Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino > Oscars 2018 >

Das sind die schlimmsten Looks der Oscars

Flops vom roten Teppich  

Das sind die fünf schlimmsten Oscar-Kleider

28.02.2018, 12:52 Uhr | JSp, t-online.de

(Quelle: Bitprojects)
Die hässlichsten Oscar-Kleider

Bei den Academy Awards gibt es nicht nur strahlende Oscar-Gewinner zu sehen sondern bisweilen auch echt hässliche Klamotten...

Nicht jeder Look auf dem roten Teppich ist glamourös: Das sind die hässlichsten Oscar-Outfits aller Zeiten. (Quelle: Bitprojects)


Am 4. März werden die Oscars verliehen. Eigentlich DIE Gelegenheit für alle Stars sich von der besten Seite zu zeigen. Genau das gelingt aber nicht immer. Hier kommen die fünf schlimmsten Oscar-Looks.

Auffallen um jeden Preis oder einfach nur schlechter Geschmack? Der Grund für die teilweise gruseligen Outfits der nachfolgenden Stars ist nicht immer klar. Spannend anzusehen sind die Fehlgriffe aber auf jeden Fall. Deswegen kommen hier die fünf schlimmsten Oscar-Looks aller Zeiten.

Platz 5

Gwyneth war selbst nicht glücklich mit diesem Outfit. (Quelle: picture alliance / ASSOCIATED PRESS)Gwyneth war selbst nicht glücklich mit diesem Outfit. (Quelle: picture alliance / ASSOCIATED PRESS)

Gwyneth Paltrow ist eigentlich der Inbegriff der perfekten Vorzeigefrau in Hollywood. Sie ist jemand mit immer perfekt sitzender Frisur. Eine Frau, die stets das Richtige sagt und trägt. Ausnahme: Die Oscars 2002. Das Kleid von Alexander McQueen sieht an der Blondine einfach grausam aus. Während jedes einzelne Mitglied der Adams-Familiy Gwyneth um den Look beneidet, gab die Schauspielerin nach der Verleihung zu: "Ich hätte wirklich einen BH und weniger Schminke tragen sollen."

Mittlerweile sieht Gwyneth ihr Dress also auch kritischer. Deswegen verlässt die 44-Jährige sich bei Red-Carpet-Looks auch nur noch auf ihre Stilberater. Sie selbst hat eigenen Angaben zufolge rein gar nichts mehr mit ihren Kleidern zu tun.

Platz 4

Anne Hathaway bei den Oscars 2013 (Quelle: imago images/Imago / ZUMA Press)Anne Hathaway bekam 2013 den Oscar für ihre Rolle als beste Nebendarstellerin. (Quelle: Imago / ZUMA Press/imago images)

Für sich genommen ist das Prada-Kleid, das Anne Hathaway 2013 trug, eigentlich gar nicht so schlimm. Auf den ersten Blick dachte jeder, ihre Brustwarzen unter der zarten Seide sehen zu können. Tatsächlich hatte das Kleid aber nur unglaublich ungünstig sitzende Nähte. Die playmobilmännchenartige Frisur und die steife Körperhaltung führten dann zu einem katastrophalen Look.

Dass die Mimin selbst sehr unzufrieden mit ihrem Kleid war, verriet sie erst drei Jahre später in einem intimen Interview mit "The Guardin": "Es kam mir einfach falsch vor, dort in einem Kleid zu stehen, das mehr Geld gekostet hat, als manche Menschen jemals in ihrem Leben zu sehen bekommen werden."

Anne wurde für ihr Kleid stark kritisiert und belächelt. Es wurde sogar ein Twitter-Account mit dem Namen "LesNipplerables" erstellt. Ja, dieser Auftritt von Anne war wohl wirklich ziemlich miserabel. Apropos, der Oscar für die beste Nebenrolle im Film "Les Miserables" ging in dem Jahr trotz schlechter Kleidung an Anne.

Platz 3

Uma Thurman bei der Oscar-Verleihung 2004 (Quelle: imago images/Imago / Rideaux-PicturePerfect)Uma Thurman trug bei den Oscars 2004 ein Kleid, das aussah wie eine ungewöhnliche Gardine. (Quelle: Imago / Rideaux-PicturePerfect/imago images)

Uma Thurman revolutionierte 1995 Prada zum Top-Designer in Hollywood. Als sie stilsicher in einem lilafarbenen Traumkleid über den roten Teppich schritt, war das ein absoluter Wow-Moment. Doch so ein eleganter Auftritt gelang Uma nicht immer. Neun Jahre später passierte ihr nämlich ein richtiger Fashion-Fauxpas. 2004 blamierte sich Uma in einem Mix aus Gardine und blauem Schleifenband. Die Robe saß nicht, wirkte unvorteilhaft und sah einfach nicht gut aus.

Platz 2

Cher bei den Oscars 1986 (Quelle: imago images/Imago / ZUMA Press)Cher fiel 1986 bei den Oscars auf jeden Fall auf und war gleichzeitig ein paar Köpfe größer. (Quelle: Imago / ZUMA Press/imago images)

Cher mag es eben ungewöhnlich.  (Quelle: AP Photo/Reed Saxon)Cher mag es eben ungewöhnlich. (Quelle: AP Photo/Reed Saxon)

Unvergessen bleibt Cher mit ihrer unübersehbaren Kopfbedeckung. Die Sängerin erschien 1988 im bauchfrei-Look auf dem roten Teppich. Besonders ihre Struwwelpeter-Frisur sorgte damals wie heute für jede Menge Aufmerksamkeit. Für ihren extravaganten Look ist Cher schon lange bekannt, mit diesem Auftritt hat sie auf jeden Fall dafür gesorgt, dass sie für immer in der Liste der schlechtesten Dresses ganz oben steht.

Platz 1

Oscar Björk (Quelle:     picture alliance / AP Images)Björk mag offenbar Schwäne. (Quelle: picture alliance / AP Images)

Björks Schwanenkleid von 2001 hat sogar einen eigenen Wikipedia-Eintrag. Der Aufzug der Musikerin war so absurd, dass die anwesenden Partygäste ihre Blicke nicht mehr abwenden konnten. Björks Kleid war nicht etwa in Anlehnung der Grazie eines Schwanes oder etwa an das Ballett "Schwanensee" geschneidert worde. Nein es sieht einfach aus wie ein Schwan, samt Schnabel, Hals und Augen. Mut hat Björk mit diesem Look auf jeden Fall bewiesen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Anziehend weiblich - die neuen Kleider der Saison
bei BAUR
Anzeige
Bauknecht Kühl-/ Gefrierkom- bis: „wenn du cool bleibst“
gefunden auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe