Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino >

Komödien 2015 - Die besten Komödien im Herbst 2015

Filme mit Ablach-Garantie  

Diese Hit-Komödien sollten Sie im Herbst 2015 nicht verpassen

19.08.2015, 18:12 Uhr | mth, t-online.de

Komödien 2015 - Die besten Komödien im Herbst 2015. In "Vacation" übernimmt eine neue Generation Griswolds das Ruder der Filmkomödien-Reihe. (Quelle: Warner Bros.)

In "Vacation" übernimmt eine neue Generation Griswolds das Ruder der Filmkomödien-Reihe. (Quelle: Warner Bros.)

Langsam bewegen wir uns in Richtung Herbst und das Jahr 2015 seinem Ende zu. Damit die demnächst anstehende, eher trübe Zeit aber nicht allzu sehr auf das Gemüt schlägt, sorgen die Filmstudios mit diversen Komödien für gute Laune in den Kinosälen. Welche Streifen Sie nicht verpassen sollten, zeigt Ihnen unsere Liste mit Ablach-Garantie.

Dating-Queen (Kinostart: 13. August)

"Dating Queen" (Quelle: Universal)

Journalistin Amy (Amy Schumer) glaubt nicht an die große Liebe und turnt lieber durch die Betten beliebiger One-Night-Stands. Doch dann lernt sie den Sportarzt Aaron (Bill Hader) kennen... Was wie eine x-beliebige romantische Komödie klingt, ist viel mehr ein schlaues, tiefgründiges, originelles, derbes und vor allem unglaublich witziges Comedy-Highlight. Stand-Up-Komikerin Schumer schrieb auch das Drehbuch und ließ darin jede Menge persönliche Erfahrungen einfließen.

"Vacation - Wir sind die Griswolds" (Kinostart: 20. August)

"Vacation - Wir sind die Griswolds" (Quelle: Warner Bros.)

Zwischen 1983 und 1997 lieferten Chevy Chase und Beverly D'Angelo insgesamt vier Auftritte als Clark und Ellen Griswold ab. Und egal ob an Weihnachten oder auf Urlaub in Europa oder Las Vegas - Familie Griswold verbreitete immer Chaos in Reinkultur. Jetzt geben Chase und D'Angelo den Staffelstab weiter an Ed Helms und Christina Applegate.

"Vacation" ist dabei eine Mischung aus Remake und Fortsetzung von "Die schrillen Vier auf Achse" (1983). Helms macht sich als Clarks Sohn Rusty auf, um mit seiner eigenen Familie den Trip zum Vergnügungspark Walley World zu wiederholen. Zwar ist der Humor schwer zotig, und es wird keine Geschmacklosigkeit ausgelassen. Wer so etwas aber lustig findet, wird mit "Vacation" bestens bedient.

"Fack ju Göhte 2" (Kinostart: 10. September)

"Fack ju Göhte 2" (Quelle: Constantin)

2013 war "Fack ju Göhte" der erfolgreichste Film in Deutschland. Kein Wunder, dass da eine Fortsetzung nicht allzu lange auf sich warten ließ. Regisseur Bora Dagtekin und alle Stars sind selbstverständlich wieder mit an Bord. Es kann also nichts schiefgehen an den Kinokassen, wenn sich Aushilfslehrer Zeki Müller (Elyas M'Barek) und seine durchgeknallten Schüler auf Klassenfahrt nach Thailand begeben.

"Er ist wieder da" (Kinostart: 8. Oktober)

"Er ist wieder da" (Quelle: Constantin)

In Timur Vermes Nummer-eins-Bestseller "Er ist wieder da" erwacht Adolf Hitler im Berlin der Gegenwart und wird zum Medienstar, da alle Welt in ihm einen begnadeten Extrem-Komiker sieht.

Im Hörbuch zur Polit-Satire lieh Christoph Maria Herbst dem Ich-Erzähler in bester Führer-Manier seine Stimme. Leider begnügte sich Herbst bei der Verfilmung mit einer kleinen Nebenrolle. Den Mann mit dem signifikanten Bärtchen gibt nun Schauspieler Oliver Masucci ("Das Blut der Templer"). Erste Szenen aus dem Film legen nahe, dass Masucci seine Sache gar nicht schlecht macht.

"Masterminds" (Kinostart: 15. Oktober)

"Masterminds" (Quelle: Wild Bunch)

Geldtransport-Fahrer David Ghantt (Zach Galifianakis) und seine Kollegin Kelly (Kristen Wiig) sind alles andere als Superhirne (engl. Masterminds); eher sogar das Gegenteil. Dennoch gelingt ihnen gemeinsam mit dem auch nicht gerade hellen Gangster Steve (Owen Wilson) ein abgefahrener Coup, der 17 Millionen Dollar einbringt. Doch damit fangen die Probleme erst an...

"Masterminds" basiert auf einer realen Geschichte, was den Film noch verrückter erscheinen lässt. Das Glanzstück ist aber sicherlich die grandiose Besetzung mit den Comedy-Stars Galifianakis ("Hangover"), Wiig ("Brautalarm"), Wilson ("Zoolander") und Jason Sudeikis ("Kill The Boss"). Letzterer kommt im Laufe der Handlung als Auftragskiller ins Spiel.

"American Ultra" (Kinostart: 15. Oktober)

"American Ultra" (Quelle: Concorde)

Abgefahrene Action erwartet uns in "American Ultra" von Regisseur Nima Nourizadeh, der 2012 in seinem Debütfilm "Project X" wohl die grandioseste Party abfeierte, die je auf einer Kinoleinwand zu besichtigen war.

Jesse Eisenberg spielt Mike, einen Kiffer, der mit seiner Freundin Phoebe (Kristen Stewart) ein beschauliches Kleinstadtleben führt. Was er nicht weiß: Er ist ein bestens ausgebildeter Schläfer-Agent der US-Regierung. Als eine mysteriöse Unbekannte Mikes Fähigkeiten durch ein Codewort aktiviert, ist der Teufel los. Denn nachdem Mike einen auf ihn angesetzten Killertrupp fachmännisch erledigt, wird er von den amerikanischen Geheimdiensten als Sicherheitsrisiko eingestuft. Die einzige Lösung für Mike und Phoebe: Flucht.

"Macho Man" (Kinostart: 22. Oktober)

"Macho Man" (Quelle: Universum)

In "Macho Man" muss Christian Ulmen zeigen, dass er ein echter Kerl ist. Er spielt Daniel, einen friedliebenden, verständnisvollen Schlaffi. Kompliziert wird es, als sich Daniel in die Türkin Aylin (Aylin Tezel) verliebt. Denn beim ersten Familienbesuch muss er feststellen, dass das Männerbild dort ein völlig anderes ist.

Also nimmt er sich Aylins Bruder Cem (Dar Salim) zum Vorbild und lässt sich von ihm beibringen, wie man sich als echter Macho verhält. Es dauert nicht lange, und Daniel findet Gefallen an seiner neuen Männerrolle; ganz im Gegensatz zu Aylin... Einmal mehr haben wir es hier also mit einer Komödie zu tun, die ihre Gags aus dem Kulturclash zieht. Die sympathische Besetzung könnte aber dafür sorgen, dass "Macho Man" aus der Masse der deutschen Komödien hervorsticht.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
New Collection - Daisies & Stripes
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal