Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Leiche gefunden: Ist es die vermisste Frau von Schlagerstar Andreas Martin?

...

Leiche gefunden  

Ist es die vermisste Frau von Schlagerstar Andreas Martin?

20.11.2017, 17:43 Uhr | lc, t-online.de

Leiche gefunden: Ist es die vermisste Frau von Schlagerstar Andreas Martin?. Sänger Andreas Martin: Seine Frau wird seit dem 15. Juni vermisst. (Quelle: imago)

Sänger Andreas Martin: Seine Frau wird seit dem 15. Juni vermisst. (Quelle: imago)

Es ist fünf Monate her, dass Juliane Martin-Krause, die Frau von Schlagerstar Andreas Martin, spurlos verschwand. Jetzt hat die Polizei zwei Kilometer vom Haus der Vermissten entfernt eine Frauenleiche gefunden. Laut "Bild" gehen die Ermittler davon aus, dass es sich bei ihr um Juliane Martin-Krause handelt.

Gefunden wurde die Leiche am Sonntag von Spaziergängern, die mit ihrem Hund in der Nähe der Wahnbachtalsperre unterwegs waren. Gegenüber "Bild" erklärt Polizeisprecher Burkhard Rick: "Als sich der Hund verdächtig verhielt und die Spaziergänger nachsahen, entdeckten sie einen menschlichen Körper in einem Siefen. Sie haben sofort die Polizei alarmiert." Ob es sich bei der Leiche tatsächlich um Juliane Martin-Krause handelt, kann er jedoch noch nicht bestätigen. 

"Die Identifizierung ist schwierig"

"Es ist eine weibliche Leiche. Die Identifizierung ist schwierig, da die Person offenbar bereits seit mehreren Wochen oder Monaten tot ist", so der Sprecher. Weiter erklärt er: "Es gibt aber gewisse Hinweise darauf, dass es sich um eine Frau handelt, die bereits seit Juni diesen Jahres in Neunkirchen-Seelscheid als vermisst gemeldet wurde. Aber das hat sich bisher noch nicht hundertprozentig bestätigt."

Das Verschwinden von Juliane Martin-Krause fällt exakt in diese Zeit. Am 15. Juni soll sie das Haus am Abend zu Fuß verlassen haben. Es folgte eine Suche, die jedoch erfolglos verlief. Daraufhin erstatte die Familie eine Vermisstenanzeige. Die Todesursache der nun gefundenen Leiche sei völlig unbekannt, heißt es von Seiten der Polizei. Man ermittle in alle Richtungen und müsse die Obduktion abwarten. 

Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliches für drunter: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Anzeige
"SAY YES" zu knalligen Farben & Ethno-Details
jetzt zu der Sommer-Kollektion bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018