Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino >

"Tim und Struppi": neuer Trailer zu Spielbergs Abenteuerfilm

Neuer Trailer zu Spielbergs "Tim und Struppi"

11.10.2011, 16:58 Uhr | mth/JK, t-online.de

Mit der Verfilmung des Comic-Klassikers "Tim und Struppi" geht für Regisseur Steven Spielberg ein Kindheitstraum in Erfüllung. Denn die Abenteuer des jungen Reporters Tim gehören zu den großen Vorbildern des Oscar-Preisträgers und inspirierten viele seiner Filme. Gemeinsam mit Peter Jackson ("Der Herr der Ringe"), der "Die Abenteuer von Tim und Struppi - Das Geheimnis der 'Einhorn'" produziert, bringt Spielberg am 27. Oktober 2011 seine Version der Geschichten aus der Feder des belgischen Comiczeichners Georges Remi alias "Hergé" auf die Leinwand. Da erwartet uns also erstklassiges Abenteuerkino, wie der neue Trailer zum Film zeigt.

"Das Geheimnis der 'Einhorn'" ist der elfte von insgesamt 24 "Tim und Struppi"-Bänden und erschien erstmals in den Jahren 1942 und 1943 als Fortsetzungsgeschichte in der belgischen Tageszeitung "Le Soir". Im Mittelpunkt der Geschichte steht die Suche nach dem Piratenschatz Rackhams des Roten. Über dessen Verbleib geben verschiedene geheimnisvolle Botschaften Auskunft, die sich in kleinen Modellen des Segelschiffs "Einhorn" befinden. Zusammen mit seinem Freund, dem bärbeißigen Kapitän Haddock, macht sich Tim auf, um das Rätsel zu knacken und bringt sich dabei mehrfach in höchste Gefahr. Denn auch ein Nachfahre des gefürchteten Piraten ist hinter dem Schatz her.

Daniel Craig mimt den Bösewicht

Steven Spielberg setzt in seiner "Tim und Struppi" -Verfilmung auf moderne Performance-Capture-Technik, wie man sie beispielsweise aus der Darstellung Gollums in Peter Jacksons "Der Herr der Ringe"-Trilogie kennt. Hierbei werden Bewegungen und Mimik der Schauspieler von Computern aufgezeichnet und auf die animierten Figuren übertragen, die so erstaunlich lebensecht wirken. Die Vorlage für Tim liefert hierbei Jungstar Jamie Bell ("Billy Elliot") ab. Kapitän Haddock wird von Andy Serkis verkörpert, der schon als Gollum und King Kong Erfahrungen mit dem Performance-Capture-Verfahren sammelte, während "James Bond" Daniel Craig in die Rolle des Fieslings Iwan Iwanovitch Sakharin schlüpft. Der Film wird der erste einer Serie von 3D-Motion-Capture-Filmen sein, die auf den legendären Kult-Charakteren von Georges Remi basieren.

Kinostart: 27. Oktober 2011

Sind Sie bei Facebook? Werden Sie ein Fan von t-online.de!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal