t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungStars

Cathy Hummels äußert sich zum Verschwinden von Hund Moon


Nach Coco musste nun Moon weg
Cathy Hummels gibt den nächsten Hund ab

Von t-online, jdo

Aktualisiert am 07.02.2023Lesedauer: 2 Min.
Cathy Hummels: Sie ist offiziell Single.Vergrößern des BildesCathy Hummels: Sie ist offiziell Single. (Quelle: Steffi Adam / imago)
Auf WhatsApp teilen

Seit Monaten wundern sich die Fans, warum Moon nicht mehr zu sehen ist. Nun hat Cathy Hummels den Grund für das plötzliche Verschwinden ihres Hundes offenbart.

Anfang 2020 gab Cathy Hummels bekannt, dass sie sich nach acht gemeinsamen Jahren von ihrem Hund getrennt hat. Coco musste in ein neues Zuhause ziehen. Den Schritt begründete die Moderatorin mit der Asthmaerkrankung ihres Sohnes. Ludwig leide an Asthma und habe mit schlimmen Symptomen auf den Labrador reagiert.

Rund eineinhalb Jahre später die Überraschung: Ein neuer Hund zog bei den Hummels ein. Pudeldame Moon würde bei Ludwig keine Allergie auslösen, erklärte Cathy ihren Fans damals bei Instagram und versorgte sie seitdem regelmäßig mit niedlichen Aufnahmen des neuen Familienmitglieds.

Doch dann verschwand der Pudel plötzlich vom Profil der Influencerin – nicht unbemerkt von ihren Followern. Seit einigen Monaten haken sie unter verschiedenen Postings nach, schreiben immer wieder Kommentare wie "Wo steckt der Hund?", "Sag doch mal, wo Moon ist" oder "Warum zeigst du sie nicht mehr?"

Einige reagierten zunehmend verärgert, warfen Cathy vor: "Sie hat ganz einfach herzlos den Hund 'entsorgt'" und "Moon ist längst im im Tierheim" – denn eine Antwort lieferte die 35-Jährige nicht. Bis jetzt. In einem neuen Interview äußert sich Cathy erstmals zum Verbleib von Moon und offenbart tatsächlich: "Ich musste sie weggeben."

"Reibereien zwischen Ludwig und Moon"

Wie sie "Bild" erklärt, sei es "immer wieder zu Reibereien zwischen Ludwig und Moon" gekommen. Vor einigen Monaten sei die Situation schließlich eskaliert: "Im September war es dann kein Schnappen und kein Knurren nach Ludwig mehr, sondern ein Biss in die Hand", so die Moderatorin. Sie habe sich daraufhin dazu entschieden, dass der Hund weg muss, "weil Ludwig Angst vor ihr hatte und ich um seine seelische Gesundheit bangte."

Sie habe "lange eine andere Lösung gesucht, aber ich bin auf keine gekommen, außer sie wegzugeben. Ich habe mir sogar therapeutischen Rat geholt. Mir wurde diese Entscheidung dann nahegelegt", schildert Cathy. Zum Glück habe die Pudeldame schnell ein neues Zuhause gefunden. "Meine liebe Freundin Tamara kümmert sich liebevoll. Sie hat eine elfjährige Tochter. Moon lebt jetzt bei ihnen", so die Moderatorin. Bei Instagram hat sie sich bisher nicht zu dem Thema geäußert.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website