Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Das sind die Lieblingssongs der Redaktion

Hits des Jahres 2015  

Adele, Sam Smith, Justin Bieber: Das sind die Lieblingssongs der Redaktion

17.12.2015, 09:43 Uhr | t-online.de

Das sind die Lieblingssongs der Redaktion. Sängerin Adele führt gemeinsam mit den Beatles die Allzeit-Charts an.

Sängerin Adele führt gemeinsam mit den Beatles die Allzeit-Charts an. Foto: Mike Nelson. (Quelle: dpa)

Endspurt! Das Jahr neigt sich so langsam dem Ende entgegen. Zeit für uns, noch einmal die Hits von 2015 Revue passieren zu lassen. Denn auch dieses Jahr gab es wieder jede Menge musikalische Überraschungen, Highlights, Rekorde und unerwartete Comebacks.

Natürlich führte 2015 mal wieder kein Weg an Schlagerstar Helene Fischer vorbei. Mit "Weihnachten" eroberte die 31-Jährige die Spitze der Album-Jahrescharts.

Doch eine Single überraschte dieses Jahr wie keine andere! Lange mussten die Fans von Adele auf ein musikalisches Lebenszeichen der hübschen Sängerin warten. Im Oktober hieß es dann: "Hello. It’s me!" Nach vier Jahren meldete sich die 27-Jährige endlich zurück!

Auch Justin Bieber feierte nach seinem Absturz vom hohen Pop-Olymp 2015 sein Comeback. Mit einer neuen Mischung aus Elektro-Pop und R&B schoss der 21-Jährige mit "What Do You Mean?" direkt an die Spitze der US-Charts.

Diese Lieder liefen bei uns 2015 rauf und runter

Wir nehmen Sie noch einmal mit auf eine musikalische Reise durchs vergangene Jahr und verraten Ihnen, welche Songs bei den Redakteuren von t-online.de rauf und runter liefen. Während im Radio Hits wie "Love Me Like You Do" von Ellie Goulding und "Avenir" von Louane in Endlosschleife gespielt wurden, hat die Redaktion ganz andere Favoriten.

Der absolute Lieblingssong von Redakteur Lars Schmidt kommt von The Living Gods Of Haiti. Der Song "The Hunt, The Harvest, The Sea" ist seine Entdeckung des Jahres. "Weil ich den Song durch Zufall auf Facebook entdeckte und sofort von seiner treibenden Rhythmik und der geheimnisvollen Atmosphäre in den Bann gezogen wurde."

    Rihanna |     FourFiveSeconds

Für Maria Held war es nur Liebe auf den zweiten Blick. "‘Four Five Seconds‘ hat mich erst enttäuscht. Megastars wie Rihanna, Kanye West und Paul McCartney bringen nicht mehr zustande als so ein laues Liedchen? Es wurde dennoch meine Musik für lange Autofahrten, und meine Familie hasst mich dafür."

Redakteur Christian Fenselau mag die meisten Titel nicht, die täglich auf allen Kanälen gespielt werden. Deshalb hat er sich besonders auf das neue Album "Fast Forward" von Joe Jackson gefreut. "Der Song 'So You Say' ist eingängig und wird trotzdem nach mehrmaligem Hören nicht langweilig. Er krönt ein hörenswertes Album, welches zeigt, dass Joe Jackson auch ohne Radiohits immer noch gute Musik machen kann."

Nach zehnjähriger Pause sind Sleater-Kinney zurück. "A New Wave" fesselt unseren Kollegen Berthold Voitl schon seit Januar 2015, weil er beim Anhören immer wieder merkt, dass er den energischen und zugleich melodischen Gitarren-Sound der Band schmerzlich vermisst hat.

"Einen echten Lieblingssong 2015 habe ich nicht. Aber Sam Smiths Titelsong zum Bond-Film hat es immerhin geschafft, mich zu überraschen. Weil ich das Lied zuerst wirklich richtig grottenschlecht fand." Für Redakteurin Jessica Hornig ist "Writing’s On The Wall" die Single des Jahres. "Er bietet angenehme Abwechslung zu dem 2015 vorherrschenden elektronischen Dancepop-Gedudel."

Redakteur Daniel Reviol steht auf den blechern rumpelnden Beat von Jamie xx. "Mit schlichten Mitteln hat sich 'Gosh' das Jahr über in meinen Gehörgängen festgebissen. Der Londoner Produzent und Beatmaker Jamie xx setzt mit dem Track gleich zu Beginn seines Solo-Debütalbums 'In Colour' ein ganz fettes Ausrufezeichen."

"So muss es beginnen" von Olli Schulz war für Redakteurin Susann Franke einer ihrer größten Hits. "Ein Lied voller Lebensfreude, auch wenn es mal nicht so rund läuft. Einfach sympathisch ehrlich."

Für Ricarda Heil war Justin Bieber die Überraschung des Jahres. "Nicht weil ich mich über sein Comeback gefreut habe, sondern, weil ich niemals damit gerechnet habe, dass ich im Radio nicht wegschalte. Aus dem piepsigen 'Baby'-Star wird langsam aber sicher ein ernstzunehmender Künstler."

Redakteurin Sonja Riegel hörte dieses Jahr am liebsten "Sleepwalking Man" von Sivert Höyem. "Der Song ist noch ganz frisch, erst vor wenigen Wochen wurde er als erste Single von Sivert Höyems neuem Album 'Lioness' veröffentlicht. Das kommt zwar erst im nächsten Jahr, aber 'Sleepwalking Man' hat es direkt an die Spitze meiner Lieblingssongs im Jahr 2015 geschafft."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: