Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungMusik

Al Bano und Romina Power bei Auftritt in Sanremo wieder vereint


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextNach Feuer 200 Millionen Euro SchadenSymbolbild für ein VideoMann überfährt Fuß von KlimaaktivistSymbolbild für einen TextBrauerei-Azubi zu Tode gequetscht
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Al Bano und Romina Power wieder vereint

t-online, dpa, CK

Aktualisiert am 11.02.2015Lesedauer: 1 Min.
Al Bano und Romina Power traten gemeinsam in Sanremo auf und gaben sich zum Abschluss zwei Küsschen.
Al Bano und Romina Power traten gemeinsam in Sanremo auf und gaben sich zum Abschluss zwei Küsschen. (Quelle: dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Al Bano (71) und Romina Power (63) sind zurück. 24 Jahre nach ihrem letzten Auftritt beim legendären Musikfestival von Sanremo zeigte sich das Italopop-Duo dort wieder vereint. Nach jahrelanger Funkstille hatte sich das Ex-Ehepaar in den letzten Jahren wieder einander angenähert. Italienische Medien nannten den Auftritt übereinstimmend einen "Triumph".

Am Eröffnungsabend des viertägigen Musikwettbewerbs sang das Paar ein Medley seiner größten Hits, darunter "Ci sarà" und "Felicità". Laut "Repubblica" gab es rauschenden Applaus und sehr lange Standing Ovations, bevor Moderator Carlo Conti das Ex-Ehepaar bat, sich zu küssen. "Küssen, Küssen", habe daraufhin das ganze Publikum gerufen, während Al Bano, der vier gemeinsame Kinder mit Romina Power hat, scherzte: "Jedes Mal, wenn ich ihr einen Kuss gab, kam ein Kind zur Welt." Dann gaben sich die beiden aber doch kleine Schmatzer auf die Wange.

Streit um verschwundene Tochter

Romina Power und Al Bano hatten sich zerstritten, nachdem 1994 ihre damals 24-jährige Tochter Ylenia verschwand. Al Bano, der mit bürgerlichem Namen Albano Carrisi heißt, hatte die Tochter für tot erklären lassen wollen. Romina Power war stets strikt dagegen. 1999 ließ sich das Paar scheiden. In den vergangenen zwei Jahren erfolgte jedoch die Versöhnung: 2013 waren die beiden bei einem Konzert in Moskau zusammen aufgetreten, im November 2014 sangen sie gemeinsam im Parlamentspalast in Bukarest.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Protestlied erhält besondere Ehrung bei den Grammys
Von Sebastian Berning
Romina Power
Musik

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website