t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungStars

Cheyenne Ochsenknecht zieht nach Schwangerschaftsenthüllung Konsequenzen


Nach Schwangerschaftsenthüllung
Cheyenne Ochsenknecht zieht Konsequenzen

Von t-online, rix

Aktualisiert am 03.02.2023Lesedauer: 2 Min.
Cheyenne Ochsenknecht: Sie erwartet ihr zweites Kind.Vergrößern des BildesCheyenne Ochsenknecht: Sie erwartet ihr zweites Kind. (Quelle: Thomas Niedermueller/Getty Images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Dass sie ihr zweites Kind erwartet, hätte Cheyenne Ochsenknecht gerne selbst publik gemacht. Doch jemand aus ihrem Freundeskreis kam ihr zuvor.

Mitte Dezember berichtete die "Bild"-Zeitung von Cheyenne Ochsenknechts zweiter Schwangerschaft. Zitiert wurde damals jedoch nicht das Model selbst, sondern ein Insider. "Es ist ein Wunschkind. Die ganze Familie freut sich sehr. Ihr geht es gut, die Schwangerschaft verläuft bislang ohne Probleme", sagte jemand aus ihrem Umfeld dem Blatt – ohne dass die 22-Jährige darüber informiert war.

"Mich hat es extrem getroffen"

Die Nachricht, dass sie ihr zweites Kind erwartet, hätte Cheyenne Ochsenknecht gerne selbst publik gemacht. Doch jemand aus ihrem Freundeskreis kam ihr zuvor. Für das Model ein absolutes No-Go. "Wir hätten das gerne gemacht, wenn wir bereit dazu gewesen wären, das zu tun. Wir waren auch sehr enttäuscht. Mich hat es extrem getroffen", sagte sie jetzt der "Gala".

Wer der Zeitung die Informationen gegeben hat, weiß Cheyenne Ochsenknecht bis heute nicht. "Es muss jemand aus Graz sein, aber wir wissen leider immer noch nicht, wer es war", so die 22-Jährige. "Wir sind noch auf der Suche." Sie ist sich sicher, dass sie die Wahrheit noch erfahren wird. "Es kommt irgendwann immer alles raus."

"Das Vertrauen ist auf jeden Fall gebrochen"

Und dann? Wird das für den "Insider" Konsequenzen haben? "Es kommt wirklich darauf an, ob es jemand aus dem engeren Freundeskreis war oder ob es jemand war, den wir ein, zweimal gesehen haben." Cheyenne vermutet jedoch, dass es jemand war, der ihr nahesteht. "Es wusste damals nur unser engerer Freundeskreis. Da wird auf jeden Fall die Freundschaft beendet. Das Vertrauen ist auf jeden Fall gebrochen."

Für Cheyenne Ochsenknecht ist es bereits das zweite Kind. Im März 2021 kam ihre Tochter Mavie zur Welt. Zwei Jahre später folgt Baby Nummer zwei. Ob sich das Model auf einen Jungen oder wieder auf ein Mädchen freuen darf, ist noch nicht bekannt. Vater der beiden Kinder ist ihr Ehemann Nino Claus.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website