Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungMusik

"Twin Peaks"-Filmkomponist Angelo Badalamenti ist tot


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEx-Formel-1-Pilot ist totSymbolbild für einen TextStalingrad-Rede: Putin droht DeutschlandSymbolbild für einen TextDax geht durch die DeckeSymbolbild für einen TextSkistar teilt beunruhigendes FotoSymbolbild für einen Text"Bergdoktor": Nichts ist, wie es mal warSymbolbild für einen TextGasspeicher: Gute NachrichtenSymbolbild für einen TextFirma will ausgestorbenen Vogel klonenSymbolbild für einen TextBayern verliert Neuschwanstein-ProzessSymbolbild für einen TextBerlin: Grüne rutschen in Umfrage abSymbolbild für einen TextSender streicht Folge von SchlagershowSymbolbild für einen TextNina Bott im MinirockSymbolbild für einen Watson TeaserHeidi Klum überrascht mit Baby-AnsageSymbolbild für einen TextNiedliche Küken züchten - jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

"Twin Peaks"-Komponist Angelo Badalamenti ist tot

Von dpa
Aktualisiert am 13.12.2022Lesedauer: 1 Min.
Angelo Badalamenti (Archivbild): Der Stammkomponist von US-Regisseur David Lynch ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Angelo Badalamenti (Archivbild): Der Stammkomponist von US-Regisseur David Lynch ist im Alter von 85 Jahren gestorben. (Quelle: LIEVEN VAN ASSCHE/imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Er schrieb die Songs für US-Starregisseur David Lynch und arbeitete mit Musikgrößen wie David Bowie und Michael Jackson zusammen. Nun ist Grammy-Preisträger Angelo Badalamenti tot.

Der US-amerikanische Komponist Angelo Badalamenti, der David-Lynch-Werke wie "Blue Velvet", "Twin Peaks" oder "Mulholland Drive" vertonte, ist tot. Nach Angaben seiner Familie starb er am Sonntag eines natürlichen Todes, wie seine Managerin Laura Engel der "Los Angeles Times" und der "Washington Post" am Montag mitteilte.

Badalamentis Nichte Frances sagte laut "Hollywood Reporter" und "New York Times", dass der Komponist in seinem Haus in Lincoln Park im US-Bundesstaat New Jersey gestorben sei. Er wurde 85 Jahre alt.

Angelo Badalamenti am Piano und Isabella Rossellini in Blue Velvet im Jahr 1986.
Angelo Badalamenti am Piano und Isabella Rossellini in Blue Velvet im Jahr 1986. (Quelle: De Laurentiis Group/Courtesy Everett Collection/imago images)

Badalamenti arbeitete mit Musikgrößen wie David Bowie und Michael Jackson

Der Grammy-Preisträger und Stammkomponist von US-Regisseur David Lynch wurde vor allem durch die eindringliche, melancholische Musik für die Hit-Serie "Twin Peaks" bekannt. Auch die Soundtracks für "Wild at Heart", "Lost Highway" und "The Straight Story" stammten von Badalamenti. Neben seiner engen Zusammenarbeit mit Lynch vertonte er auch Filme anderer Regisseure, darunter "Secretary" und "Stalingrad".

Im Plattenstudio arbeitete Badalamenti mit Musikgrößen wie David Bowie, Michael Jackson, Paul McCartney, Nina Simone und Marianne Faithfull zusammen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ville Valo: "Das war wirklich frustrierend"
Von Sebastian Berning
Von Sebastian Berning
Michael JacksonThe Washington Post
Musik

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website