jacksons Anfänge mit der Band The Jackson Five und seinen Aufstieg zum Superstar.

Michael Jackson starb 2009 im Alter von 50 Jahren. Er zählt zu den erfolgreichsten Künstlern der Geschichte. Geschätzt 400 Millionen Tonträger soll er verkauft haben. 13 Nummer-eins-Singles in den Billboard-Charts verzeichnete er. Dazu kommen unter anderem zahlreiche Grammys und Brit Awards sowie ein Golden Globe.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website