Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Wurde Mischa Barton unter Drogen gesetzt?

...

Nach Kollaps  

Mischa Barton: Ich wurde unter Drogen gesetzt

28.01.2017, 19:47 Uhr | dpa

Wurde Mischa Barton unter Drogen gesetzt?. Schauspielerin Micha Barton. (Quelle: Imago)

Schauspielerin Micha Barton. (Quelle: Imago)

Die "O.C., California"-Darstellerin Mischa Barton macht die unwissentliche Einnahme einer Partydroge für ihren Zusammenbruch vor wenigen Tagen verantwortlich.

Der US-Zeitschrift "People" teilte Barton mit, sie sei mit Freunden ausgegangen, um ihren Geburtstag zu feiern. Sie habe getrunken und bemerkt, dass etwas nicht stimmte, denn ihr Verhalten sei zunehmend "erratisch" geworden.

Im Krankenhaus habe man ihr gesagt, dass sie unter dem Einfluss der Droge GHB stand. Dies sei eine Lektion für alle junge Frauen, beim Ausgehen die Augen offen zu halten, warnte Barton.

Modedroge Liquid Ecstasy

Der Wirkstoff GHB, auch als Modedroge Liquid Ecstasy bekannt, ist eine farblose Flüssigkeit, die leicht Getränken untergemischt werden kann. Sie wirkt einschläfernd und muskelentspannend, führt aber auch zu Übelkeit, Bewusstseinsstörungen und Gedächtnislücken.

"People" zufolge hatte die Polizei am Donnerstag auf Anrufe wegen Ruhestörung in der Wohnung der Schauspielerin in West Hollywood reagiert. Nach einer Nacht im Krankenhaus sei sie nun wieder zuhause und es gehe ihr gut, teilte Barton mit.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018