HomeUnterhaltungStars

Chrissy Teigen & John Legend | Das Paar hat wieder Nachwuchs bekommen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextIndonesien: 182 Tote nach FußballspielSymbolbild für einen TextUmfrage: AfD und Linke legen zuSymbolbild für einen Text"Masked Singer": Erste Prominente rausSymbolbild für einen TextMutter und Tochter angeschossenSymbolbild für einen TextDeutsche Abgeordnete sind in Taiwan Symbolbild für einen TextAmsterdam: Ende des Cannabis-Tourismus?Symbolbild für einen TextWrestling-Legende ist totSymbolbild für einen TextF1: Kuriose Strafe für MercedesSymbolbild für einen TextKarl Lauterbach: "Sind im Krieg mit Putin"Symbolbild für ein VideoBodycam filmt Rettung aus Feuer-AutoSymbolbild für einen TextUkrainerin vor Augen ihrer Kinder getötetSymbolbild für einen Watson TeaserMeghan ignorierte wohl Queen-AnweisungSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Das Paar hat wieder Nachwuchs bekommen

Von t-online, elli

17.05.2018Lesedauer: 1 Min.
Sind jetzt zweifache Eltern: Chrissy Teigen und ihr Ehemann John Legend.
Sind jetzt zweifache Eltern: Chrissy Teigen und ihr Ehemann John Legend. (Quelle: Dennis Van Tine/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Freude ist groß bei Chrissy Teigen und ihrem Mann John Legend. Die beiden sind zum zweiten Mal Eltern geworden.

Vor zwei Jahren machte die kleine Luna das US-Model und den Schmusesänger zu den glücklichsten Menschen der Welt. Nun dürfen sich Chrissy und John erneut über Nachwuchs freuen. Ihr Söhnchen hat das Licht der Welt erblickt. Die frohe Botschaft verkündete die frischgebackene Zweifach-Mama höchstpersönlich auf Twitter.

"Jemand ist hiiiiier!", zwitscherte Chrissy Teigen am frühen Donnerstag in gewohnt cooler und freudiger Manier. Damit auch wirklich alle verstehen, was die 32-Jährige damit sagen möchte, bekam ihr Tweet noch Babyfläschchen und fröhliche Smileys verpasst. Heißt im Klartext: Im Hause Teigen-Legend ist also ein neuer Mitbewohner eingezogen.

Luna hat jetzt einen kleinen Bruder

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Für das Model und den Musiker ist es das zweite Kind. Ihre Schwangerschaft dokumentierte Chrissy Teigen ganz offen via Instagram und Twitter. Babybauchfotos gab es so einige, ebenso Infos über den Zustand der Schwangeren. Kein Wunder also, dass die 32-Jährige jetzt auch diesen Weg genutzt hat, um die frohe Kunde in die Welt zu posaunen.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Symbolbild für ein Video
Verfolgt Putins Verbündeter einen perfiden Plan?

Auf dem Profil ihres Ehemannes John Legend dagegen herrscht Stille – lediglich zu einem Retweet des Postings seiner Frau ließ sich der 39-Jährige hinreißen.

Das Paar ist seit 2007 zusammen und seit 2013 verheiratet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Twitter-Profil von Chrissy TeigenTwitter-Profil von John Legend
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
John LegendTwitter
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website