HomeUnterhaltungStars

Leute: Chrissy Teigen und John Legend erleben Odyssee


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoHier ziehen heute Unwetter aufSymbolbild für einen TextBefreiungsschlag: Bayern beenden KriseSymbolbild für einen TextMilitär-Putsch in WestafrikaSymbolbild für einen TextBayern-Fans feiern GegenspielerSymbolbild für einen TextShow von Florian Silbereisen abgesagtSymbolbild für ein VideoHurrikan "Ian" wütet in nächstem US-StaatSymbolbild für einen TextBericht: Mehr illegale EinreisenSymbolbild für einen TextKultserie kommt als Film in die KinosSymbolbild für einen TextSPD-Chefin kritisiert BundesregierungSymbolbild für einen TextGorilla erfüllt 18-Jähriger letzten WunschSymbolbild für einen TextZwei Leichen in NRW: Neue DetailsSymbolbild für einen Watson TeaserFC Bayern: "Strafrunde" für ProfisSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Chrissy Teigen und John Legend erleben Odyssee

Von dpa
Aktualisiert am 28.12.2017Lesedauer: 1 Min.
Model Chrissy Teigen und ihr Mann, der Musiker John Legend, waren etwas länger unterwegs.
Model Chrissy Teigen und ihr Mann, der Musiker John Legend, waren etwas länger unterwegs. (Quelle: Paul Buck./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Los Angeles (dpa) - Model Chrissy Teigen (32) und ihr Mann, der Musiker John Legend (39), haben eine Odyssee über den Wolken erlebt. Das Flugzeug, das sie am Montag von Los Angeles nach Tokio bringen sollte, drehte nach vier Stunden in der Luft wieder um und flog zurück.

Als Grund nannte die zuständige US-Behörde, dass ein Passagier ohne gültiges Ticket an Bord des All Nippon Airlines Flug 175 gelangt war. "Warum werden wir alle bestraft, weil eine Person einen Fehler gemacht hat?" fragte Teigen, die ihre Follower auf Twitter in Echtzeit über den Ablauf der kuriosen Reise informierte. Sie postete auch mehrere Videos.

Ein Sprecher der Transportation Security Administration sagte der "Los Angeles Times", zwei Brüder seien an Bord der Maschine gewesen, der eine mit einem gültigen Ticket, der andere mit einem Ticket für einen Flug von United Airlines. Der Vorfall wird nach Angaben vom FBI untersucht. Die Fluglinie ANA stellte sich hinter die Entscheidung ihres Piloten, entschuldigte sich auf Twitter aber bei den Passagieren. Die mehr als 200 Passagiere starteten am Mittwoch erneut in Richtung Japan, wo sie am Donnerstag (Ortszeit) landeten.

Immerhin: Legend konnte so seinen 39. Geburtstag über den Wolken feiern. Seine Frau postete ein Foto auf Twitter, dass ihn mit einem bunten Papiermützchen auf dem Kopf zeigte.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
New Yorker Metropolitan Museum feiert posthum Karl Lagerfeld
John LegendLos AngelesTwitter
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website