Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Jean-Claude Van Damme zum fünften Mal geschieden

Nach 15 Jahren  

Ehefrau verlässt Van Damme zum zweiten Mal

21.03.2015, 10:02 Uhr | sfr

Jean-Claude Van Damme zum fünften Mal geschieden. Nach 15 Jahren reicht Gladys Portugues wieder die Scheidung von Jean-Claude Van Damme ein. (Quelle: dpa)

Nach 15 Jahren reicht Gladys Portugues wieder die Scheidung von Jean-Claude Van Damme ein. (Quelle: dpa)

In seinen Filmen spielt Jean-Claude Van Damme immer den knallharten Kerl, doch jetzt trifft es ihn selbst erbarmungslos. Seine Ehefrau Gladys Portugues Van Varenberg hat die Scheidung eingereicht, und das nicht zum ersten Mal. Das Prozedere ist bekannt: Nachdem die beiden bereits 1992 vor den Scheidungsrichter traten, werden sie nach 15 Jahren Ehe das zweite Mal brechen.

Der Schauspieler (54) und seine Frau (57) waren erstmals von 1987 bis 1992 verheiratet, auch damals war es Portugues, die die Scheidung wollte. Seitdem haben die beiden Eltern zweier erwachsener Kinder an ihren Problemen gearbeitet und nach der Heirat und Scheidung Van Dammes von einer anderen Frau wieder zueinander gefunden. Die zweite Ehe hielt 15 Jahre. Dies ist insgesamt die fünfte Scheidung des Action-Stars. Van Damme und Portugues wollten sich bisher nicht zu den Vorkommnissen äußern.

Ex-Frau will Unterhalt

Wie "people.com" berichtet, hat die ehemalige Bodybuilderin Portugues am 18. März die Scheidungspapiere eingereicht und gibt als Grund für die zweite Trennung "unüberbrückbare Differenzen" an. Die 57-Jährige verlangt Unterhalt von Van Damme. Ebenso möchte sie nicht mehr Jean-Claudes Nachnamen tragen, der eigentlich Van Varenberg lautet.

Ist Krankheit Schuld an Trennung?

1998 wurde bei ihm eine bipolare Störung diagnostiziert, die er 2011 in einer Reality-Show thematisierte: "Ich bin nicht perfekt. Ich bin extrem bipolar und nehme Medikamente deswegen." In einem Moment ist für Van Damme noch heiter Sonnenschein und im nächsten ist die Welt nur schwarz.

Im Beruf weiter erfolgreich

Trotz der privaten Probleme ist Van Damme noch aktiv im Filmgeschäft und sichert sich zahlreiche Rollen in Actionfilmen. Derzeit arbeitet er an dem "Kickboxer"-Remake, der voraussichtlich noch dieses Jahr in den Kinos zu sehen sein wird.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Du gibst den Ton an - der neue ROCKSTER GO ist da
zum Lautsprecher Teufel Shop
Anzeige
Bequem und leicht durch den Sommer mit Ballerinas
bei BAUR
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe