Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungMusik

Helena Fürst will jetzt an den Ballermann


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoPrügel-Eklat im türkischen ParlamentSymbolbild für einen TextExperten fürchten Millionengrab in BremenSymbolbild für einen Text"Promi Big Brother": Zwei Stars sind rausSymbolbild für einen TextEU-Land meldet Leck bei AKW-TestSymbolbild für ein VideoSo feiern Marokko-Fans die WM-SensationSymbolbild für einen TextSchweinsteiger verblüfft mit AussageSymbolbild für einen TextEx-KZ-Sekretärin: "Es tut mir leid"Symbolbild für einen TextFrau vor 29 Jahren getötet – neue HinweiseSymbolbild für einen TextFormel-1-Star ist wieder SingleSymbolbild für einen TextKirstie Alley: Todesursache bekanntSymbolbild für einen TextWeihnachtsmarkt-Angriffe: Mehr SecuritySymbolbild für einen Watson TeaserMbappé reagiert deutlich auf Spanien-AusSymbolbild für einen TextLounge 777 – das Gratis-Casino mit hohen Jackpots
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Helena Fürst wird jetzt Party-Sängerin

Von t-online
01.03.2016Lesedauer: 1 Min.
Jetzt will die Dschungel-Zicke Schlagersängerin werden.
Jetzt will die Dschungel-Zicke Schlagersängerin werden. (Quelle: dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Anwältin der Armen, Kämpferin aus Leidenschaft, Dschungelbewohnerin und Buchautorin: Dass Helena Fürst mit allen Mitteln versucht, ins Rampenlicht zu gelangen, ist spätestens seit "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" kein Geheimnis mehr. Jetzt will sie sich auch noch als Schlagersängerin am Ballermann versuchen.

Helena Fürst will hoch hinaus. Die Wiederholungen ihrer Sendungen wurden aus dem Programm genommen, ihr Buch "Der Fürst Code" wurde von den Kritikern zerrissen. Die ehemalige Rasta-Lady lässt sich aber nicht unterkriegen.

"Ich wollte schon immer singen"

"Seitdem ich ein Teenie bin, wollte ich schon immer singen", erzählt die Fürstin der Finsternis im Interview mit der Deutschen Presse-Agentur. Doch den musikalischen Weg schlägt die Blondine erst jetzt mit 42 Jahren ein. Zurzeit nimmt sie in Bremen gemeinsam mit dem Sänger Almklausi ihre erste Single auf.

Das Cover "Es ist geil, ein Arschloch zu sein" soll bereits in zwei Wochen im Handel erhältlich sein. "Der Titel passt wie die Faust aufs Auge zu mir", so Helena. Denn die Konfro-Lady bewies sich im Camp als Dauer-Zicke. Mit ihrem neuen Song will die Fürstin insbesondere am Ballermann auftreten. "Es geht vor allem um die Stimmung, die wir verkaufen wollen", sagte die Fürstin.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Fan stirbt bei Konzert der Kelly Family
Von Sebastian Berning
Von Sebastian Berning
BallermannHelena Fürst
Musik

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website