t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungStars

Wayne und Howard Carpendale: Seltene Einblicke in ihre Vater-Sohn-Beziehung


"Es kann schnell kitschig werden"

Von t-online, rix

03.12.2023Lesedauer: 2 Min.
Player wird geladen
"Das werde ich nie vergessen": Howard Carpendale ist von den Worten seines Sohns sichtlich gerührt. (Quelle: Pressematerial)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Ein Gänsehautmoment war der Auslöser: Wayne und Howard Carpendale gewähren ihren Fans seltene Einblicke in ihre Vater-und-Sohn-Beziehung.

Er gehört zu Deutschlands größten Entertainern, sein Sohn zu den beliebtesten Schauspielern und Moderatoren des Landes: Doch nur selten sieht man Wayne und Howard Carpendale zusammen. Dabei sind sie seit Jahren eine Einheit, unterstützen sich gegenseitig in ihren Karrieren.

Beruflich gehen beide jedoch getrennte Wege. Das Vater-Sohn-Duo, wie man es von vielen anderen Künstlern kennt, versuchen sie zu vermeiden. Auch Presseanfragen für gemeinsame Interviews lehnten sie all die Jahre ab. Doch für Howard Carpendales anstehende Tour "Let's Do It Again!" haben sich die beiden nun etwas ganz Besonderes überlegt.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Zum ersten Mal gewähren sie ihren Fans Einblicke in die Beziehung zwischen Vater und Sohn. "Ich habe meinen Dad beruflich mein ganzes Leben lang begleitet. Und jetzt möchten wir ein paar Momente auf dem Weg zur Tour 2024 festhalten und teilen", erzählt Wayne Carpendale im Gespräch mit t-online.

Howard Carpendale von Sohn Wayne überrascht

Alles begann mit einem Gänsehautmoment bei der Goldenen Henne. Im Oktober hatte Wayne Carpendale seinem Vater mit dem musikalischen Ehrenpreis – und mit einer bewegenden Laudatio – überrascht.

"Ich habe in der Vergangenheit öfters solche Anfragen abgesagt, weil es schnell kitschig ist, wenn der Sohn in der Öffentlichkeit eine Lobeshymne auf seinen Vater hält", so der 46-Jährige, "aber diesmal fühlte sich das irgendwie rund an".

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Howard Carpendale arbeitet gerade an seinem letzten Album, die Vorbereitungen für seine Tournee laufen auf Hochtouren. "Und obwohl das auch sehr kräftezehrend sein kann, macht er das mit so viel Energie. Da fand ich es einen richtig guten Zeitpunkt, ihm auch mal in der Form zu sagen, wie stolz ich auf ihn bin."

Dabei entstand die Idee, den Auftritt auch von einer anderen Perspektive zu zeigen. "Mein Dad wusste ja weder etwas vom Preis noch davon, dass wir das Ganze auch Backstage filmen. Das war einfach ein Moment, den ich festhalten wollte – und zwar nicht nur das, was auf der Bühne passiert, sondern auch die Momente hinter der Bühne."

"Mein Dad hasst Kitsch"

Die Ausschnitte, die t-online exklusiv zeigt, sehen Sie oben im Artikel. Zu sehen ist ihr gemeinsamer Auftritt bei der Goldenen Henne, aber auch die Gedanken, die sich Wayne Carpendale vor der großen Laudatio gemacht hatte.

Dem eigenen Vater den musikalischen Ehrenpreis zu überreichen und die Laudatio dafür zu schreiben, sei "schon so eine Sache" gewesen. "Es kann schnell kitschig werden und mein Dad hasst Kitsch – auch, wenn es vielleicht nicht jeder vermuten würde", sagt der 46-Jährige in dem Video.

Besonders rührend wird es jedoch in der letzten Szene, wenn Howard Carpendale sich bei seinem Sohn für die bewegenden Worte bedankt. Es sollen übrigens nicht die einzigen privaten Einblicke bleiben, die Wayne und Howard Carpendale bis zum Start der Tour im Mai 2024 ihren Fans zeigen werden. Mehr dazu bei t-online.

Verwendete Quellen
  • Exklusive Ausschnitte von Wayne und Howard Carpendale
  • MDR: "Goldene Henne" vom 13. Oktober 2023
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website