Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino >

"Pets": In Madrid dürfen auch die Hunde mit ins Kino

Spanische "Pets"-Premiere  

In Madrid dürfen auch die Hunde mit ins Kino

03.08.2016, 14:59 Uhr | t-online.de

"Pets": In Madrid dürfen auch die Hunde mit ins Kino. "Pets" bekommt eine Fortsetzung. (Quelle: Universal)

"Pets" bekommt eine Fortsetzung. (Quelle: Universal)

Flecki, Rocky, Fido und Fiffi erobern jetzt das Kino. Doch nicht nur auf der Leinwand, sondern auch im Saal. Denn anlässlich der Premiere des Animationsfilms "Pets" in Spanien können Herrchen und Frauchen ihre Vierbeiner mit in die Vorstellung nehmen.

Am 5. August dürfen Mensch und Hund gemeinsam in Madrid das Geschehen rund um Terrier Max und Mischling Duke verfolgen. Es sei das erste Mal überhaupt, dass Vierbeiner mit ins Kino dürfen, berichtete die Zeitung "El País".

"Pets" bekommt einen zweiten Teil

In Deutschland startete der Film bereits am 28. Juli und schaffte prompt den Sprung auf den Thron. Dank 700.000 Besucher, die sich den Animationsfilm am Wochenende ansahen, landete "Pets" auf Platz eins der Kinocharts.

Weltweit spielte der Streifen bereits über 400 Millionen US-Dollar ein. Jetzt erhält der Film eine Fortsetzung. Wie die Produzenten am Dienstag in Los Angeles bekanntgaben, laufen bereits die Vorbereitungen für den zweiten Teil. "Pets 2" soll im Juli 2018 in die Kinos kommen. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: