• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • Abi Ofarim: Gils Papa nach Koma zurück in der Öffentlichkeit


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSteht Ampel-Entscheidung für Atomkraft?Symbolbild für einen TextStörung an russischem AKWSymbolbild für einen TextEurojackpot: Die GewinnzahlenSymbolbild für einen TextEM: Pudenz schrammt an Sensation vorbeiSymbolbild für einen TextNach Kopfnuss-Eklat: Profi wird bedrohtSymbolbild für ein VideoSchiffswrack im Rhein freigelegtSymbolbild für einen TextErsteigerter Koffer enthält LeichenteileSymbolbild für einen TextVetternwirtschaft auch beim NDR?Symbolbild für einen TextSiebenjährige ertrinkt in WellenbadSymbolbild für einen TextZwei Menschen verbrennen in TeslaSymbolbild für einen TextRaser-Prozess: Bruder tot – milde StrafeSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star provoziert mit vulgärem SpruchSymbolbild für einen TextZugreise durch Deutschland – jetzt spielen

So sehr hat eine Grippe Abi Ofarim verändert

Von t-online, mbo

Aktualisiert am 23.07.2017Lesedauer: 1 Min.
Abi Ofarim (hier mit seiner Lebensgefährtin Kirsten Schmidt) lag sieben Monate im Krankenhaus – hier zeigt er sich nach seiner Genesung erstmals wieder in der Öffentlichkeit.
Abi Ofarim (hier mit seiner Lebensgefährtin Kirsten Schmidt) lag sieben Monate im Krankenhaus – hier zeigt er sich nach seiner Genesung erstmals wieder in der Öffentlichkeit. (Quelle: Agentur Schneider-Press/W.Breiteneicher)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sieben Monate lang lag Musiker Abi Ofarim auf der Intensivstation, einen davon sogar im Koma. Seine Familie bangte um das Leben des 79-Jährigen. Vor einigen Tagen wurde er endlich aus der Klinik entlassen und zeigte sich jetzt erstmals wieder in der Öffentlichkeit.

Abi Ofarim nahm beim Eagles Charity Golfturnier gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Kristen einen Scheck für seine Stiftung "Kinder von gestern" entgegen. Er sieht stark verändert aus, hat viel abgenommen, zur "BamS" sagte er: "Ich habe diesen Kampf gewonnen."

Abi Ofarim und seine Freundin Kirsten im Oktober 2016.
Abi Ofarim und seine Freundin Kirsten im Oktober 2016. (Quelle: Spöttel Picture/imago-images-bilder)

Es war ein harter Kampf, den er kämpfen musste. Bereits im Januar wurde er aufgrund einer besonders hartnäckigen Grippe und einer Lungenentzündung ins Krankenhaus eingeliefert und ins Koma versetzt. Seine Liebste Kirsten und die beiden Söhne Gil und Tal fürchteten zeitweise um Abis Leben, doch heute fühle er sich wie neu geboren.

Abi Ofarim mit seinen beiden Söhnen Gil und Tal im Jahr 2012.
Abi Ofarim mit seinen beiden Söhnen Gil und Tal im Jahr 2012. (Quelle: Lindenthaler/imago-images-bilder)

"Ich weiß nicht, ob ich ohne sie heute hier stehen würde. Sie war jeden Tag an meiner Seite", sagte er an seine 52-jährige Freundin gewandt. Diese erklärte: "Es geht ihm deutlich besser, aber er darf sich noch nicht anstrengen. Und er hat schon wieder zehn Kilo zugenommen." Während der dreiwöchigen Reha, die jetzt ansteht, soll noch weiter aufgepäppelt werden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Warum Tanja Lanäus es wichtig findet, sich oben ohne zu zeigen
Von Simone Vollmer
Grippe
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website