Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Dana Schweiger lässt für Peta die Hüllen fallen

...

Kampagne gegen Pelz  

Dana Schweiger lässt für Peta die Hüllen fallen

12.09.2017, 17:21 Uhr | rix, t-online.de

Dana Schweiger lässt für Peta die Hüllen fallen. Dana Schweiger macht sich für den Tierschutz nackig. (Quelle: imago)

Dana Schweiger macht sich für den Tierschutz nackig. (Quelle: imago)

Dana Schweiger tritt in die Fußstapfen von Pamela Anderson – und in die ihrer Töchter. Wie bereits viele andere Stars ließ jetzt auch die Ex von Kino-Held Til Schweiger für Peta die Hüllen fallen.

Im Dezember 2014 kämpfte Luna Schweiger gemeinsam mit der Tierschutzorganisation für ein Wildtierverbot in deutschen Zirkussen. Im Mai 2017 setzte ihre sechs Jahre jüngere Schwester Emma ebenfalls ein Zeichen gegen die Haltung von Elefanten, Raubkatzen & Co. Nur vier Monate später zog jetzt auch Familienoberhaupt Dana Schweiger nach.

Für Peta zieht die 49-Jährige blank und zeigt somit Pelz die kalte Schulter. Mit der Kampagne will die Unternehmerin an alle Verbraucher appellieren, auch beim Kauf der Herbst- und Wintermode tierfreundlich zu handeln und sich bewusst gegen jeglichen Pelz zu entscheiden.

Dana Schweiger zieht für Peta blank. (Quelle: © Marc Rehbeck für PETA)Dana Schweiger zieht für Peta blank. (Quelle: © Marc Rehbeck für PETA)

"Ich habe sehr viel gegen Pelz einzuwenden. Besonders grausam ist es, dass die Tiere oftmals noch leben, wenn ihnen die Haut abgezogen wird", so Dana Schweiger. "Viele Menschen wissen einfach noch immer nicht, wie viel Schmerz und Leid hinter Pelz steckt. Ja, er sieht kuschelig und schön aus – aber nur am lebendigen Tier!"

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018