Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino & Film >

Chris Pratt hat sich am "Passengers"-Set übel verletzt

...

Autsch! Das hat weh getan!  

Chris Pratt hat sich am "Passengers"-Set fies verletzt

16.12.2016, 10:05 Uhr | t-online.de

Chris Pratt hat sich am "Passengers"-Set übel verletzt. Hollywood-Star Chris Pratt hat sich bei einem Stunt Quetschungen und Schürfwunden zugezogen. Beide Arme sind lädiert.  (Quelle: Chris Pratt/Instagram)

Hollywood-Star Chris Pratt hat sich bei einem Stunt Quetschungen und Schürfwunden zugezogen. Beide Arme sind lädiert. (Quelle: Chris Pratt/Instagram)

Action-Star Chris Pratt lässt es sich nicht nehmen, bei seinen Filmen einige Stunts selbst zu machen. Auch wenn er sich dabei derbe Verletzungen zuzieht.

Beim Dreh zu seinem neuen Film "Passengers" hat er an beiden Oberarmen heftige Schürfwunden und Quetschungen erlitten, wie er jetzt auf Instagram bekanntgab.

Here's the other side. No rest for the weary. I do (some of) my own stunts.

A post shared by chris pratt (@prattprattpratt) on

Seine Blessuren nutzte der 37-Jährige, um gleich noch Werbung für seinen neuen Sci-Fi-Streifen zu machen. "Schaut euch ab dem 21. Dezember 'Passengers' an - und checkt, ob ihr die Stuntszene findet, in der ich mir diese Verletzungen geholt habe."

In "Passengers" spielen Pratt und Jennifer Lawrence ("Die Tribute von Panem") zwei Raumschiff-Passagiere, die neues Leben auf einen anderen Planeten bringen sollen. Aufgrund einer Fehlfunktion wachen sie jedoch 90 Jahre zu früh in ihren Schlafkammern auf. Ein Kampf ums Überleben und ein Ringen um die Liebe des anderen beginnt.

"Passengers" startet am 5. Januar 2017 in den deutschen Kinos.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018