Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Liedermacher: Konstantin Wecker sieht in Mozart das Göttliche

Liedermacher  

Konstantin Wecker sieht in Mozart das Göttliche

19.06.2021, 11:17 Uhr | dpa

Liedermacher: Konstantin Wecker sieht in Mozart das Göttliche. Der Sänger Konstantin Wecker aufgenommen während eines Fototermins für die Deutsche Presse-Agentur in seiner Wohnung.

Der Sänger Konstantin Wecker aufgenommen während eines Fototermins für die Deutsche Presse-Agentur in seiner Wohnung. Foto: Peter Kneffel/dpa. (Quelle: dpa)

München (dpa) – Der Liedermacher, Sänger und Schauspieler Konstantin Wecker (74) streamt Musik, um sich auf dem Laufenden zu halten. Doch wenn es um Wolfgang Amadeus Mozart geht, dann muss es schon ein physischer Tonträger sein.

"Ich bin einfach ein unglaublicher Mozart-Liebhaber", sagte er der Deutschen Presse-Agentur in München.

"Schon als junger Mann habe ich gesagt: Wenn ich Mozart höre, brauche ich nicht mehr in eine Kirche zu gehen – dann weiß ich, dass es das Göttliche gibt." Erst kürzlich habe er sich (wieder mal) eine Mozart-CD gekauft: eine von Daniel Barenboim eingespielte Aufnahme mit Klavierkonzerten.

Weckers neues Album "Utopia" ist am Freitag über Sturm & Klang/Alive/Kontor New Media erschienen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: