t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungMusik

Marius Müller-Westernhagen: Sänger gibt Update nach Konzertabsage


Nach kurzfristiger Konzertabsage
Marius Müller-Westernhagen meldet sich bei seinen Fans

Von t-online, spot on news, meh

Aktualisiert am 22.05.2024Lesedauer: 2 Min.
imago474392897Vergrößern des BildesMarius Müller-Westernhagen: Sein Konzert in Stuttgart musste ausfallen. (Quelle: Ralf Rottmann/imago)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Seinen Auftritt in Stuttgart musste Marius Müller-Westernhagen kurzfristig absagen. Jetzt richtet der Sänger einige Worte an seine enttäuschten Fans.

Marius Müller-Westernhagen hat sein ausverkauftes Konzert in der Stuttgarter Schleyerhalle am Dienstag, dem 21. Mai, "sehr kurzfristig aus gesundheitlichen Gründen" absagen müssen. Das wurde auf dem offiziellen Instagram-Account des Künstlers bekannt gegeben. Dort hieß es zu dem ausgefallenen Auftritt des Sängers weiter, einen Nachholtermin werde es nicht geben, "Tickets können an der Vorverkaufsstelle, an der sie erworben wurden, zurückgegeben werden".

In dem Social-Media-Beitrag wurde zudem erklärt, dass weitere Konzerte von Marius Müller-Westernhagens "75 Live"-Tournee von der Absage nicht betroffen seien – "und können voraussichtlich wie geplant stattfinden". "Künstler, Management und Veranstalter bedauern die kurzfristige Absage sehr und hoffen auf das Verständnis der Fans."

In den Kommentaren zu dem Post zeigten sich zahlreiche Fans enttäuscht von der kurzfristigen Absage des Auftritts, es gab aber auch sehr viele Genesungswünsche in Richtung Marius Müller-Westernhagen. Der weiß den Support seiner Social-Media-Community zu schätzen – und meldet sich jetzt persönlich bei seinen Followern.

"Shit happens"

Auf Instagram berichtet der Musiker, dass er das Konzert in Stuttgart auf ärztlichen Rat absagen musste. Daraufhin sei er medizinisch versorgt worden und habe eine Infusion bekommen. "Ich weiß nicht, was mir durch meine Vene geschickt wurde, aber nach elf Stunden Schlaf fühle ich mich wieder wie ich selbst", gibt der 75-Jährige Entwarnung.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

"Es besteht kein Grund zur Sorge. Natürlich gehört es heute zur Professionalität dazu, dass man auf einer Tour unter ständiger ärztlicher Überwachung steht", erläutert der "Freiheit"-Interpret weiter. Er sei "mehr als positiv" gestimmt, dass er am Freitag in Berlin wieder auf der Bühne stehen könne. "Shit happens", fasst er die Situation zusammen – auf Deutsch heißt das so viel wie "Dumm gelaufen".

Im Mai startete Westernhagens "75Live"-Tour

Marius Müller-Westernhagen hatte Ende des vergangenen Jahres anlässlich seines 75. Geburtstags am 6. Dezember ein neues Album veröffentlicht. Auf "Westernhagen 75 (75 Songs / 1974 - 2023)" präsentiert der Sänger für jedes Lebensjahr einen Song seiner 28 bisherigen Alben, in chronologischer Reihenfolge und von jedem Album mindestens ein Stück. Die Zeitreise erstreckt sich von seinem schlagerhaften Debüt "Das erste Mal" bis hin zu seinem 2022 unter Corona-Bedingungen entstandenen Spätwerk "Das eine Leben".

Auch alle großen Hits seiner späteren Alben, wie "Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz", "Mit 18", "Lass uns leben", "Freiheit", "Sexy" oder "Willenlos" sind in der Compilation versammelt. Im Mai startete dann Marius Müller-Westernhagens "75Live"-Tour.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Themen



TelekomCo2 Neutrale Website