Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Sorge um Ex-"Tagesschau"-Sprecher Wilhelm Wieben

Schwächeanfall im Theater  

Sorge um Ex-"Tagesschau"-Sprecher Wilhelm Wieben

24.09.2018, 06:19 Uhr | rix, t-online.de

Sorge um Ex-"Tagesschau"-Sprecher Wilhelm Wieben . Wilhelm Wieben: Über 25 Jahre lang moderierte er die "Tagesschau". (Quelle: imago)

Wilhelm Wieben: Über 25 Jahre lang moderierte er die "Tagesschau". (Quelle: imago)

Sorge um den ehemaligen "Mr. Tagesschau": Bei der Theater-Premiere von "Komplexe Väter" in Hamburg hat Wilhelm Wieben einen Schwächeanfall erlitten.

Seit Jahrzehnten ist er im Besitz einer Dauerkarte für das Winterhuder Fährhaus in Hamburg. Am Freitagabend wollte sich Wilhelm Wieben die Premiere von "Komplexe Väter" anschauen. Doch die Komödie mit Jochen Busse und Hugo Egon Balder konnte sich der 83-Jährige nicht bis zum Ende ansehen, in der Pause musste der ehemalige "Tagesschau"-Sprecher nach Hause gebracht werden.

"Mir geht es nicht gut, mir ist schwindelig, und ich konnte das Stück nicht richtig sehen", sagte er der "Bild". Wilhelm Wieben leidet an einer chronischen, alterbedingten Augenerkrankung. "Ich habe trockene und feuchte Makula!" Alle sieben Wochen bekomme er dagegen Spritzen ins Auge. "Dann geht es wieder ein bisschen besser."

Wie die Zeitung berichtet, soll Wilhelm Wieben "total abgemagert" gewesen sein. Der Nachrichtenmann sei aus dem Saal getaumelt, habe den Kopf nach unten gesenkt. Auf den Weg zum Auto habe sich der 83-Jährige immer wieder geschwächt an der Mauer abstützen müssen.


Wilhelm Wieben brachte von 1972 bis 1998 nach dem 20-Uhr-Gong die Themen der "Tagesschau" in die Wohnzimmer der Zuschauer. Nach 26 Jahren verabschiedete er sich damals mit den knappen Worten "Danke, das war's".

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Samsung Galaxy S9 nur 1 €* im Tarif MagentaMobil L
von der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018