t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungRoyals

Royals: König Charles III. muss wegen Prostata ins Krankenhaus


Buckingham-Palast gibt bekannt
König Charles III. muss ins Krankenhaus

Von t-online, rix

Aktualisiert am 17.01.2024Lesedauer: 2 Min.
Charles: Der König hat Probleme mit der Prostata.Vergrößern des BildesCharles: Der König hat Probleme mit der Prostata. (Quelle: Jane Barlow / dpa)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Der britische König muss in einer Klinik behandelt werden. Kommende Woche werde Charles wegen einer vergrößerten Prostata behandelt, so der Palast.

Neben Prinzessin Kate muss auch König Charles III. ins Krankenhaus. Der britische Monarch werde kommende Woche wegen einer vergrößerten Prostata behandelt, meldete die Nachrichtenagentur PA unter Berufung auf den Buckingham-Palast.

"Wie Tausende andere Männer jedes Jahr hat auch der König eine Behandlung wegen einer vergrößerten Prostata in Anspruch genommen", heißt es in der offiziellen Mitteilung des Palastes. "Der Gesundheitszustand Ihrer Majestät ist gut und er wird nächste Woche für einen korrigierenden Eingriff ins Krankenhaus gehen."

Öffentliche Termine wird der 75-Jährige erst einmal nicht wahrnehmen können. Der Buckingham-Palast spricht von einer "kurzen Zeit". Die Termine, die für Donnerstag und Freitag geplant waren, wurden ebenfalls auf Anraten seines Arztes verschoben.

Prostatabeschwerden infolge einer Prostatahyperplasie zählen zu den häufigsten gesundheitlichen Problemen bei älteren Männern. Von den unter 40-Jährigen haben nur rund 8 Prozent eine vergrößerte Prostata, ums 50. Lebensjahr sind es bereits rund 50 Prozent – und bei Männern ums 90. Lebensjahr sogar 90 Prozent. König Charles III. ist 75 Jahre alt. Obwohl diese Prostatavergrößerung gutartig ist, kann sie schwerwiegende Folgen haben. Nun wird sich Charles im Krankenhaus behandeln lassen.

Auch Prinzessin Kate befindet sich aktuell im Krankenhaus. Die Ehefrau von Prinz William wurde am Dienstag in eine Klinik eingeliefert. Die 42-Jährige musste am Bauch operiert werden. Die OP sei erfolgreich gewesen. 10 bis 14 Tage werde Prinzessin Kate nun im Krankenhaus bleiben müssen. Sie werde Termine erst wieder nach Ostern wahrnehmen können.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website