t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungKino

Deutscher Filmpreis 2022: Nominierungen sind bekannt


Die Favoritenrolle geht an ...
Deutscher Filmpreis 2022: Nominierungen sind bekannt

Von t-online, mbo

12.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Das Präsidentenpaar der Deutschen Filmakademie: Regisseur Florian Gallenberger und Schauspielerin Alexandra Maria LaraVergrößern des BildesDas Präsidentenpaar der Deutschen Filmakademie: Regisseur Florian Gallenberger und Schauspielerin Alexandra Maria Lara (Quelle: Florian Liedel / Deutsche Filmakademie)
Auf WhatsApp teilen

In sechs Wochen wird der Deutsche Filmpreis verliehen. Nun wurden die in diesem Jahr nominierten Kandidatinnen und Kandidaten live aus Berlin verkündet.

Schauspielerin Alexandra Maria Lara und Regisseur Florian Gallenberger haben gemeinsam mit der Staatsministerin für Kultur und Medien, Claudia Roth, in einem Livestream die diesjährigen nominierten Filme für den Deutschen Filmpreis bekannt gegeben. Die beiden sind das neue Präsidentenpaar der Deutschen Filmakademie, folgen damit auf Ulrich Matthes. Zuvor lasen die Schauspielerinnen Maria Ehrich und Lea van Acken, Nachhaltigkeitsbotschafterinnen des Preises, die nominierten Personen vor.

Die Nominierten bei der Verleihung des Deutschen Filmpreises 2022

Bester Spielfilm

  • "Contra"
  • "Grosse Freiheit"
  • "Lieber Thomas"
  • "Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush"
  • "Spencer"
  • "Wunderschön"

Bester Dokumentarfilm

  • "The Other Side of the River"
  • "We Are All Detroit – Vom Bleiben und Verschwinden"
  • "Wem gehört mein Dorf?"

Bester Kinderfilm

  • "Der Pfad"
  • "Die Schule der magischen Tiere"

Beste Regie

  • "Grosse Freiheit": Sebastian Meise
  • "Lieber Thomas": Andreas Kleinert
  • "Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush": Andreas Dresen

Bestes Drehbuch

  • "Grosse Freiheit": Thomas Reider und Sebastian Meise
  • "Lieber Thomas": Thomas Wendrich
  • "Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush": Laila Stieler

Beste weibliche Hauptrolle

  • Ursula Strauss in "Le Prince"
  • Sara Fazilat in "Nico"
  • Saskia Rosendahl in "Niemand ist bei den Kälbern"
  • Meltem Kaptan in "Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush"

Beste männliche Hauptrolle

  • Franz Rogowski in "Grosse Freiheit"
  • Albrecht Schuch in "Lieber Thomas"
  • Farba Dieng in "Toubab"

Beste weibliche Nebenrolle

  • Jella Haase in "Lieber Thomas"
  • Sandra Hüller in "Das schwarze Quadrat"
  • Anja Schneider in "Lieber Thomas"

Beste männliche Nebenrolle

  • Henry Hübchen in "Leander Haußmanns Stasikomödie"
  • Jörg Schüttauf in "Lieber Thomas"
  • Godehard Giese in "Niemand ist bei den Kälbern"
  • Alexander Scheer in "Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush"

Die Favoritenrolle geht an ...

Als klare Favoriten dürften damit "Lieber Thomas", ein autobiografischer Film über den Lyriker und Filmemacher Thomas Brasch, mit insgesamt zwölf Nominierungen sowie "Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush", der erzählt, wie die Mutter des Guantanamo-Häftlings Murat Kurnaz um dessen Freilassung kämpft, mit zehn Nominierungen ins Rennen gehen. Achtmal nominiert ist "Grosse Freiheit". Auch weitere Kategorien wie Bestes Szenenbild, Bester Schnitt oder Bestes Kostümbild wurden an diesem Donnerstag verkündet.

Die Verleihung des Deutschen Filmpreises 2022 findet am Freitag, den 24. Juni 2022 im Palais am Funkturm in Berlin statt. Schon vorab war bekannt, dass der Kameramann Jürgen Jürges in diesem Jahr mit dem Ehrenpreis für seine herausragenden Verdienste im deutschen Film ausgezeichnet wird. Auch steht bereits fest, wer die Lola für den besucherstärksten Film erhält: "Die Schule der magischen Tiere".

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Themen A bis Z
Kino



TelekomCo2 Neutrale Website