Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeUnterhaltungKino

Wie mein Interview mit Dwayne Johnson zum Internet-Phänomen wurde


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNRW: Mann auf offener Straße erschossenSymbolbild für einen TextDer nächste Schlagerstar hört aufSymbolbild für einen TextEx von Mross mit neuem Mann gesichtetSymbolbild für einen TextBitterböse: Netz feiert den WM-FlitzerSymbolbild für einen TextElon Musk greift Apple anSymbolbild für einen Text Stiftung von Schalke-Ikone: RekordsummeSymbolbild für einen TextPaukenschlag bei italienischem RekordmeisterSymbolbild für einen TextAutobahn nach Unfall bis Dienstag gesperrtSymbolbild für einen TextNeues Traumpaar für "Sturm der Liebe"Symbolbild für ein VideoGrößter Vulkan der Welt ausgebrochenSymbolbild für einen Text"Patriot" fährt mit Auto in SitzblockadeSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Kommentator schießt gegen die FifaSymbolbild für einen TextKreuzworträtsel - knobeln Sie mit!
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Wie ein Interview zum Internet-Phänomen wurde

t-online, Ricarda Heil

12.12.2017Lesedauer: 2 Min.
t-online.de-Unterhaltungschefin Ricarda Heil im Interview mit Dwayne Johnson und Kevin Hart
t-online.de-Unterhaltungschefin Ricarda Heil im Interview mit Dwayne Johnson und Kevin Hart (Quelle: Instagram: therock)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Damit hatte ich wirklich nicht gerechnet. Nach meinem Interview mit Dwayne "The Rock" Johnson und Kevin Hart kommt es zu Sticheleien zwischen den Hollywoodstars auf Instagram. Vor vielen Millionen Menschen. Grund: ein ganz besonderes T-Shirt.

Ein Erfahrungsbericht von Ricarda Heil

Zwei Hollywoodgrößen in der deutschen Hauptstadt. Dwayne "The Rock" Johnson und Kevin Hart wollen in Berlin ihren neuen Film "Jumanji: Willkommen im Dschungel" promoten. Grund genug für mich, mich in Schale zu werfen und den Hauptdarstellern des Remakes ein paar Fragen zu stellen.

Doch im Gespräch mit t-online.de rückt der Streifen rund um das Abenteuer im Dschungel schnell in den Hintergrund. Im Fokus: die Freundschaft zwischen dem 1,96 Meter großen Riesen und seinem 33 Zentimeter kleineren Schauspielkollegen – und mein T-Shirt. Dazu später mehr.

Eine Freundschaft der besonderen Art

Seit ihrem letzten gemeinsamen Film "Central Intelligence" 2016 ist zwischen dem ehemaligen Wrestler und dem Comedian von einer "Bromance" die Rede, einer Romanze zwischen Brüdern. "Oh, jetzt kommt's raus. Jeder in Deutschland spricht über die Bromance, die er mit mir hat? Die starken Gefühle, die er für mich hat? Die innige Freundschaft?", scherzt Dwayne und nimmt seinen Kumpel Kevin auf den Arm.

Man merkt gleich: Es ist eine besondere Freundschaft, die die beiden verbindet – mit viel Liebe, aber auch Neckereien. Und so kam auch mein neues Shirt dem 45-Jährigen ganz gelegen für eine weitere spitze Bemerkung.

Denn am Ende des Interviews fragte mich Dwayne Johnson nach einem gemeinsamen Bild. Fotos und Autogramme sind eigentlich streng verboten. Zu zeitaufwendig, sagen die Veranstalter.

"Die enge Bindung mit der Weltpresse ist einzigartig"

Doch was ich nicht bemerkt hatte: Bereits in den ersten Sekunden unsere Gesprächs fiel dem "Sexiest Man Alive" 2016 der Aufdruck auf meinem Top auf: "You are my Rock, my Dwayne, my Johnson".

Das war ganz nach dem Geschmack von "The Rock". Der teilte das Foto mit seinen 97 Millionen Fans auf Instagram. "Die enge Bindung mit der Weltpresse ist sehr einzigartig und speziell", kommentierte er den Schnappschuss, betonte aber auch, wie sehr es ihn freue, das Shirt seinem Kumpel unter die Nase zu reiben.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

"Das Shirt hat mich aufgeregt"

Das wiederum konnte Kevin Hart nicht auf sich sitzen lassen, teilte das Foto ebenfalls auf dem Online-Bilderdienst. "Das Shirt hat mich aufgeregt. Nachdem sie uns interviewt hat, habe ich Saft auf ihr Shirt verschüttet", scherzte der 38-Jährige.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Auf Instagram wurden die Beiträge von über drei Millionen Nutzern geliked und kommentiert, auf Reddit wurde die Begegnung sogar zum Meme.

(Quelle: Reddit.com)
(Quelle: Reddit.com)

Wer hätte gedacht, dass ein einfaches T-Shirt für so viel Furore sorgen kann?

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Dieser Star gilt als neuer Favorit für die James-Bond-Rolle
Von Maria Bode
Dwayne JohnsonInstagram
Kino

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website