Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeUnterhaltungMusik

Musik: Wissenswertes zu Jay-Z


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoVermisste und Todesopfer auf FerieninselSymbolbild für einen TextBelarus: Außenminister überraschend totSymbolbild für einen TextLottogewinner: So viel Geld ist schon wegSymbolbild für einen TextPortugal: Stürmer-Legende gestorbenSymbolbild für einen TextTaiwan: China-Freunde gewinnen bei WahlSymbolbild für einen TextNasa-Kapsel stellt Entfernungsrekord aufSymbolbild für einen TextItalien: Pornostar tritt bei Wahl anSymbolbild für einen TextRTL-Show: Paare stehen festSymbolbild für einen TextFoto: Neymar zeigt geschwollenen FußSymbolbild für einen TextMargot Robbie spricht über NacktszeneSymbolbild für einen TextMann stürzt mit 4,9 Promille vom E-RollerSymbolbild für einen Watson TeaserKönig Charles überrascht mit BeschlussSymbolbild für einen TextGelenkersatz: Gibt es eine Altersgrenze?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Wissenswertes zu Jay-Z

Von dpa
30.06.2017Lesedauer: 1 Min.
Erfolgreicher Geschäftsmann, erfolgreicher Musiker: der Rapper Jay-Z.
Erfolgreicher Geschäftsmann, erfolgreicher Musiker: der Rapper Jay-Z. (Quelle: David Maxwell./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

New York (dpa) - Der US-Amerikaner Jay-Z ist nicht nur einer der erfolgreichsten Rapper, sondern auch Musikproduzent und Unternehmer.

- Jay-Z - mit bürgerlichem Namen Shawn Carter - wurde am 4. Dezember 1969 geboren. Seinen Künstlernamen mischte er aus seinem früheren Spitznamen "Jazzy" und den U-Bahnlinien "J" und "Z" zusammen, die durch seinen New Yorker Heimatstadtteil Brooklyn führen.

- Er ist seit 2008 mit Popstar Beyoncé Knowles verheiratet.

- Bisher hat er zwölf Studioalben veröffentlicht, zuletzt 2013 "Magna Carta...Holy Grail". Die letzten zehn Alben eroberten Platz eins der US-Charts.

- Er ist der Rapper mit den meisten Grammy-Auszeichnungen.

- Jay Z betreibt seit 2015 seinen eigenen Streaming-Dienst Tidal, an dem weitere bekannte Musiker beteiligt sind. Hier erscheint auch exklusiv sein neues Album 4:44.

- Er war zunächst an der Plattenfirma Roc-a-Fella beteiligt und gründete 2008 das Unternehmen Roc Nation, das mit Sängern wie Rihanna und Shakira zusammenarbeitet. Zu seinem Imperium gehören auch Mode, Kosmetik, Clubs, Teile eines New Yorker Basketballvereins und eine Sportmarketing-Agentur. 2014 stieg der Rapmogul ins Champagner-Geschäft ein.

- Die Hip-Hop-Ikone ist im Juni 2017 als erster Rapper in die Songwriters Hall of Fame aufgenommen worden. Die Laudatio hielt bei der Zeremonie per Video-Botschaft Ex-US-Präsident Barack Obama.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Isi Glück: "Man wollte mich kleinkriegen"
Von Sebastian Berning
Beyoncé KnowlesNew York
Musik

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website