Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino >

Michael Bully Herbig: Erster Trailer zur Schutzengel-Komödie "Buddy"

Neue Regiearbeit von "Bully"  

Erster Trailer zu Michael Herbigs Schutzengel-Komödie "Buddy"

19.11.2013, 10:39 Uhr | JK, t-online.de

Michael Bully Herbig: Erster Trailer zur Schutzengel-Komödie "Buddy". "Buddy" (Michael Bully Herbig, re.) ist Eddies (Alexander Fehling, li.) Schutzengel. (Quelle: Warner Bros.)

"Buddy" (Michael Bully Herbig, re.) ist Eddies (Alexander Fehling, li.) Schutzengel. (Quelle: Warner Bros.)

Vier Jahre nach seiner letzten Regiearbeit und mehreren Ausflügen vor die Kamera ("Hotel Lux", "Zettl"), nimmt Michael "Bully" Herbig nun wieder selbst die Zügel in die Hand: Bei der Kinokomödie "Buddy" schrieb er das Drehbuch, produzierte und führte Regie. Obendrein ist er als titelgebender Schutzengel zu sehen. Am 25. Dezember 2013 startet seine neue Komödie, die auch richtig ans Herz geht, in den deutschen Kinos. Sehen Sie bei uns jetzt den ersten Trailer.

Und davon handelt "Buddy": Eddie (Alexander Fehling) hat es richtig gut. Er hat haufenweise Kohle, dicke Autos und eine ganze Menge Frauen. Weil ihm aber sein Partyleben wichtiger ist als die Firma seines verstorbenen Vaters, sinken die Umsätze genauso rasant wie sein Image. Im Grunde könnte ihn nur ein Schutzengel retten. Und genau der platzt eines Tages in Eddies Leben. Da er der einzige ist, der seinen neuen "Buddy" (Herbig) sehen und mit ihm sprechen kann, halten alle anderen Menschen Eddie schon bald für einen echten Psycho... und das ist erst der Anfang!

Sitcom zum Kinofilm "Bully macht Buddy"

Pünktlich zu Weihnachten sorgt der Macher von "Der Schuh des Manitu", "(T)Raumschiff Surprise – Periode 1" und "Wickie und die starken Männer" also wieder für großen Spaß in den Kinosälen. Als weibliche Hauptrolle ist Mina Tander, bekannt aus "Maria, ihm schmeckt's nicht!", mit von der Partie. Doch schon vor dem Kinostart gibt es für Fans des Ausnahme-Komikers eine Portion "Bully": Ab dem 18. November laufen sechs Folgen (montags, 21.40 Uhr auf ProSieben) der Sitcom "Bully macht Buddy", in der die Entstehungsgeschichte des Kinofilms zu sehen ist.

Foto-Serie mit 0 Bildern

Erste Folge wurde von Fans zerrissen

Nach der ersten Ausgabe der Sitcom brach allerdings ein regelrechter Shitstorm auf Twitter über Herbig herein. Die Zuschauer fanden die erste Folge von "Bully macht Buddy" alles andere als komisch. Bleibt zu hoffen, dass der Kinofilm mehr Anklang beim Publikum findet.

Kinostart "Buddy": 25. Dezember 2013

Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal