• Home
  • Unterhaltung
  • Musik
  • Kings of Leon im Interview: So hat das Familienleben die Rocker verĂ€ndert


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextEM-Aus fĂŒr WeltfußballerinSymbolbild fĂŒr einen TextWarmwasser abdrehen? Ministerin warntSymbolbild fĂŒr einen TextEU-Land fĂŒhrt Wehrpflicht wieder einSymbolbild fĂŒr einen TextGasstreik in Norwegen: Regierung greift einSymbolbild fĂŒr einen TextUS-Bluttat: Siebenfache MordanklageSymbolbild fĂŒr einen TextTennis: Das ist Marias Halbfinal-GegnerinSymbolbild fĂŒr einen TextBahn: Brandbrief von MitarbeiternSymbolbild fĂŒr einen TextNicky Hilton ist Mutter gewordenSymbolbild fĂŒr einen TextKatzenberger war mit Fan im BettSymbolbild fĂŒr einen TextWilliams' Witwe enthĂŒllt DetailsSymbolbild fĂŒr einen TextFrau uriniert neben Gleis: Hand gebrochenSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserFC Bayern vor nĂ€chstem Transfer-HammerSymbolbild fĂŒr einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

So sehr hat das Familienleben ihren Rockstar-Lifestyle verÀndert

Von Sebastian Berning

Aktualisiert am 02.03.2021Lesedauer: 3 Min.
Kings of Leon: Mit "Sex on Fire" und "Use Somebody" feierten sie vor einigen Jahren ihren internationalen Durchbruch.
Kings of Leon: Mit "Sex on Fire" und "Use Somebody" feierten sie vor einigen Jahren ihren internationalen Durchbruch. (Quelle: Sony Music)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sie zĂ€hlen zu den grĂ¶ĂŸten Bands der Welt, doch auch die Kings of Leon wurden von der Pandemie ausgebremst. Jared Followill hat im GesprĂ€ch mit t-online verraten, dass ihm das Familienleben als junger Vater allerdings erstaunlich gut bekommen sei.

Auch fĂŒr die Musikbranche war 2020 ein Horrorjahr. Keine Touren, verschobene Alben, Projekte lagen auf Eis und noch immer ist keine Besserung in Sicht. Das trifft die kleinen KĂŒnstler besonders hart, doch auch GrĂ¶ĂŸen wie die Kings of Leon mussten die Veröffentlichung ihres neuen Albums "When You See Yourself" verschieben. Fertig war die Scheibe schon 2020, veröffentlicht wird sie jetzt am 5. MĂ€rz. 2021. FĂŒr die FamilienvĂ€ter in der Band bedeutete die Zwangspause jedoch auch mehr Zeit mit ihren Liebsten. Bassist Jared Followill wurde im Januar 2020 Vater von Töchterchen Adeline und konnte das nun so richtig genießen, wie er erzĂ€hlt.


Die Legenden der Rockmusik

Ray Charles: Er war das Allround-Genie, das es verstand, Perfektion mit Seele zu verbinden.
Ike & Tina Turner: Das Paar war in den Sechzigern und frĂŒhen Siebzigern als Duo erfolgreich. Ende der Siebziger verließ Tina Turner ihren Mann, der ihr gewalttĂ€tig war. 1978 wurde die Ehe geschieden. Die SĂ€ngerin feierte spĂ€ter als SolokĂŒnstlerin riesige Erfolge. Ike Turner starb 2007.
+36

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen ĂŒbermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Oberster Rechtsberater tritt auch ab – Johnson kĂ€mpft weiter
Boris Johnson, Premierminister von Großbritannien: Er beteuerte in dem Skandal um ein fĂŒhrendes Tory-Mitglied nicht gelogen zu haben.


"Es war schon super, dass ich mehr Zeit mit meiner Tochter verbringen konnte", sagt der Musiker im Telefonat mit t-online. "In so Situationen wie aktuell ist es etwas heikel ĂŒber so etwas zu sprechen. NatĂŒrlich bin ich mir der Auswirkungen der Pandemie bewusst, gleichzeitig konnte ich zu Hause sein und war nicht auf Konzertreise. Persönlich gab es immer mal wieder Silberstreifen am Horizont. Statt in Adelines erstem Lebensjahr auf Tour zu sein, konnte ich sie jetzt ins Bett bringen oder mit ihr zusammen aufwachen."

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Familienreise statt Rock'n'Roll-Zirkus

Die Band, die aus den BrĂŒdern Jared, Nathan und Caleb Followill sowie deren Cousin Matthew Followill besteht, legt den Fokus mittlerweile sehr auf das Familienleben. Statt wilden Backstage-Partys steht nun die Kinderbetreuung an. "Dass wir jetzt eigene Familien haben, hat das Tourleben fĂŒr uns sehr verĂ€ndert. Wir reisen oft mit unseren Frauen und Kindern", so der jĂŒngste Followill-Bruder.

"Statt wie frĂŒher von London nach Kopenhagen und dann nach Berlin zu reisen, bleiben wir jetzt oft in einer Stadt und die Band reist immer von dort aus zu einem Konzert und wieder zurĂŒck", so der Musiker ĂŒber die Interna einer Europa-Tour. "Die Familie bleibt dann einfach dort. TatsĂ€chlich war Berlin schon so ein Spot fĂŒr uns."

Im Lockdown hĂ€tte sich die Band allerdings meist nur auf Familienfeiern gesehen. Doch das sei fĂŒr die "Sex on Fire"-Truppe ganz normal. So wĂŒrden sie Tourpausen eher fĂŒr sich nutzen und sich nur alle paar Wochen treffen. Followill: "Ich habe meine Freunde öfters als meine Familie gesehen. Wir waren auf den Geburtstagsfeiern der Kids zusammen, aber dann ging jeder wieder zu sich nach Hause."

"Eine Abkehr von Mainstream-Songs"

Doch bald könnte es wieder auf Reisen gehen, denn mit "When You See Yourself" steht neue Musik an. Und die zeigt die Indie Rocker moderner und vielseitig denn je. Sogar vor Electronic schrecken sie dieses Mal nicht zurĂŒck.

Empfohlener externer Inhalt
Youtube

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

"FĂŒr uns ist das schon eine Abkehr von den Mainstream-Songs, die wir frĂŒher gemacht haben", attestiert der Tieftöner den neuen Songs im Interview. "Wir haben viele moderne Bands gehört und wurden davon inspiriert. Im Studio haben wir uns keine Grenzen gesetzt und wollten viel Neues ausprobieren. FrĂŒher hatten wir davor Angst, weil wir dachten, dass einige Fans dann denken wĂŒrden, dass wir uns Popmusik anbiedern wĂŒrden."

Man habe sich nicht wiederholen wollen, dennoch sei es ein Risiko, wenn man sich als Musikgruppe zu weit vom bekannten Sound entferne. Doch die Songs von "When You See Yourself" klingen so frisch, wie schon lange keine Platte der Familienband, wie Sie Freitag in der t-online-Kolumne "Schon gehört?" nachlesen können.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Sebastian Berning
  • Axel KrĂŒger
Von Sebastian Berning, Axel KrĂŒger
Musik
Eurovision Song ContestHelene FischerLena Meyer-LandrutVanessa Mai

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website