Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Hitzerekord beim Hurricane: Die verrücktesten Bilder vom Festival

Sonne statt Sturm  

Hitzerekord beim Hurricane: Die verrücktesten Bilder vom Festival

25.06.2019, 14:25 Uhr | JSp, t-online.de

Hitzerekord beim Hurricane: Die verrücktesten Bilder vom Festival . Hurricane 2019: So heiß war es selten.  (Quelle: Frank Embacher)

Hurricane 2019: So heiß war es selten. (Quelle: Frank Embacher)

So warm wie 2019 war es auf dem Hurricane-Festival schon seit Jahren nicht mehr. Fast 70.000 Musikfans feierten bei rund 30 Grad und waren dabei friedlich und trocken wie selten. 

Wenn man ein Festival nach einem tropischen Wirbelsturm benennt, dann darf man sich eben nicht wundern, wenn es drei Tage lang gewittert, stürmt und regnet. So wurde das regelmäßige Unwetter in den letzten Jahren auf dem Hurricane-Festival oft ironisch kommentiert. Doch 2019 zeigt, dass es auch anders geht. 

Gummistiefel versauerten im Zelt 

So wurden Pavillons, die in weiser Voraussicht als Unwetterschutz gekauft wurden, kurzerhand zum Sonnenschutz umfunktioniert. Gummistiefel versauerten im Zelt und Regenjacken sahen nach Donnerstagabend kein Tageslicht mehr. Das Hurricane scheint seinen Fluch durchbrochen zu haben. Abgesehen vom kleinen Schauer und Gewitter-Abstecher am Donnerstagabend war es auf dem Festival in Scheeßel am vergangenen Wochenende tatsächlich trocken. So warm war es seit 2009 nicht mehr auf dem Hurricane.

Darüber freuten sich auch die rund 68.000 Besucher, die sich unter der prallen Sonne drei Tage lang im Musikhimmel befanden. Zu Bands wie Foo Fighters, Mumford & Sons oder Die Toten Hosen feierten die Fans weitgehend friedlich miteinander. 

Auch aus Polizeisicht harmonisch 

Auch aus Sicht der Polizei verlief das Musiktreffen in Niedersachsen nämlich nahezu problemlos. Ein Polizeisprecher fasste am Sonntag zusammen, dass es nur "wenig Einsätzen" gegeben habe. Nur kurz vor Beginn der Veranstaltung war ein 21-Jähriger bei einer Auseinandersetzung im Gesicht verletzt worden und musste im Krankenhaus behandelt werden. 


Das spiegelt sich auch in den Verkaufszahlen für 2020 wieder. Die niedrigste Preisstufe für das Hurricane im nächsten Jahr war bereits am Montag ausverkauft.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche
  • Pressebericht zum Hurricane
  • Nachrichtenagentur dpa
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
HUAWEI Mate20 Pro für 9,95 € im Tarif MagentaMobil M
zur Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 250 Visiten- karten schon ab 11,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal