Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Rassismus-Vorwürfe gegen Thomas Gottschalk wegen "dummen Witz" auf Twitter

"Dummer, xenophober Witz"  

Shitstorm und Drohungen für Thomas Gottschalk

31.01.2018, 09:48 Uhr | mho, t-online.de

Rassismus-Vorwürfe gegen Thomas Gottschalk wegen "dummen Witz" auf Twitter. Thomas Gottschalk: Ein Scherz des Moderators ging jetzt nach hinten los. (Quelle: Andreas Rentz/Getty Images)

Thomas Gottschalk: Ein Scherz des Moderators ging jetzt nach hinten los. (Quelle: Andreas Rentz/Getty Images)

Regelmäßig sorgt Thomas Gottschalk auf Twitter für Lacher. Einer seiner jüngsten Posts auf der Zwitscherplattform ging allerdings nach hinten los – sogar Rassismus wird ihm vorgeworfen.

Am Freitagabend erhielt Thomas Gottschalk den Deutschen Fernsehpreis für sein Lebenswerk. Eine große Ehre für den Entertainer. Doch kurz nach Erhalt der Trophäe löste der 67-Jährige einen Shitstorm auf Twitter aus. 

"Deswegen hab ich als Kind so geklaut"

"Hab meine DNA aufschlüsseln lassen. Afrika war ja klar. Aber über 50 Prozent Osteuropäer! Deswegen hab ich als Kind so geklaut", twitterte Gottschalk und hat es wohl scherzhaft gemeint. Bei einigen Followern sorgte er mit diesen Worten allerdings für Empörung.

"Was für ein dämlicher, dummer, xenophober Witz", schreibt eine Userin als Antwort auf Gottschalks Post, eine andere fragt: "Haben Sie so einen Post wirklich nötig?" Auch wird festgestellt: "Solch dumme Äußerungen braucht niemand." Außerdem ist zu lesen: "Es ist nun einmal rassistisch Osteuropäer mit Diebstahl zu assoziieren."

Doch natürlich gibt es ebenso Follower, die Gottschalk verteidigen, auch wenn sie den Witz nicht sonderlich gelungen finden: "Der Witz war nicht gut und hat von mir kein Herz bekommen, aber letztendlich war es ein Witz. Was hier allerdings direkt wieder für ein Schwachsinn darunter unterstellt wird, zeigt das eigentliche Problem", befindet ein Twitter-User beispielsweise. Andere nehmen Gottschalks Spruch gänzlich mit Humor und verstehen den Shitstorm nicht.

Gewalt angedroht

Später meldete sich die Administratorin von Gottschalks Seite zu Wort: 

Thomas Gottschalk hat offenbar nicht nur einen Shitstorm abbekommen – auf den wartete er übrigens schon seit Langem –, ihm wurde sogar mehrfach Gewalt angedroht.

Quelle: 
- Twitter-Profil von Thomas Gottschalk

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal