Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungKino

Timberlake, Waits, Wahlberg und Co.: Vom Popstar zum Top-Schauspieler


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRakete in Israel eingeschlagenSymbolbild für einen TextPrinz Harry überrascht mit VideobotschaftSymbolbild für einen TextPelé auf Palliativstation: Zustand "stabil"Symbolbild für einen TextLotto am Samstag: Die GewinnzahlenSymbolbild für einen Text"Tatort"-Star posiert in NetzstrumpfhoseSymbolbild für einen TextKommt das E-Auto-Fahrverbot?Symbolbild für einen TextAmt friert Konten ein: Berliner hungertSymbolbild für einen TextEx-Profi mit 115 Kilo Kokain erwischtSymbolbild für einen TextSchweden liefert PKK-Mitglied ausSymbolbild für einen TextFrauen finden Drogen im Wert von MillionenSymbolbild für einen TextMuseum will 7.000 Euro von KlimaaktivistenSymbolbild für einen Watson TeaserWM: Deutscher Schiri übelst beleidigtSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Timberlake, Waits, Wahlberg und Co.: Vom Popstar zum Top-Schauspieler

t-online, mth

Aktualisiert am 26.10.2011Lesedauer: 2 Min.
Justin Timberlake, Tom Waits und Mark Wahlberg
Justin Timberlake, Tom Waits und Mark Wahlberg (Quelle: Fox/Imago)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Als Justin Timberlake in den Filmen "Edison" (2005) und "Alpha Dog" (2006) erstmals große Rollen in Hollywoodproduktionen übernahm, waren viele Kritiker von der Ernsthaftigkeit verblüfft, mit der er das tat. Als Sänger der Boygroup "*NSYNC" und noch mehr als gefeierter Solokünstler hatte sich Timberlake einen Status als Superstar der Popmusik erarbeitet. Als solcher hätte er sich gefällige Hauptrollen in Filmen für seine Fans auf den Leib schreiben lassen können, aber er entschied sich für Nebenrollen in durchaus anspruchsvollen Filmen. Und er überzeugte. Dass Timberlake aber nicht der einzige Popstar ist, der auch vor der Filmkamera überzeugen kann, das beweist Ihnen unsere Foto-Show.

Mittlerweile zählt Justin Timberlake auch in Hollywood zu den Shootingstars. Für seine Leistung in "The Social Network" (2010), der in diesem Jahr für acht Oscars nominiert war, erntete er viel Lob. Und in "Bad Teacher" und "Freunde mit gewissen Vorzügen" zeigte er sich von seiner komödiantischen Seite. Ab dem 1. Dezember kann er sein Können als Charakterdarsteller und Actionheld nun im Sci-Fi-Thriller "In Time" unter Beweis stellen.

Von der verkorksten Jugend zur Oscar-Nominierung

Nach einer verkorksten Jugend, die ihm sogar eine Gefängnisstrafe wegen versuchten Mordes einbrachte, war Mark Wahlberg zu Beginn der 1990er Jahre als Rapper Marky Mark und Unterhosenmodel erfolgreich. Damals hätten ihm wohl die Wenigstens zugetraut, dass aus Wahlberg einmal ein ernstzunehmender Hollywood-Darsteller werden könnte. Für seine Leistung in "Departed - Unter Feinden" (2006) gab es eine Oscar-Nominierung als Bester Nebendarsteller und zuletzt überzeugte er im Boxerdrama "The Fighter" (2010).

Der Mann für kauzige Nebenrollen

Nach sieben Jahren hat Tom Waits kürzlich mit "Bad As Me" wieder ein Album mit neuen Songs veröffentlicht. "Endlich", werden seine zahlreichen Fans sagen. Auf der Kinoleinwand hat er sich weniger rar gemacht. Wenn es irgendwo eine schräge, kauzige Nebenrolle zu besetzen gibt, dann ist Waits erste Wahl. Tolle Auftritte hatte er zum Beispiel in "Bram Stoker's Dracula" (1992), "König der Fischer" (1991) und "Das Kabinett des Dr. Parnassus" (2009). Und nachdem er jetzt die Arbeit am neuen Album beendet hat, dürfen wir uns wohl demnächst auf weitere Leinwandauftritte von ihm freuen.

Kinostart "In Time": 1. Dezember 2011

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
So wirkt Harrison Ford mit 80 Jahren als Indiana Jones
HollywoodJustin Timberlake
Kino

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website