• Home
  • Unterhaltung
  • Kino
  • Film: Jake Gyllenhaal erstmals als Comic-Bösewicht


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSeil gerissen: Junge Kletterin stirbtSymbolbild für ein VideoScholz ermahnt Journalisten Symbolbild für einen TextBäckereigroßhändler planen FusionSymbolbild für einen Text"Kleiner Nick"-Schöpfer Sempé ist totSymbolbild für einen TextKölner Europapokal-Gegner steht festSymbolbild für einen TextNBA vergibt Rückennummer 6 nicht mehrSymbolbild für ein VideoProtz in Katar: Die WM-Stadien von innenSymbolbild für einen TextTommy Lee sorgt mit Penisbild für WirbelSymbolbild für einen TextPSG droht DFB-Duo wohl mit DegradierungSymbolbild für einen TextFrau vergewaltigt – Polizei zeigt BildSymbolbild für einen TextNach Mord: 20 Männer attackieren PolizeiSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Drama erntet heftige KritikSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Jake Gyllenhaal erstmals als Comic-Bösewicht

Von dpa
Aktualisiert am 22.05.2018Lesedauer: 1 Min.
Jake Gyllenhaal spielt einen Bösewicht.
Jake Gyllenhaal spielt einen Bösewicht. (Quelle: Alessandra Tarantino./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Los Angeles (dpa) - Jake Gyllenhaal will eine völlig neue Rolle in Angriff nehmen. In der geplanten Fortsetzung des Superheldenfilms "Spider-Man: Homecoming" soll er den Bösewicht Mysterio spielen, wie die US-Branchenblätter "Variety" und "Hollywood Reporter" am Montag berichteten.

Dies wäre die erste Comic-Verfilmung für den Hollywood-Star. In dem Drama "Stronger" verkörperte Gyllenhaal (37) zuletzt ein beinamputiertes Opfer des Anschlags beim Boston-Marathon.

Die Studios Sony und Marvel wollen die Fortsetzung des Spinnenmann-Abenteuers im Juli 2019 in die Kinos bringen. Über den Inhalt ist noch wenig bekannt. Den Branchenblättern zufolge will Regisseur Jon Watts die Originalbesetzung um Tom Holland, Michael Keaton und Marisa Tomei wieder vor die Kamera holen. Für "Spider-Man: Homecoming" schlüpfte Holland 2017 in das rot-blaue Spinnenkostüm, Keaton spielte den Schurken The Vulture.

Gyllenhaal hat mehrere Filme geplant, darunter ein Biopic über den legendären Dirigenten und Komponisten Leonard Bernstein. Derzeit dreht er unter der Regie von Dan Gilroy den Thriller "Velvet Buzzsaw".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
So ist Jordan Peeles neuester Horror-Geniestreich "Nope"
  • David Digili
Von David Digili
Los AngelesSony
Kino

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website