Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Soul-Legende Aretha Franklin soll schwer erkrankt sein

Sängerin im Krankenhaus  

Soul-Legende Aretha Franklin soll schwer erkrankt sein

13.08.2018, 11:20 Uhr | elli, t-online

Die Soul-Legende Aretha-Franklin soll im Sterben liegen. (Quelle: Glomex)
Aretha Franklin soll im Sterben liegen

Große Sorge um die Soullegende Aretha Franklin. Die 76-Jährige soll im Sterben liegen und sich bereits von ihrer Familie verabschieden. (Quelle: ProSieben)

Sorge um Soul-Legende: Aretha Franklin soll im Sterben liegen. (Quelle: ProSieben)


Die Fans sind in großer Sorge um Aretha Franklin. Laut einem Bericht ist der Gesundheitszustand der 76-jährigen Sängerin besorgniserregend.

Sie ist die "Queen of Soul" und ging mit ihrem Song "Respect" in die Musikgeschichte ein. Ende der 60er-Jahre avancierte Aretha Franklin zur Gospel-Ikone und auch heute noch sind ihre Songs echte Hit-Garanten. Umso trauriger ist die Meldung, die US-Filmkritiker und Entertainment-Journalist Roger Friedman jetzt auf seinem Blog "Showbiz 411" gemacht hat. Nach seinen Informationen liegt die 76-jährige Soul-Legende im Krankenhaus und verabschiedet sich bereits von ihrer Familie. 

"Aretha ist von ihrer Familie und engsten Freunden umgeben"

"Sie ist schwer krank und in Detroit", verkündet Friedman, der gut mit den Angehörigen der Sängerin vernetzt zu sein scheint. "Aretha ist von ihrer Familie und engsten Freunden umgeben. Sie wird von allen als Mutter, Schwester, Freundin und Cousine vermisst werden. Aber ihr Erbe ist größer als das Leben."

2010 wurde bei ihr Krebs diagnostiziert, doch Aretha Franklin kämpfte sich ins Leben und auf die Bühne zurück. Ihren letzten öffentlichen Auftritt hatte sie im August 2017 in Philadelphia. Drei Monate später stand sie noch einmal für die Aids-Stiftung von Elton John auf der Bühne. Weitere Konzerte musste die Sängerin aus gesundheitlichen Gründen absagen.

"Ihre Familie bittet um Gebete und um Privatsphäre", heißt es auf dem Blog von Friedman.

Verwendete Quellen:

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Live-Diskussion öffnen (0 Kommentare)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal