Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino >

Der Gestiefelte Kater: Exklusiver Filmausschnitt mit Benno Fürmann

Exklusiver Filmausschnitt: Vorsicht! Ihr macht den Kater wütend!

25.11.2011, 11:52 Uhr | mth, t-online.de

Der Gestiefelte Kater: Exklusiver Filmausschnitt mit Benno Fürmann. Mit dem Gestiefelten Kater ist nicht gut Kirschen essen. (Quelle: Paramount)

Mit dem Gestiefelten Kater ist nicht gut Kirschen essen. (Quelle: Paramount)

In "Shrek 2" (2004) erblickte ein neuer Superstar am Animationsfilm-Himmel das Licht der Welt: "der gestiefelte Kater". Als gedungener Mörder auf Shrek angesetzt, freundete sich der stolze Kater mit dem spanischen Akzent im Wald von "Weit Weit Weg" aber schnell mit dem grünen Oger an. Und in der Folge avancierte "Der gestiefelte Kater" zum Publikumsliebling der Filmreihe. Da war es nur eine Frage der Zeit, bis er auf Solopfaden über die Kinoleinwand wandeln würde. Zur Feier des Kinostarts von "Der Gestiefelte Kater" am 8. Dezember präsentieren wir einen exklusiven Filmausschnitt, der zeigt, warum man den Kater besser nicht wütend machen sollte...

Der Film erzählt die Geschichte des Gestiefelten Katers, bevor er Shrek kennenlernte. Wir erfahren, dass er gemeinsam mit seinem schlauen aber auch hintertriebenen Kumpel Humpty und der schönen Diebin Kitty Samtpfote auf der Suche nach einer Gans ist, die goldene Eier legen kann. Der Schlüssel zum Reichtum verheißenden Federvieh befindet sich allerdings im Besitz des Gaunerpaares Jack und Jill. Zwar gelingt es dem Trio, ihre Kontrahenten zu überlisten. Allerdings ist dies nur der Beginn weiterer turbulenter Abenteuer, die es zu überstehen gilt, und die vor allem für den Gestiefelten Kater einige handfeste Überraschungen bereithalten.

Deutsche Prominenz im Synchronstudio

Mit Chris Miller übernahm ein absoluter "Shrek"-Spezialist die Regie bei "Der Gestiefelte Kater". Er hatte bei "Shrek, der Dritte" (2007) bereits Regie geführt und bei den ersten drei Teilen der Reihe am Drehbuch mitgewirkt. Für den "Shrek"-typischen Humor mit seinen vielen Anspielungen dürfte also gesorgt sein. Und während im englischen Original wiederum Antonio Banderas dem Kater den spanischen Akzent in den Mund legt, so übernimmt dies in der deutschen Version zum wiederholten Mal Benno Fürmann. Prominent unterstützt wird er dabei vom Trickfilm-erfahrenen Schauspieler-Paar Andrea Sawatzki und Christian Berkel, die Jack und Jill ihre Stimmen leihen, und von Raab-Sidekick Elton, der als das sprechende Ei Humpty Dumpty zu hören ist.

Kinostart: 8. Dezember 2011

Aktuelle Promi-News auf Facebook: Werden Sie ein Fan von VIP-Spotlight!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Dschungel-Look: exotisches Flair für Ihre 4 Wände
jetzt auf otto.de
Anzeige
Was Ihr Partner für die Bau- finanzierung können muss
Kostenlose Beratung bei Interhyp
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal