Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino >

Ryan Reynolds befragt Hugh Jackman von Superheld zu Superheld

Hollywoodstars beim Blödel-Talk  

"Alterst du eigentlich nie?" Ryan Reynolds interviewt Hugh Jackman

17.02.2016, 14:47 Uhr | dpa, t-online.de

Ryan Reynolds befragt Hugh Jackman von Superheld zu Superheld. Danke für das Interview: Die Hollywoodstars Ryan Reynolds (l.) und Hugh Jackman nach dem humorvollen Gespräch. (Quelle: Screenshot: Youtube)

Danke für das Interview: Die Hollywoodstars Ryan Reynolds (l.) und Hugh Jackman nach dem humorvollen Gespräch. (Quelle: Screenshot: Youtube)

Zwei Superhelden unter sich: Ryan Reynolds (39), der in der Comicverfilmung "Deadpool" einen Helden wider Willen spielt, hat "Wolverine"-Star Hugh Jackman (47) zum Interview getroffen. In dem humorvollen Video, das Reynolds auf YouTube veröffentlichte, gab der Kanadier den unvorbereiteten Reporter.

Hugh Jackman wollte eigentlich für seinen neuen Film "Eddie The Eagle - Alles ist möglich" werben. Gleich zu Beginn des Gesprächs kommt jedoch heraus, dass Reynolds, obwohl er versichert den Film gesehen zu haben, aufgrund seiner schlechten Fragen ("Du spielst also Eddy...?") klar macht, dass dem nicht so war. "Come on, man", fordert Jackman ihn zu mehr Lockerheit auf.

"Ich drehe nur die Sexszenen selbst!"

Also dreht Reynolds das Gespräch auf eher allgemeine Fragen. "Drehst du wirklich all deine Szenen selbst?", will er wissen. "Nur die Sexszenen", kontert Jackman. Danach fragt der 39-Jährige, ob sein "X Men"-Kollege eigentlich jemals altern würde. "Nicht seit 2008", antwortet Jackman, der in jenem Jahr zum "Sexiest Man Alive" gekürt worden war.

Reynolds vesichert: Nie wieder!

Am Schluss versichert Reynolds, dass er zum ersten Mal so ein Interview geführt habe und dass es wohl auch das letzte Mal bleiben würde. Die Männer brechen in Gelächter aus und beenden das dreiminütige Gespräch mit einem Handschlag.  

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal