Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Für Guildo Horn machen die Toten Hosen Schlager

Helene Fischer findet er "antiseptisch"  

Für Guildo Horn machen die Toten Hosen Schlager

17.07.2015, 18:38 Uhr | LS, t-online.de, dpa

Für Guildo Horn machen die Toten Hosen Schlager. Nach Auffassung von Guildo Horn machen Campino und die Toten Hosen Schlager. (Quelle: Imago Horst Galuschka / Imago Future Image)

Nach Auffassung von Guildo Horn machen Campino und die Toten Hosen Schlager. (Quelle: Imago Horst Galuschka / Imago Future Image)

Mit diesen Äußerungen macht sich Guildo Horn sicher nicht nur Freunde. In einem Interview mit der "Rheinischen Post" sagte er über Campino und Band: "Mit 'An Tagen wie diesen' sind die Toten Hosen im Schlagerhimmel angekommen."

Für ihn sei ohnehin alles Schlager: "Die Hosen, die Ärzte, Grönemeyer." Auch die allgegenwärtige Helene Fischer bekommt natürlich ihr Fett weg: "Was Helene Fischer macht, finde ich eher antiseptisch (keimtötend, Anm. d. Red.), aber die Songs sind gut produziert", so der Eurovision-Song-Contest-Teilnehmer von 1998.

"Schlager steht wieder in der Blüte"

Schon 1990 hätte er ein Projekt zur Rettung des deutschen Schlager gestartet, weil damals keiner von dieser Musik etwas wissen wollte. "Mitte der 90er gab es dann überall Schlagerbands und der Schlager stand wieder in seiner Blüte." Mit der Ankunft der Toten Hosen im Schlageruniversum, wäre seine Mission erfüllt, so Horn.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: